Smartwatch.de - Deutschlands größter Smartwatch, Fitness Armbänder und Fitness Uhren Shop

iHealth Wave

iHealth Wave - Set Schwarz/Blau

Der iHealth Wave ist ein kleiner Tracker, welcher wahlweise als Clip, Armband oder schlicht in der Tasche getragen ein umfangreiches Bild über die Aktivitäten des Trägers aufzeichnet. Neben täglichem Tracking von Schritten und Distanz bietet er auf seinem Spezialgebiet im Wasser unterschiedliche Analysen der Schwimmstile und zeichnet automatisch Daten wie Bahnen, Distanz und Schwimmzüge auf.

Auswahl zurücksetzen
weitere iHealth Wave Variationen
  • iHealth Wave - Set Schwarz/Blau

Dieses Produkt ist bald wieder erhältlich.

56,74 EUR*
ZUM SHOP
Das iHealth Wave ist kompatibel mit:
Art.-Nr.: k.A..

iHealth Wave Preis

iHealth Wave Produktbeschreibung

Ob als Clip, Armband oder in der Hosentasche getragen misst der kompakte iHealth Wave rund um die Uhr die Aktivitäten des Trägers – selbst in Wasser. Insbesondere hier bietet der Tracker noch weitaus mehr Funktionalität. Schwimmtrainings können nicht nur statistische Werte erfassen, sondern analysieren sogar die unterschiedliche Schwimmstile. Die Ergebnisse können entweder zusammengefasst am Tracker selbst abgelesen, oder präziser in der zugehörigen iHealth MyVitalis App ausgewertet werden.

Klein und vielseitig verwendbar

Der iHealth Wave kann sowohl als Clip als auch Armband getragen werden, von denen bereits ein Blaues, Schwarzes und ein Stoffarmband für die Nacht im Lieferumfang enthalten sind. Auf einem kleinen Display können die aktuellen Messergebnisse nach einer Sporteinheit oder die Uhrzeit und Datum angezeigt werden. Speziell auch für den Einsatz im Wasser konzepiert, ist der Wave bis 30 Meter Tiefe wasserdicht. Der 3.7 V wiederaufladbarer Lithium-Polymer Akku mit 100 mAH verspricht eine Batterielebensdauer von bis zu 3 Jahren. Die erfassten Daten werden über Bluetooth 4.0 auf das kompatible iOS Smartphone oder Android Gerät ab Version 4.4 synchronisiert. Der lokale Speicher bietet Platz für 14 Rage Aktivitätsspeicherung ohne Synchronisation.

iHealth Wave VerpackungAktivitätstracking bei Tag und Nacht

Wird der iHealth Wave durchgehend getragen, erhält der Träger in umfassendes Bild über die eigenen Aktivitäten und Gesundheit. Der Tracker erfasst die täglich zurückgelegten Schritte, Distanz wie auch den Kalorienverbrauch und nachts die Schlafqualität und -dauer. Nach einem erholsamen Schlaf kann man sich auf Wunsch durch einen sanfter Vibrationsalarm in den Tag wecken lassen. Aktivitäten wie Gehen, Joggen, Schwimmen oder Schlafen werden dabei automatisch erkannt und erfasst. Für einen schnellen Zugriff auf Messergebnisse, Uhrzeit und Datum genügt der Blick auf das Display mit automatischer Hintergrundbeleuchtung. Genauere Auswertungen erhält man mit der kostenlosen iHealth MyVitals App.

Ganz in seinem Element

Noch viel mehr Einsichten zu den eigenen Fitnessleistungen bietet der iHealth Wave beim Schwimmen. Bei jedem Schwimmtraining werden automatisch die Anzahl der zurückgelegten Schwimmbahnen und – züge, Zeit und Kalorienverbrauch automatisch erfasst. Darüber hinaus kann der Tracker unterschiedliche Schwimmstile wie Freistil, Brust- und Rückenschwimmen analysieren.

iHealth Wave Test

Die Smartwatch.de Redaktion erreichte kürzlich ein Schwimmtracker, den wir genauer anschauen wollen. Die Verpackung präsentiert den Tracker und das Ersatzband sehr schön. Durch das Klarsichtfenster erhält man einen sehr guten Blick auf das Schwimmband. Im Lieferumfang des iHealth Wave befindet sich der Tracker, ein schwarzes und ein blaues Armband, ein Ladekabel/-dock und eine Anleitung in verschiedenen Sprachen.

iHealth Wave Verpackung und Lieferumfang

Design

Was mir beim Auspacken des Trackers aufgefallen ist, dass er keine Knöpfe zum Bedienen besitzt. Die Bedienung läuft ausschließlich über Touch und Handgelenksbewegungen. Die beiden Armbänder besitzen 14 Löcher und passt mit der Dornschließe an jedes Handgelenk. Das Silikonarmband ist weich und angenehm am Körper zu tragen. Am Arm empfindet man den Wave nicht wirklich als Fitnesstracker, sondern denkt auf den ersten Blick an eine elegante, schlichte Uhr. Die Oberfläche erinnert an einen kleinen, runden Spiegel, wohinter sich das Display befindet.

