Ordro Smartwatch

Die chinesische Marke Ordro hat sich auf den Bereich der Unterhaltungselektronik konzentriert. Nachdem sie 2002 gegründet wurde, ist sie stetig gewachsen und verfügt mittlerweile weltweit über Service- und Vertriebsstandorte. Speziell mit Camcordern konnte sich das Unternehmen zum größten Einzelproduzenten entwickeln. Zugleich gehören auch Smartphones, Tablets, Digitalkameras, Projektoren und nicht zuletzt auch Wearables zum Produktportfolio des Herstellers aus Fernost. Dafür hat das Label eine ganze Reihe Smartwatches ins Rennen geschickt, wobei auch Fitness Uhren wie die Ordro 1600 vorzufinden sind.

Alle Ordro Smartwatches

Betriebssystem und Kompatibilität der Ordro Smartwatch

Ein grundsätzliches Merkmal der Smartwatches und Fitness Uhren des Herstellers Ordro ist darin auszumachen, dass diese jeweils mit Android und iOS kompatibel sind. Mal nutzen sie ein proprietäres Betriebssystem, so wie es im Fall der Ordro 1600 Fitness Uhr zutrifft. Ein anderes Mal setzen sie auf eine Version von Android, jedoch nicht in der üblichen Wearable Ausführung, sondern wie es auch auf Smartphones vorzufinden ist. In aller Regel dient Bluetooth 4.0 als der favorisierte Übertragungsweg zum Austausch mit dem Mobiltelefon.

Funktionen der Ordro Smartwatch

Typisch für die Ordro Smartwatches ist, dass sie im Allgemeinen sehr eigenständig agieren, indem sie wie ein vollwertiges Mobiltelefon genutzt werden dürfen. Dementsprechend sind sie auch dafür vorbereitet, eine SIM Karte entgegenzunehmen und eignen sich zum Versenden und Empfangen von Nachrichten sowie zum Telefonieren über das Handgelenk. Ebenso taugen die Ordro Smartwatches zum Surfen im Internet und in aller Regel sind sie mit einer Kamera ausgestattet, sodass sogar Fotos geknipst und Videos aufgenommen werden können.

Natürlich stehen sie auch dafür zur Verfügung, sich mit einem Smartphone zu koppeln und dabei zu eingehenden Anrufen und verschiedenen Nachrichten zu informieren. Ebenso lassen sich mehrere Funktionen wie die Musikwiedergabe oder das Betätigen des Kamera-Auslösers mit Hilfe der Ordro Smartwatches und Fitness Uhren steuern. Während die intelligenten Zeitmesser ein grundlegendes Fitness Tracking in Form eines Schrittzählers, der Distanzmessung, der Kalorienberechnung und einer Analyse der Schlafqualität bieten, sind Modelle wie die Ordro 1600 noch ein ganzes Stück weit sportlicher ausgerichtet. So stellen sie als Fitness Uhren perfekte Unterstützer verschiedener Disziplinen dar, zu denen nicht nur die gängigen Aktivitäten wie das Laufen, Radfahren und Schwimmen gehören, sondern auch das Tauchen, Skifahren oder Snowboarden. Hinzu kommt eine übliche Erinnerung zu mehr Bewegung, wenn der Träger längere Zeit gesessen hat. Des Weiteren bieten alle Smartwatches und Fitness Uhren von Ordro einen Wecker und eine Stoppfunktion.