LG G Watch R

LG G Watch R

gewählte Farbe: ( Schwarz )
Schwarz
Information

Diese Smartwatch ist aktuell nicht in unserem Shop verfügbar.

nicht verfügbar

Die LG G Watch R hochwertig, rund, wechselbar, vorhersehbar und immer auf dem neuesten Stand. Die LG G Watch R begeistert durch super Kombination von innovativer Technik und klassischem Uhrendesign. Ihr Armband ist aus weichem Kalbsleder und kann ganz einfach gegen ein 22 mm Standartarmband ausgetauscht werden. Nicht wissen wie das Wetter wird, diese Frage stellt sich mit der LG G Watch R nicht, denn sie weis wie es wird.

Information

Diese Smartwatch ist aktuell nicht in unserem Shop verfügbar.

nicht verfügbar

Produktbeschreibung

LG G Watch R Produktbeschreibung

Bereits wenige Monate nach der Veröffentlichung der LG G Watch stellte LG die G Watch R und damit den offiziellen Nachfolger der Smartwatch vor. Die Besonderheit stellt an diesem Gerät der runde Bildschirm dar, der in der LG G Watch R zum Einsatz kommt. Im LG G Watch R Test erklären wir euch, ob sich ein Kauf dieser Smartwatch lohnt.

LG G Watch R

Technische Daten der LG G Watch R

  • Display: 1,3-Zoll
  • Auflösung: 320 x 320
  • Display-Technologie: OLED
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 400 1,2 GHz
  • Konnektivität: Bluetooth 4.0, WLAN
  • Akku: 410 mAh
  • Arbeitsspeicher: 512 MB RAM
  • Interner Speicher: 4 GB
  • Abmessungen: 46,4 x 53,6 x 9,7 mm
  • Gewicht: 62 g
  • Schutzart: IP67
  • Betriebssystem: Android Wear

Design der LG G Watch R – Eine runde Sache

Mit der LG G Watch R konzipierte das renommierte asiatische Unternehme eine Smartwatch, die auf dem ersten Blick nicht als solche interpretiert werden könnte. Vorrangig sorgt das runde 1,3-Zoll große Display für diesen Effekt. Es handelt sich hierbei um ein OLED-Display, das die Farben sehr gut darstellt und ebenso optimal ablesbar ist. Die Helligkeit der LG G Watch R ist in insgesamt sechs Stufen einstellbar. Das runde Chassis der LG Smartwatch machte im Test einen soliden Eindruck und wirkt im Vergleich zur LG G Watch hochwertiger. Als besonders ansprechend stellten wir den Korpus der LG G Watch R fest, die über eine Lünette verfügt. Hier bringt die LG Markierungen für die Minutenanzeige an. Drehbar ist dieses Element allerdings nicht wie bei klassischen Uhren. Mit den Abmessungen von 46,4 x 53,6 x 9,7 mm eignet sich die LG G Watch R keinesfalls für sehr kleine Handgelenke, da die Smartwatch dann recht klobig und massiv wirkt. Hierzu trägt auch das Gewicht von 62 g bei. Standardmäßig verschickt LG mit der Smartwatch ein Armband aus Leder, das 22 mm breit ist und individuell mit einem anderen Band getauscht werden kann. Dennoch schafft es LG mit der G Watch R, ein rundes Konzept zu kreieren, das sich rein optisch wirklich sehen lassen kann.

LG G Watch R Armband

Intuitive Bedienung dank Googles Android Wear

Genau wie der Vorgänger verfügt auch die LG G Watch R über das Betriebssystem Android Wear. Somit kann sichergestellt werden, das bereits eine Vielzahl unterschiedlicher Funktionen von der Smartwatch unterstützt werden. Sehr zum Vorteil entwickelt sich dabei die einfache Bedienung für neue Anwendung einer Android Wear Smartwatch. Mithilfe von Toucheingaben erfolgt die Navigation direkt auf dem Display. Die Krone, die rechts am Gehäuse der LG G Watch R angebracht wurde, fungiert als Home-Button. Im Test konnten wir überraschenderweise feststellen, dass LG dieser intelligenten Uhr bereits 23 verschiedene Watchfaces hinzufügt. Unzählige weitere Designs können auf Wunsch auch nachträglich auf dem Gerät installiert werden. Neben einer Bedienung über das Display stellt es aufgrund von Google Now des Weiteren überhaupt kein Problem dar, Spracheingaben durchzuführen. Diese registriert die LG G Watch R stets sehr zuverlässig.

