Fossil Gazer
159,00 219,00 

Fossil Gazer

gewählte Farbe: ( Blau/Rosegold )
Grau/Rosegold
Rosegold
Silber
Blau/Rosegold
Information

Diese Smartwatch ist aktuell nicht in unserem Shop verfügbar.

nicht verfügbar

Die Fossil Q Gazer ist eine Hybrid Smartwatch, die analoges Design mit smarter Konnektivität verbindet. Das Schmuckstück fürs Handgelenk ist immer aktiviert, mit dem Smartphone verbunden und hat eine Batterielebensdauer von bis zu sechs Monaten. Die runde Lünette im Edelstahlgehäuse hat klassisch römische Ziffern mit funkelnden Akzenten. Via Bluetooth wird man durch Vibration oder Bewegung der Zeiger über erreichte Fitnessziele oder eingegangene Smartphone Benachrichtigungen informiert. Alarmfunktion, Anzeige der Zeit in einer zweiten Zeitzone und das Tracken von Schritten, Kalorienverbrauch und Schlafqualität sind weitere smarte Funktionen. Dank austauschbaren Bändern lässt sich auch der Look der Smartwatch individualisieren.

Information

Diese Smartwatch ist aktuell nicht in unserem Shop verfügbar.

nicht verfügbar

Produktbeschreibung

Fossil Gazer Produktbeschreibung

Die Fossil Q Gazer Damen Smartwatch ist eine Hybrid Smartwatch im glamourösem Design. Gespickt mit glitzernden Steinchen wird sie zu einem edlen Accessoire für besondere Anlässe und den normalen Alltag. Dabei ist sie mehr als nur ein Hingucker. In Verbindung mit einem Android oder Apple Gerät wird sie zum technischen Helfer zu jeder Stunde. Neben smarten Funktionen für den Fitness- und Gesundheitsbereich, verfügt sie über Funktionen, die das Leben bereichern.

Fossil Q Gazer Varianten

Technische Daten

  • Gehäusegröße: 41 mm
  • Gehäusehöhe: 13 mm
  • Armbandbreite: 20 mm
  • Batterietyp: CR2430
  • Wasserdichtigkeit: 5 ATM
  • Bluetooth Smart Enabled / Low Energy

Design

Die Fossil Q Gazer besticht durch ein glamouröses und edles Design, gepaart mit glitzernden Steinchen. Das im Durchmesser 41 mm große Gehäuse bietet mit einer schmalen Lünette für viel Oberfläche für das Zifferblatt. Es umfasst ein großes analoges Zeigerpaar zur Anzeige der Uhrzeit und ein kleinen Zeiger für die Anzeige der Funktionen in der unteren Mitte der Uhr. Die Q Gazer ist das perfekte Accessoire für ein schickes Outfit im Beruf, Alltag und zu besonderen Anlässen.

Fossil bietet drei verschiedene Varianten der Q Gazer an. Sie ist in roségold und silber erhältlich. Dabei umfasst das jeweilige Gehäuse der gewünschten Farbe ein gleichfarbiges Armband aus Edelstahl. Die dritte Variante bildet das Gehäuse in roségold mit einem grauen Lederarmband.

Das Armband ist in jedem Fall 20 mm breit und kann ganz einfach mit einem beliebigen anderen Armband getauscht werden. Fossil bietet dafür mehrere Alternativen an. Das zum Wechseln benötigte Werkzeug wird passend zur Q Gazer mitgeliefert. Für die Bedienung der Q Gazer dienen zwei an der rechten Seite befindliche Tasten und eine, für analoge Uhren typische Drehkrone.

Fossil Q Gazer Rosegold

Funktionen

Die Fossil Q Gazer ist ein edles Accessoire und technischer Begleiter für jeden Anlass. Sie umfasst Funktionen für den Fitness- und Gesundheitsbereich. Dazu gehört das Aktivitätstracking. Sie zählt die am Tag ausgeführten Schritte und misst die verbrauchten Kalorien. Das selbst definierte Schrittziel sorgt für genügend Bewegung am Tag und die eigenen Ziele im Blick zu behalten. Der kleine Zeiger des Zifferblattes zeigt dabei den Fortschritt an. Während der Nacht kann die Schlafüberwachung für Informationen für die Gesundheit verwendet werden. Die Q Gazer misst die Schlafdauer und die Schlafqualität. Für einen gesunden Schlaf ist die Dauer der Tiefschlafphasen wichtig, um für den Tag ausreichend ausgeruht zu sein.

