Moment Smartwatch

Moment oder auch Momentum Labs LLC ist ein im Jahr 2014 gegründetes Startup, das eine Uhr mit „Rundum“-Sicht entwickelt und herstellt. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Athens, Ohio, und ein eigenes Designstudio in Hong Kong. Das Entwicklungsteam besteht aus Mitgliedern aus Ländern wie die USA, England, Irland, Frankreich, Australien, Neuseeland und Hong Kong.

Im Unternehmensprofil schildert Momentum Labs LLC, dass jedes Teammitglied aus den oben genannten Ländern ein Spezialist auf seinem Gebiet sei und jeder hinter diesem „außergewöhnlichen“ Produkt stehe. Zudem habe jedes Mitglied viele Jahre Erfahrung im Bereich des Produktdesigns und der Herstellung.

Repräsentiert wird die Moment Smartwatch sowie Momentum Labs LLC von Waiman Yeung und Ray Fischer, die bereits in der Ingenieurs- und Designbranche gearbeitet haben. Die beiden haben auch das Kickstarter-Projekt gestartet, durch das die Moment Smartwatch gefördert wurde.

Moment Smartwatch Betriebssystem

Die Smartwatch von Momentum Labs LLC setzt auf ein proprietäres System, erlaubt jedoch auch den Kontakt zu einem Smartphone. Dabei wird sowohl Android als auch iOS unterstützt. Kontakt nimmt die Moment Smartwatch über eine Bluetooth-Verbindung auf. Sie reagiert beispielsweise auf Anrufe, zeigt Nachrichten und E-Mails an (so weit von iOS und Android unterstützt).

Welche Funktionen haben die Smartwatches von Momentum Labs LLC?

Die interessantesten Aspekte der Moment Smartwatch liegen beim Design. Das Display der Smartwatch läuft um das Handgelenk herum. Zudem verfügt sie über eine komplette Qwerty-Tastatur, die das Schreiben über die Smartwatch erleichtern soll. Auf dieser Tastatur befinden sich auch alle Zahlen.

Als Display kommt ein E-Paper-Display zum Einsatz. Auf TFT oder OLED wird verzichtet. Daraus soll eine Akkulaufzeit von bis zu 30 Tagen resultieren. Aufgeladen wird die Uhr über USB. Zusätzlich lässt sich aber auch eine Beleuchtung sowie der Touchscreen dazuschalten. Als Smartphone mit Telefonfunktion ist sie jedoch nicht einsetzbar. Dafür lassen sich verschiedene Module mit der Moment Smartwatch kombinieren, sodass beispielsweise kabelloses Laden ermöglicht wird. Weitere Möglichkeiten sind GPS, NFC, hochwertige Lautsprecher sowie Mikrofone, zusätzliche biometrische Sensoren, eine Taschenlampe u.v.m. Diesen modularen Aufbau nennt Momentum Labs Snapware.