LG G Watch R Design

Mit diesen Smartphones ist die LG G Watch R kompatibel

Da LG bei diesem Modell auf das Google-Betriebssystem Android Wear setzt, werden sehr viele unterschiedliche Android-Smartphones von der LG G Watch R unterstützt. Alle Smartphones mit der Android-Version 4.3 oder höher sind unter anderem davon betroffen. Das erstmalige Koppeln zwischen beiden technischen Geräten erfolgt sehr einfach mithilfe einer App, die auf dem entsprechenden Smartphone installiert werden muss. Dies stellt für neue Anwender von Android Wear aufgrund der simplen Instruktionen überhaupt kein Problem dar.

Akkulaufzeiten der LG G Watch R

Im Test der LG G Watch R konnten wir mit den Einstellungen der Helligkeit auf Stufe 4 und einer moderaten Nutzung die Smartwatch insgesamt knapp zwei Tage ohne zusätzliches Laden verwenden. Dies stellt einen normalen Wert dar, denn einige Smartphones nicht sicherstellen können. LG liefert zum Aufladen der G Watch eine Ladestation mit, in die die Smartwatch einfach gesteckt werden muss. Diese Ladelösung ist zudem deutlich komfortabler zu bedienen als bei Smartwatches anderer Hersteller.

Spot zur LG G Watch

Fazit zum Test der LG G Watch R – Verbesserungen an den richtigen Stellen

Die LG G Watch R zählt für Interessenten einer Smartwatch im klassischen Design einer Uhr zu den wohl besten aktuell erhältlichen Modellen. Das Design wirkt durchdacht und auch die verwendeten Materialien lassen einen hochwertigen Eindruck der LG G Watch R vermitteln. Besonders angetan waren wir von der simplen Bedienung der Smartwatch und den deutlich umfangreicheren Funktionen, die im Vergleich zum Vorgänger ausgewählt werden können.


Eigenschaften

LG G Watch R Eigenschaften

  • Abmessung
  • 11,1 mm (T)45 mm (B)55 mm (H)
  • Anwendungsart
  • Business / OrganisationGesundheitsüberwachung
  • Display Größe
  • 1.30
  • Display Touch
  • Touch
  • Anschluss
  • Micro-USBUSB 2.0
  • Wasserresistenz
  • SpritzwassergeschütztWasser- / Staubresistenz IP67
  • Funktionen
  • AnrufbenachrichtigungKalenderKompassLaufaufzeichnungMusiksteuerungNavigationTerminerinnerungTextbenachrichtigungenWeckerWetterzurückgelegte Distanz
  • Watch-Faces
  • Ja
  • Kompatibilität
  • AndroidAndroid 4.3Android Jelly BeanAndroid KitKatAndroid LollipopAndroid Marshmallow
  • Display Auflösung
  • 320x320
  • Armband Farbe
  • schwarz
  • Mikrofon
  • Mikrofon
  • Sprachen
  • deutschenglischfranzösischItalienischjapanischkoreanischportugiesischrussischspanisch
  • Lünetten Farbe
  • schwarz
  • Betriebssystem
  • AndroidAndroid Wear
  • Display
  • DisplayP-OLED
  • Glas
  • Gorilla GlasGorilla Glas 3
  • Armband
  • EchtlederLeder
  • Lünette
  • rund
  • Typ
  • Smartwatch
  • Geschlecht
  • Herren
  • Display Farbe
  • mehrfarbig
  • Lünetten Material
  • EdelstahlMetall
  • Akku
  • 410 mAh
  • Vibration
  • Vibration
  • Prozessor
  • 1,2 GHz Qualcomm Snapdragon 400
  • Konnektivität
  • BluetoothBluetooth 4.0
  • Gewicht
  • 62 g
  • Arbeitsspeicher
  • 512 MB
  • Speicher
  • 4 GB
  • VÖ-Datum
  • November 2015
  • Sensoren
  • BarometerBeschleunigungssensorLagesensorPulsmesserPulsmesser ohne BrustgurtSchrittmesser