Der Alltag wird mit den Benachrichtigungsfunktionen versüßt. Die Fossil Q Gazer signalisiert der Trägerin alle am verbundenen Smartphone eingehenden Nachrichten, Anrufe und App-Benachrichtigungen. Ein Vibrationsalarm macht dies an der Smartwatch erkenntlich. Die Vibration am Handgelenk macht sich schließlich deutlicher bemerkbar, als ein Vibrationsalarm in der Handtasche oder ein zu leises Klingeln. Auch der kleine Zeiger auf dem Zifferblatt kann eine eingehende Benachrichtigung signalisieren.

Mit der Musiksteuerung wird die am Smartphone aktivierte Musik vom Handgelenk aus ganz bequem gesteuert. Ein kurzer Griff an die Smartwatch genügt. Dabei werden auch die Musikplayer Spotify, Pandora, Soundcloud, Google Play, iTunes und Apple Music unterstützt. Neben der Musik kann auch die Kamera des Smartphones gesteuert werden. Mit einem Tastendruck kann ein Selfie mit der Smartphone App oder Snapchat geschossen werden. Wer unglücklicherweise auf der Suche nach dem Smartphone ist, kann sich mit der Funktion Smartphonesuche selbst behilflich sein. Diese löst einen Alarm am Smartphone aus und der Suche ein Ende bereiten.

Die Fossil Q Gazer synchronisiert und verbindet sich automatisch mit dem gewünschten Smartphone, um alle Aktivitäten und Benachrichtigungen immer im Blick zu behalten. Weiterhin ist sie nach 5 ATM wasserdicht. Demnach wurde sie bis zu einem Druck von 5 bar geprüft. Damit kann sie problemlos beim Händewaschen, Baden in der Wanne und Duschen getragen werden. Beim Schwimmen sollte sie lieber abgenommen werden, da dabei Druckspitzen auftreten können.

Fossil Q Gazer Silber seitlich

Kompatibilität

Die Smartwatch kann sowohl mit einem Android, als auch einem Apple Gerät verbunden werden. Es muss in beiden Fällen die Verbindung mit Bluetooth 4.1 möglich sein. Wer ein Android Gerät mit der Q Gazer verbinden möchte, muss mindestens das Betriebssystem Android 4.4 installiert werden können, oder installiert sein. Bei Verwendung eines Apple Gerätes muss iOS 8.2 oder höher installiert sein, oder alternativ mindestens ein iPhone 5 verwendet werden.

Akkulaufzeit

Die Smartwatch muss nicht ständig aufgeladen werden. Für die benötigte Energie sorgt eine Knopfzellen als Batterie. Dabei handelt es sich um eine CR2430, die in zweifacher Ausführung mitgeliefert wird. Sie ermöglicht der Fossil Q Gazer eine Betriebslaufzeit von bis zu 6 Monaten, abhängig von der Nutzungsintensität. Ist die Batterie leer, kann sie ganz einfach gewechselt und durch eine neue Batterie ausgetauscht werden. Das dafür benötigte Werkzeug befindet sich ebenfalls im Lieferumfang.


Eigenschaften

Fossil Gazer Eigenschaften

  • Lünette
  • rund
  • Typ
  • SmartwatchHybrid Smartwatch
  • Geschlecht
  • Damen
  • Armband
  • MetallEdelstahlLederEchtleder
  • Armband Typ
  • Gliederarmband
  • Lünetten Farbe
  • blaurosegoldsilber
  • Betriebssystem
  • proprietär
  • Display
  • Analoges Ziffernblatt
  • Display Farbe
  • einfarbig
  • Lünetten Material
  • EdelstahlMetall
  • Konnektivität
  • BluetoothBluetooth Smart (4.0)Bluetooth V4.1 (Low Energy)
  • Vibration
  • Vibration
  • Wasserresistenz
  • 5 ATMSpritzwassergeschützt
  • Funktionen
  • AnrufbenachrichtigungKalorienverbrauchKamera-FernsteuerungLaufaufzeichnungMusiksteuerungSmartphone-SucheTextbenachrichtigungenWeckerzurückgelegte Distanz
  • Abmessung
  • 41 x 13 mm
  • Anwendungsart
  • Business / OrganisationGesundheitsüberwachung
  • Watch-Faces
  • Nein
  • Kompatibilität
  • AndroidAndroid 4.4iOSiOS 8.2+
  • Armband Farbe
  • blaugraurosegoldsilber
  • Sensoren
  • BeschleunigungssensorSchlafüberwachungSchrittmesser
  • Schmuckelemente
  • Zirkonia
  • VÖ-Datum
  • Mai 2017September 2016