Funktionen und Praxistest

Das Ladedock ist ein bisschen kniffelig, da die Uhr in beide Richtungen eingelegt werden kann und man zwingend darauf achten sollte, dass der Tracker auch zu Laden beginnt. Die APP für iOS ist unkompliziert und leicht zu bedienen. Ich besitze ein iPhone 6. Beim ersten Starten der App, werde ich gleich aufgefordert, mir einen Account anzulegen. Gesagt getan, nach dem Anlegen und Eintragen der Daten (Größe, Alter, Gewicht und Geschlecht) kann ich mein Telefon und das Wave koppeln. Was gleich auffällt, die eine oder andere Funktion ist in der App versteckt. Zum Beispiel das Aktivieren des Schwimmmodus, diesen findet man nämlich nur beim jeweilig verbunden Gerät. Das kann aber daran liegen, dass man mit mit der gleichen APP von iHealth auch andere Geräte wie Blutdruckmessgerät, Körperwaage und ein Pulsoximeter verwendet werden und dann in einer App die komplette Auswertung aller Geräte erhält. In der App habe ich auch die Möglichkeit, die Weckzeit einzustellen. Ich werde geräuschlos durch Vibration geweckt und es funktionierte auch.

iHealth Wave am Arm

Die Synchronisierung der Daten vom Fitness Tracker zur App funktionierte immer tadellos. In der Auswertung der App sieht man noch einmal grafisch die zurückgelegte Strecke, die Schritte, die verbrannten Kalorien, allgemeine und aktiv verbrannte Kalorien sowie die Zeit der verschiedenen Schwimmstiele, die Anzahl der zurückgelegten Runden. Die Akkulaufzeit beträgt je nach Verwendung im Durchschnitt 6 Tage +/-1.

Das Display aktiviert sich in der Regel durch die Armbewegung, was leider nicht immer funktioniert hat. So habe ich mir schon mal den Arm abgeschüttelt, um die aktuelle Uhrzeit zu erfahren. Auf die Frage von Kollegen, ob alles okay sei oder man Hilfe benötigt, sollte man dann vorbereitet sein. Auf dem Display sieht man nicht viele Informationen, aber immerhin das Wichtigste, die Uhrzeit, das Datum und den Akkustand. Durch Berühren des Displays kann man sich weitere Informationen anzeigen lassen, wie zum Beispiel die Anzahl der zurückgelegten Schritte, Distanz und die verbrannten Kalorien.

iHealth Wave App Aktivitäts-und Schlafmesser

Was ganz cool ist, ist der Schwimmmodus. Diesen kann man in der APP aktivieren/deaktivieren. Im deaktivierten Zustand wird der Akku geschont und hält dadurch ein bisschen länger als im aktivierten Zustand. Im aktivierten Zustand prüft die Uhr anscheinend immer im Hintergrund, ob die Bewegungen einer Schwimmbewegung gleichkommen und startet im Fall der Fälle den Schwimmmodus. Im Schwimmmodus sieht man, wie lange man welchen Schwimmstiel angewendet hat. Dabei wird zwischen Brustschwimmen, Freistiel und Rückenschwimme unterschieden. Die verbrannten Kalorien der Trainingseinheit und wie viele Schwimmzüge man ausgeführt hat, werden auch angezeigt. Am Ende jeder Trainingseinheit, sei es Joggen oder Schwimmen, bekommt man eine Auswertung über die Dauer/Kalorien/Schritte und Distanz angezeigt. Leider informiert der Fitness Tracker nicht bei eingehenden Textnachrichten und Anrufen.

iHealth Wave App Einrichten und Synchronisieren

Fazit

Der Schwimmtracker Wave von iHealth ist eine solide Fitness Uhr, die mich über meine Schwimm- und täglichen Aktivitäten informiert und die Daten auswertet. Die Auswertung des Schwimmtrainings funktionierte bei mir immer einwandfrei.

Was ich schade finde, dass ich nicht über Anrufe oder Textnachrichten, die auf meinem Telefon eingehen, informiert werde. Das Display ist bei direktem Sonnenlicht nicht gut lesbar. Das integrierte Schlaftracking hat leider nicht immer funktioniert und es kam schon mal vor, dass ich angeblich um 3 Uhr nachts aufgestanden bin.

Ich kann die iHealth Wave Fitness Uhr empfehlen, für jeden Hobbysportler ist sie ein netter Begleiter.

Positiv:

  • schlicht und elegant
  • wasserdicht
  • automatische Erkennung der Schwimmstile
  • automatische Erkennung von Joggen
  • übersichtliche App

Negativ:

  • Bedienung ohne Tasten funktionierte nicht immer
  • Schlaftracking ungenau
  • keine Benachrichtigung bei eingehenden Textnachrichten oder Anrufen auf dem Telefon
iHealth Wave Reviewed by on .
4.25

iHealth Wave Testergebnis

Design 85%
Display 70%
Software App 90%
Software Gerät 100%
Performance 100%
Akkuleistung 80%
Preis-/Leistungsverhältnis 70%
85% Weiterempfehlung

iHealth Wave Eigenschaften

Lünette

rund

Typ

Fitness Armband

Geschlecht

Damen, Herren, Unisex

Armband

Kunststoff, Gummi / Silikon

Lünetten Farbe

silber

Betriebssystem

proprietär

Display Farbe

einfarbig

Gewicht

35 g

Konnektivität

Bluetooth, BLE, Bluetooth 4.0

Akku

100 mAh

Vibration

Vibration

Wasserresistenz

3 ATM, wasserdicht

Funktionen

Kalorienverbrauch, Laufaufzeichnung, Wecker, zurückgelegte Distanz

Anwendungsart

Fitness / Sport, Schwimmen, Gesundheitsüberwachung

Watch-Faces

Nein

Kompatibilität

Android, Android 4.4, iOS

Armband Farbe

blau, schwarz

Verfügbarkeit

Verfügbar

weitere Funktionen

Schwimmstil-Analyse (Schwimmen), Smart Alarm

Sensoren

Beschleunigungssensor, Schlafüberwachung, Schrittmesser

Display

Display, OLED

iHealth Wave Erfahrungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Teilen Sie uns Ihre Erfahrung für die iHealth Wave mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich. Währungsumrechnung kann je nach aktuellem Kurs abweichen.