Ulefone Smartwatches

Ulefone ist ein chinesischer Technologie-Hersteller, der in Deutschland noch relativ unbekannt ist. Mitte 2015 macht er erstmals auch in Deutschland Schlagzeilen, als er eine Smartwatch ankündigte, die zu besonders günstigen Konditionen angeboten werden sollte. Im September bewahrheitete sich das Versprechen mit dem Markteintritt der Ulefone uWear für etwa 28 Euro.

Alle Ulefone Smartwatches

Ulefone Smartwatches Betriebssystem

Die uWear Smartwatch kann problemlos via Bluetooth mit Android- und Apple-Smartwatches gekoppelt werden. Voraussetzung ist bei iPhones allerdings die Betriebssystemversion iOS 5.0 oder höher, um keine Fehlfunktionen zu riskieren.

Welche Funktionen haben Ulefone Smartwatches?

Beim Design der Smartwatch wurde das Ziel gesetzt, ein Look-a-like von der Apple Watch zu erreichen, was bis auf Details tatsächlich gelungen. In den Funktionen musste allerdings, bei dem Preis auch verständlich, zurückgesteckt werden. Trotzdem hat die uWear einiges zu bieten. Es können Apps synchronisiert, die Handykamera gesteuert und Schritte gezählt werden. Außerdem verfügt das Gerät über ein Barometer und einen Schlafrhythmus-Monitor. Über eine Diebstahlsicherung kann die Uhr nach Verschwinden gesperrt und lokalisiert werden. Und falls man mal beim Duschen vergisst die Uhr vorher abzulegen, sollte dies kein großes Problem darstellen. Denn die Uhr ist IP65 geschützt, zumindest nach Herstellerangaben. Somit hat man im Vergleich zu dem Preis der uWatch ein sehr großes Funktionsspektrum. Nur in der qualitative Wertigkeit spiegelt sich das niedrige Preissegment wieder.

Ulefone News