Unboxing

Fossil Gazer Unboxing Video


Testbericht

Fossil Gazer Test

Fossil mischt im Smartwatch Markt kräftig mit. Die Damen kommen nicht zu kurz, denn sobald neue Smartwatches in der Pipeline sind, veröffentlicht Fossil weibliche und männliche Modelle. Wir erhielten vom Unternehmen die Fossil Q Gazer. Die Verpackungen der Smartwatches sind stets in einem Stil, d.h. eine weiße, schlicht aussehende Box mit Bild und Name der Uhr sowie Funktionen grafisch dargestellt. In der Box befindet sich die Q Gazer in Silber, Werkzeug für Batteriewechsel (kein Ladekabel) sowie Kurzanleitung und Garantieinformationen in vielen Sprachen. In der Uhr befindet sich eine 3V Lithiumbatterie CR 2430.

Fossil Q Gazer Verpackung und Lieferumfang

Design

Die Fossil Q Gazer gibt es in drei verschiedenen Ausführung bis dato (April 2017), mit Gliederarmband in Silber und Rosegold sowie eine Lederarmbandausführung mit rosegoldenem Gehäuse. Ich halte die silberne Varianten in den Händen. Als erstes merke ich das Gewicht, 123g sind ein stolzes Gewicht. Die Lünette und einige Zahlen auf dem Zifferblatt sind mit Strass-Steinen besetzt. Das Zifferblatt ist weiß und am Rand mit Zahlen bis 31 versehen (Kalenderanzeige). In diesem befindet sich eine kleine, runde Anzeige mit Zahlen von 0-100 in 20er Schritten, Alert, Time 2, Alarm und Date. An der rechte Seite des Gehäuses sind drei Knöpfe. Der obere und untere Knopf sind länglich, der mittlere rund. Das Armband verfügt typischerweise für ein Gliederarmband über eine Faltschließe. Das Armband ist so lang, dass ich es erst an meinen Arm anpassen muss. Das Design sieht sehr edel aus und ist auf alle Fälle ein Eyecatcher, vor allen Dingen, wenn man zu einem vornehmeren Anlass geladen ist.

Fossil Q Gazer am Arm

Funktionen und Praxistest

Zuerst nehme ich mir die Kurzanleitung vor und lade mir die Fossil Q App aus dem App Store für mein iPhone 6s herunter. Die App ist natürlich auch im Google Play Store kostenfrei erhältlich. Ich öffne die App und melde mich an. Bei den Angaben zu Geschlecht wurde die Auswahl nicht übersetzt (Male, Female, Other), wie ich bemerkte. Nicht schlimm, aber nichtenglischaffine Frauen würden sicher kurz ins Stocken kommen. Dann soll ich zwischen einem Tracker und einer Smartwatch wählen. Je nachdem, was ich mir angeschafft habe. Ich wähle Smartwatch aus und komme zum nächsten Auswahlpunkt, ob ich eine Hybrid Smartwatch, eine Touch Smartwatch, etc. besitze. Ich tippe auf Hybrid Smartwatch und auf Uhr suchen. Dazu muss eine Taste der Uhr 5 Sekunden drücken. Jetzt wird mir meine Gazer angezeigt und ich kann sie verbinden.

Fossil Q App Anmeldung

Jetzt hinterlege ich Infos zu Größe und Gewicht, welche App ich für meine Aufzeichnungen nutzen (Health, Under Armour, etc.) und werde durch die Funktionen der Uhr geleitet. Die Q Gazer zeichnet meine Schritte auf. Ich hinterlege ein Schrittziel, das ich jeden Tag erreichen möchte. Merke ich, dass ich zu hoch oder zu niedrig herangegangen bin, kann ich das problemlos in der App verändern. Mein Schlaf wird aufgezeichnet und meine Ziele stets verfolgt. Meine Motivation, mich zu bewegen, soll hochgehalten werden.

