KDDI Smartwatch

Das japanische Unternehmen KDDI K.K. wurde am 01. Juni 1984 gegründet. Sein Hauptsitz befindet sich in Chiyoda-ku, Tokio, im Garden Air Tower. Laut eigenen Aussagen ist die KDDI Corporation eines der größten Telekommunikationsunternehmen Asiens und versorgt die Weltbevölkerung mit Smartphones und zahlreichen Dienstleistungen im Telekommunikationssektor.

Im Februar 2016 hat KDDI gemeinsam mit Okinawa Cellular die Mamorino Watch vorgestellt, die seit März 2016 exklusiv in Japan vertrieben wird. Es handelt sich dabei um eine Kinder-Smartwatch, die speziell auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten ist. Darüber hinaus stellt die Mamorino Smartwatch die erste Kinderuhr Japans dar, die über eine Sprachfunktion (Sprachanrufe) verfügt, die sich VoLTE (Voice over LTE) zunutze macht.

KDDI Smartwatch Betriebssystem

Bei der KDDI Mamorino Smartwatch setzt das japanische Unternehmen auf das Android Wear Betriebssystem, das speziell für Android-Smartwatches gefertigt wurde. Durch Android Wear können Kinder und Eltern gleichermaßen die komfortablen Funktionen des Android-Betriebssystems nutzen und auf den Google PlayStore zugreifen, um von dort aus weitere Apps zu installieren. Darüber hinaus lassen sich die Mamorino Smartwatches durch Android Wear individuell anpassen.

Welche Funktionen haben die Smartwatches von KDDI?

KDDI stattet die Mamorino Smartwatch mit jeder Menge nützlicher Features aus und stellt den Kindern und Eltern eine Smartwatch zur Verfügung, mit der nicht nur Sprachnachrichten (VoLTE oder Voice over LTE), sondern auch SMS verschickt werden können. Dank dem Mamorino Watch Plan wird es den Kindern und besorgten Eltern ermöglicht, 24 Stunden am Tag SMS und inländische Anrufe zu tätigen sowie Anrufe an andere Anbieter von 01:00 Uhr morgens bis 21:00 Uhr. Der reguläre Mamorino Watch Plan sieht Kosten in Höhe von 998 Yen (pro Monat) vor.

Auch ohne den Mamorino Watch Plan stehen zahlreiche hilfreiche Funktionen für die Träger und ihre Eltern zur Verfügung. So lässt sich mit der Mamorino Smartwatch von KDDI auch ein Sicherheits-Summer nutzen. Zudem lässt sich der Ort des Kindes jederzeit bestimmen sowie Bereiche festlegen, die das Kind nicht überschreiten darf. Sobald das Kind diesen zuvor festgelegten Bereich verlässt, werden die Eltern benachrichtigt.

Des Weiteren bietet KDDI gemeinsam mit Okinawa Cellular ein Mamorino Watch Navi an. Hierbei handelt es sich um eine auf der Smartwatch installierten App, die sich mit dem Smartphone eines Elternteils verbindet und mit einem einfachen Klick auf das Touchscreen Anrufe tätigt beziehungsweise SMS absetzt.