DASQ Electronics Smartwatch

Der Hersteller DASQ Electronics ist ein noch recht junges Unternehmen, welches aus Deutschland stammt und in Ostfildern in Baden-Württemberg ansässig ist. Es hat sich auf die Produktion von Artikeln aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik und Kommunikation fokussiert. DASQ Electronics ist ein Schwesterunternehmen der United Navigation GmbH, zu der ebenso die Marken Falk und Becker gehören. Mit der auf der IFA 2016 in Berlin vorgestellten Tiger smartWATCH – so die offizielle Schreibweise – hat sich das Unternehmen auch erstmals auf den Markt der Wearables gewagt. Die intelligente Uhr erschien im Herbst 2016 und ist ein intelligenter Zeitmesser, der im klassischen Look daherkommt.

Alle DASQ Electronics Smartwatches

    Tiger Smartwatch London, Gliederarmband - Silber
    Tiger SmartWATCH
    Tiger SmartWATCH
    3.00 Details

DASQ Electronics Smartwatch Betriebssystem

DASQ Electronics hat seiner ersten Smartwatch ein eigenes Betriebssystem verpasst, welches sich problemlos mit iOS und Android gleichermaßen in Verbindung setzt. Dafür wird der ganz klassische Weg über Bluetooth in Anspruch genommen.

Welche Funktionen haben die DASQ Electronics Smartwatches?

Als eine klassische intelligente Uhr verfügt die Tiger Smartwatch über die gängigen Benachrichtigungsfunktionen. Demzufolge macht sie ihren Nutzer darauf aufmerksam, sobald ein Anruf, eine SMS, eine Mail oder Neuigkeiten aus den sozialen Netzwerken auf dem gekoppelten Smartphone eingehen. Zugleich dient sie als digitaler Terminkalender, der an bevorstehende Meetings und wichtige Ereignisse erinnert. Gleichzeitig kann – sofern die Tiger Smartwatch und das Mobiltelefon in per Bluetooth in Kontakt stehen – die Uhr als Fernbedienung für die Kamera und die Musikwiedergabe des Handys fungieren. Darüber hinaus eröffnen ein verbauter Lautsprecher und ein Mikrofon die Möglichkeit, die Tiger smartWATCH als Freisprechanalage für Telefonate zu nutzen. Sportlichen Herausforderungen ist das Wearable auch gewachsen. Ein optischer Pulsmesser verschafft einen Überblick zur Herzfrequenz. Außerdem findet sich auch ein Schrittzähler wieder, welcher zugleich auch berechnet, welcher Distanz die über den Tag gelaufene Strecke entspricht. Zusätzlich misst die Tiger Smartwatch von DASQ Electronics auch den Kalorienverbrauch. Nach längerer Zeit ohne Bewegung animiert das Gerät per Vibrationsalarm, wieder ein paar Schritte zu gehen. Nachts überwacht sie den Schlaf und am Morgen kann sie als Wecker genutzt werden. Der Akku mit einer Kapazität von 300 mAh kommt bis zu drei Tage ohne eine Aufladung aus. Dann muss ihm über die im Lieferumfang enthaltene Dockingstation neue Energie zugeführt werden.

DASQ Electronics Smartwatch Testberichte