Hyetis Smartwatch

Bei Hyetis handelt es sich um einen jungen Hersteller von Smartwatches, der seit Ende Januar 2016 seine ersten Smartwatches ausliefert. Gefertigt werden die Modelle, zu denen die Alpha White Ceramics, Alpha Pro und Alpha Black Ceramics gehören, komplett in der Schweiz – dem Land der Uhren und Uhrwerke. Mit der Alpha Smartwatch kombiniert Hyetis die Tradition eines Schweizer Uhrwerks mit der Technologie von heute. Bei den Alpha-Uhren handelt es sich demnach um Hybriden, die Klassik und Konnektivität mit einander verbinden.

Ursprünglich hat Hyetis geplant, die Alpha-Smartwatches wesentlich eher auf den Markt zu bringen. Nach einiger Verzögerung bietet Hyetis die Smartwatches nun ab dem 25. Januar 2016 an. Es gibt drei Produktvarianten.

Hyetis Smartwatch Betriebssystem

Hyetis bewirbt seine Smartwatches mit „compatible with all smartphones“. Das bedeutet, dass die Smartwatch von Hyetis nicht nur mit Apples iOS-Betriebssystem umgehen kann, sondern auch mit Smartphones, die Googles Android verwenden. Die Alpha-Uhren von Hyetis verwenden dabei allerdings ein eigenes Betriebssystem – das FreeRTOS beziehungsweise das auf ChronOS getaufte Betriebssystem. FreeRTOS ist ein Open-Source-Echtzeitbetriebssystem, das unter einer leicht modifizierten GPL-Lizenz steht. Dadurch kann FreeRTOS auch für kommerzielle Zwecke genutzt und laufende Applikationssoftware muss nicht zusätzlich unter GPL gestellt werden.

Welche Funktionen haben die Smartwatches von Hyetis?

Durch die Bauweise der Alpha-Smartwatches von Hyetis halten die Uhren auch höhere Temperaturschwankungen aus. Darüber hinaus sind die „Ceramics“ stabil und kratzfest. Zusätzlich ist das Display auch noch unter Wasser gut lesbar. Dank einem an der Uhr verbauten Mechanismus lassen sich zudem die Armbänder der Alpha-Uhren schnell wechseln.

Die Alpha Smartwatch des Schweizer Herstellers verfügt über zwei OLED-Bildschirme, die im Schweizer Uhrwerk eingelassen wurden. Zu den Smartwatch-Features der Alpha-Uhr gehört die Anzeige entgangener Anrufe. Darüber hinaus verfügt die Smartwatch von Hyetis über Gestenfunktionen. Dadurch wird das Berühren des Bildschirms nahezu überflüssig.

Des Weiteren misst die Hyetis-Smartwatch den biometrischen Status des Trägers und bietet zusätzlich ein integriertes Gyroskop, ein UV-Dosimeter (zur Messung der UV-Strahlendosis), Magnetometer (Messungmagnetischer Flussdichten), Thermometer, Barometer (Luftdruck), Altimeter (Höhenmesser), Hygrometer (Messung der Luftfeuchtigkeit) und einen Beschleunigungssensor. Zudem bietet die Alpha-Uhr GPS, einen Monitor zur Überwachung der Herzfrequenz und einen Monitor zur Überwachung der Sauerstoffsättigung des Blutes.