Doogee Smartwatch

Doogee ist ein verhältnismäßig kleines chinesisches Unternehmen, das Handys und Tablets im niedrigen Preissegment produziert. Mitte 2015 wurde bekannt gemacht, dass noch im August desselben Jahres eine Wearable aus dem Hause Doogee präsentiert werden würde. Dabei handelte es sich um eine Smartwatch namens Doogee Keeper. Der besagte Termin wurde jedoch nicht eingehalten, ein zweiter Termin ist noch nicht bekannt. Die Ankündigung der Präsentation auf der Homepage von Doogee wurde entfernt, ein mit Sicherheit schlechtes Zeichen.

Doogee Smartwatch Betriebssystem

Über das Betriebssystem der Doogee Keeper gibt es noch keine gesicherten Informationen. Aber da die Smartphones und auch die Tablets des Unternehmens auf dem Android Betriebssystem laufen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass für die Uhr auf das dazu passende Android Wear OS zurückgegriffen wird.

Welche Funktionen hat die Doogee Smartwatch?

Die Doogee Keeper geht vor allem das Problem an, dass viele Smartwatches ohne ein gekoppeltes Smartphone in ihrer Funktionalität stark eingeschränkt sind. Um dies zu vermeiden, verfügt die Uhr über einen eigenen Micro-Sim-Slot, sodass sie auch ohne verbundenem Handy ihr komplettes Funktionsspektrum entfalten kann. Dieses verfügt über alle gängigen Basics wie Pulsmessung, Schrittzähler und das Synchronisieren von Nachrichten und Mails. Damit die Doogee Keeper wirklich autonom genutzt werden kann, ist außerdem ein Mikrofon und ein Lautsprecher zum Telefonieren verbaut. Eine Fünf Megapixel Kamera ist im Rahmen integriert und ein 600mAh-Akku soll die Uhr für 5-7 Tage ohne Aufladen mit Strom versorgen.