Ich erhalte im nächsten Schritt Infos zu den Funktionen, z.B. dass mich Benachrichtigungen gefiltert nach ausgewählten Personen und Apps erreichen, ich eine Alarmzeit festlegen kann, an der ich erinnert werden möchte und ich eine zweite Zeitzone festlegen kann. Danach informiert mich die App über die Benutzung der Uhr. Mit der oberen Taste zeigt mir die Uhr das Datum an. Da sich im Zifferblatt die Zahlen bis 31 befinden, bewegen sich beide Zeiger in die Richtung der Zahl des heutigen Datums. Zudem geht der Zeiger auf dem unteren, kleinen Anzeigefenster in Richtung Date. So kann ich mir sicher sein, dass es sich um die Datumsanzeige handelt. Ebenso verhält es sich mit den anderen Funktionen an der Uhr. Drücke ich den mittleren Knopf wechsle ich zwischen Benachrichtigung, zweiter Zeitzone, Alarm und Datum. Der untere ist individuell einstellbar, ich ändere gerade die Lautstärke des Klingeltons.

Fossil Q App Menü Einstellungen

In der App klicke ich oben links auf die drei Striche (Menü). Da sehe ich meine verbundenen Geräte mit Batteriestatus, kann Benachrichtigungen hinzufügen (Kontakte und Apps hinterlegbar), Alarme einstellen mit Namen (Zeit & Tag wiederkehrend oder einmalig), Zeitzonen hinterlegen sowie Einstellungen vornehmen. In den Einstellungen kann ich ein Foto von mir hinzufügen, durchschnittliche Schritte und Schlafdauer einsehen sowie meine Schritt-und Schlafziele verändern, mein Profil modifizieren, verbundene Tracking Apps einsehen, Benachrichtigungen (Erhalt von Pushnachrichten, E-Mails), Einheiten (ft/cm, lbs/kg,mi/km), Vibrationsstärke (Leicht, Mittel, Stark) , Informationen (AGB und Daenschutzrichtlinie) sowie Support (E-Mail senden, anrufen, Reparaturzentrum, Gerätefunktionen, Hilfe und Tutorials zurücksetzen). Sobald ich eine Änderung vornehmen, drehen sich die Zeiger der Q Gazer.

Rechts oben in der App befindet sich ein Fragezeichen. Unter diesem erhalte ich die Gerätefunktionen. In diesem Menü wird mir erklärt, wie ich die Uhr verwende, wann ich Informationen zur schwachen Batterie erhalte, wie Aktivitäten aufgezeichnet werden, etc. Das ist das Rund-um-Sorglos-Erklär-Paket, auf das man zugreifen sollte, wenn man nicht mehr weiterweiß.

Unten in der App sehe ich einen Kamerafokus. Dort kann ich, vorausgesetzt ich stimme dem Zugriff zur Kamera und zu den Fotos zu, ein Foto machen oder aus der Galerie auswählen. Daneben sehe ich eine Uhr. Unter diesem Punkt kann ich geringfügig die Position des unteren Knopfes auf der Uhr individualisieren. Das heißt ich kann den Button mit Zielverfolgung, Klingelton aktivieren, Musiksteuerung oder Foto machen besetzen. Zielverfolgung bin ich mir nicht so ganz sicher, was die Uhr da wirklich macht. Das tägliche Schrittziel sehe ich ja auch direkt auf der Uhr. Die Musiksteuerung funktioniert echt gut, simple Anwendung, ebenso bei der Kamerasteuerung. Platziert man sein Telefon etwas weiter weg, um ein tolles Bild zu machen, drückt man einfach den Knopf und fertig. Den Klingelton leiser oder lauter stellen funktioniert natürlich auch problemlos.

Unter dem Menüpunkt Activity (laufende Person) sehe ich einen Kalender, meine erreichten Schrittziele in %, meine durchschnittlichen Schritte und meine beste Serie. Mit Wischen nach rechts und links gelange ich in einen anderen Monat. Unter den oben in der App befindlichen drei Punkten kann ich zum jetzigen Monat zurückgehen, falls ich zu weit zurückgegangen bin und ein Feedback abgeben (App im App Store bewerten). Der Mond lässt mich in meine Schlafdaten schauen, hier kann ich auch wieder tageweise zurückgehen und mir die Historie anschauen. In einem Kreis zeigt er mir meine Schlafphasen an. Unter dem Kreis sehe ich meine wachen Minuten, meinen leichten Schlaf in Minuten sowie meine Nachtruhe. Wische ich nach oben sehe ich meine Schlafqualität der Woche und des Monats. Unter dem Pokal kann ich neue Ziele für mich hinzufügen, meine erreichten Ziele in Prozent einsehen, durchschnittlichen Ziele und meine beste Serie einsehen.