Testbericht

LG G Watch R Test

Auf dem noch recht neuen Markt der Smartwatches ist LG mit der G Watch R schon länger vertreten. Ihre technischen Highlights lesen sich auf den ersten Blick gut: 1,3 Zoll OLED-Display mit einer Pixeldichte von 245 ppi, 4 GB Speicher und einer attestierten Wasser- und Staubdichtheit nach IP67. Im Test möchte ich mir ansehen, wie sich die LG G Watch R schlägt.

LG G Watch R

Design

Bei der LG G Watch R handelt es sich um eine schlichte runde Smartwatch. Zusammen mit der Krone an der rechten Seite wirkt sie kühl und maskulin. Die schwarze Uhr und das schwarze Lederarmband passen sehr gut zueinander. Mit diesem Look passt die Uhr sowohl ins Büro als auch ins Fitnessstudio. Auf der Unterseite ist der Pulsmesser zu erkennen.

Das OLED-Display ist durch einen Ring mit Minutenbeschriftung eingefasst. Das schaut zwar anfangs schick aus, im Alltag zeigt sich aber, dass zwischen Ring und Display leicht Staub hängen bleibt. Im Hinblick auf die beworbene Staubfestigkeit wirkt dies eher halbherzig umgesetzt, geht man doch davon aus, das eine Uhr mit dieser Fähigkeit schon öfter einmal in staubigen Umgebungen eingesetzt wird. Auch hinsichtlich der Wasserfestigkeit sollte man die Uhr nicht überstrapazieren. Laut Daten hält die LG G Watch R Smartwatch einer Wassersäule von einem Meter für 30 Minuten stand. Eine genauere Lektüre der Bedienungsanleitung klärt auf, was eher nicht geht. Dazu zählen auch schnelle Wasserschläge, wie sie beim Schwimmen auftreten. Daher habe ich mich vor dem Schwimmbadbesuch dazu entschlossen, die Uhr abzulegen.

Überzeugen konnte mich im Alltag insbesondere das OLED-Display, das sich zu jederzeit und bei beliebiger Beleuchtungssituation als hervorragend ablesbar präsentierte. Anfangs habe ich mich darauf verlassen, dass die LG G Watch R meine Armbewegung erkennt und mir dann das Display anschaltet. Leider erwies sich für mich diese Option als zu unzuverlässig, weshalb ich recht schnell auf den „Immer an“ – Modus umgeschwenkt bin.

Entgegen meiner Befürchtung verringerte sich die Stand-by-Zeit dadurch nicht wirklich spürbar. Nach wie vor hielt die Uhr etwa 1,5 Tage durch und erreicht damit auch die Angabe des Herstellers.

LG G Watch R Lauftraining

Funktionen

Nachdem ich mir die Android Wear App für mein iPhone 6 heruntergeladen hatte, die Smartwatch ausgepackt und für die Einrichtung bereit gemacht habe, ging es los. Android Wear – App starten, Uhr starten, Einrichtungsassistent aufrufen, Bestätigungspin eingeben und schon waren Smartphone und Smartwatch miteinander verbunden. In der App für das Smartphone kann ich anschließend noch einige Einstellungen tätigen. Dazu zählen die Erlaubnis, auf mein Googlekonto zuzugreifen und bei welchen Ereignissen die Uhr sich melden soll. Alles in allem gelingt die Verbindung dieser beiden Ökosysteme reibungslos. Schön wäre es, wenn gegenseitige Schranken abgebaut werden würden. Dazu zählt etwa das Einspielen der mit der Uhr ermittelten Fitnessdaten in Apples hauseigene Health – App.