Fossil Q App Aktivitäten

Je nachdem, auf welcher Stunde ich meine Anrufe, Apps und Nachrichten platziert habe, so werden sie mir auch angezeigt. Das bedarf natürlich auch ein wenig Zeit, sich zu merken, wer mich anruft oder mir Nachrichten sendet. E-Mail Benachrichtigungen funktionieren beim iPhone nur, wenn die E-Mail in den Kontakten bereits hinterlegt wurde. Die App zieht sich die Daten selbstständig aus dem hinterlegten Kontakt. Nachträglich konnte ich in der App keine Daten nachtragen. Ob das bei einem Android Smartphone genauso ist, kann ich leider nicht sagen bzw. testen.

Ich empfand die Vibration im Modus „Stark“ sehr schwach, manchmal habe ich diese nicht einmal ansatzweise wahrgenommen. Diese könnte meines Erachtens stärker sein. Geht ein Anruf ein, der nicht in meinen Kontakten hinterlegt ist, wird mir dieser auf der Uhr nicht angezeigt. Wer immer informiert werden möchte, sollte daher in Benachrichtigungen/Apps ‚All Calls’ und ‚All Texts’ auswählen. Die Zeiger drehen sich aber und zeigen immer die richtige Position an. Bitte bei Änderungen einen Moment warten, es dauert einen kurzen Augenblick bis die Neuerungen mit der Uhr synchronisieren.

Der Schrittzähler und die Schlafüberwachung funktionierten einwandfrei. Die Synchronisation der Daten bemerkt man kaum und funktioniert reibungslos, sobald die App geöffnet wird. Die Uhr muss sich natürlich in der Nähe befinden.

Fazit:

Eine Hybrid Smartwatch ist eine analoge Uhr mit smarten Funktionen. Man wird quasi per Vibration informiert, dass eine Nachricht eingegangen ist oder man einen Anruf erhält. Zudem wird per Zeiger und Zifferblatt das Datum angezeigt, meinen gestellten Alarm und auch mein tägliches Schrittziel. Es gibt keine Möglichkeit, eine Nachricht direkt über die Uhr zu lesen oder zurückzuschreiben oder Anrufe entgegenzunehmen oder abzulehnen. Das sollte man bei einem Kauf in Betracht ziehen. Wer mehr möchte, sollte sich für eine reine Smartwatch entscheiden.

Ich persönlich finde die Q Gazer toll. Sie sieht nicht nur gut aus, sie hält mich immer auf dem Laufenden, wer mich anruft (wenn in meiner Liste hinterlegt) und ob ich eine Nachricht bekommen habe. Sie sieht nicht nur schick aus, sondern zeigt mir auch mein aktuelles Bewegungsziel an. An ihr Gewicht gewöhnt man sich relativ schnell. Ein Hingucker ist sie auf jeden Fall.

Die App ist zwar übersetzt, aber nicht vollständig. So kamen einige englische Begriffe immer mal wieder vor.

Fossil Gazer Testergebnis

Positiv:
  • schickes Design
  • Batterielaufzeit bis zu 6 Monate
  • Anzeige Anrufe/Nachrichte über Zifferblatt
  • funktioniert einwandfrei
  • tägliches Schrittziel auf der Uhr sichtbar
  • Alarm einstellbar
  • Synchronisierung problemlos
Negativ:
  • Vibration viel zu schwach
Design 90
Software App 90
Performance 90
Akkuleistung 100
Preis-/Leistungsverhältnis 95
Weiterempfehlung 93

Erfahrungen

2 Bewertungen für Fossil Gazer


Schwarz
1 out of 5

160 Kalorienverbrauch bei 15h Aktivität????? Die Uhr ist der größte Schmarrn….. Achja, Alter, Grösse etc alles hinterlegt. Ich ärgere mich über das Geld!


Jayjay
1 out of 5

Ich bekomme meine Uhr nicht mal an das ist echt schade da ich sie echt schick finde :( die Anleitung hat mir leider nicht geholfen! Haben die baterie beprüfg und alles andere natürlich auch… ich hoffe das die im Fossil Shop mir helfen können bei dem Problem =\


Teilen Sie uns Ihre Erfahrung für die Fossil Gazer mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.