Zwar konnte ich noch einige andere Ziffernblätter installieren, ich entschied mich jedoch für das „Number“ genannte Design, das mir klassische Uhrzeiger, eine große rötliche Nummer für das Datum und ein Wochentagskürzel anzeigt. Mit seinem schlichten schwarz-grauen Hintergrund und der kontrastierenden Datumsanzeige fand ich dieses Ziffernblatt zudem als besonders zur restlichen Uhr passend. Im Auslieferungszustand befinden sich mehrere verschiedene Ziffernblätter bereits auf der Uhr, die Auswahl reicht von klassisch bis verspielt.

LG G Watch R Seitlich

Im Alltag reduzierte sich der Funktionsumfang aufgrund der angesprochenen Beschränkungen zwischen Smartphone-App und Uhr vor allem auf die Anzeige der auf meinem Smartphone frisch eingetroffenen Benachrichtigungen. Natürlich könnte man noch ein paar Aktionen mithilfe von „Ok Google“ durchführen, nach ein paar Spielereien habe ich dies jedoch als nicht relevant eingestuft, da beispielsweise kein Zugriff auf meine iPhone-Kontakte möglich war.

Traf auf meinem iPhone eine neue Benachrichtigung ein, wurde diese unversehens auf der Smartwatch angezeigt. Die Signalisierung mittels Vibrationsalarm erwies sich bei unbewegten Arm als ausreichend. War ich jedoch beispielsweise unterwegs, habe ich öfter eine Mitteilung verpasst. In diesen Fällen hätte ich mir einen stärkeren Vibrationsmotor gewünscht.

Wesentlich störender, als den unter iOS reduzierten Funktionsumfang, empfand ich immer wieder kehrende Verbindungsprobleme der LG G Watch R. Zum einen traten diese häufig auf, wenn ich mich mit der Uhr aus dem Bluetooth-Empfangsbereich herausbewegt hatte. Befand sich die Smartwatch anschließend wieder im Empfangsbereich, konnte die Uhr mitunter nicht wieder automatisch verbinden. Oftmals ließ sich dieses Problem durch einen Tipp auf die Karte „Verbindung wiederherstellen“ auf der Smartwatch wieder herstellen. Besonders nervig entpuppten sich aber die Fehlversuche, bei denen nur noch ein Neustart der Uhr half. Dann verstanden sich iPhone und LG G Watch R wieder reibungslos.

Fazit

Die LG G Watch R zog aufgrund ihres Aussehens besonders an Anfang viel Aufmerksamkeit auf sich. Von vielen wurde die Smartwatch jedoch eher als klobig wahrgenommen. Ich persönlich empfand sie zu keiner Zeit als klobig oder gar störend. Auch bei der Verarbeitung gibt es abgesehen vom etwas schmutzempfindlichen Ring nichts auszusetzen.

LG G Watch R Triumph Motorrad

Weniger Geschmackssache als das Design sind jedoch technische Daten und Fakten. Das Display überzeugt mit seiner brillanten Darstellung, getrübt wird das Gesamtbild jedoch von den angesprochenen Problemen bei der Wiederherstellung der Verbindung. Den reduzierten Funktionsumfang möchte ich nicht der LG G Watch R anlasten, immerhin ist es mithilfe der Android Wear – App erst seit kurzer Zeit möglich, ein Wearable mit Android überhaupt unter iOS zu betreiben.

LG G Watch R Testergebnis

Positiv:
  • geschützt nach IP67
  • tolles OLED-Display
  • lange Akkulaufzeit
  • auch unter iOS einfache Einrichtung
Negativ:
  • Probleme beim Wiederverbinden
  • unter iOS reduzierter Funktionsumfang
  • staubempfindlicher Minutenring
Design 80
Display 70
Software 60
Performance 60
Akkuleistung 80
Preis-/Leistungsverhältnis 70
Weiterempfehlung 70

Erfahrungen

1 Bewertung für LG G Watch R


Mark
4 out of 5

sehr robuste unkomplizierte Uhr,
Design unschlagbar, aber leider nicht wirklich IP 67


Teilen Sie uns Ihre Erfahrung für die LG G Watch R mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.