Misfit Path

Misfit Path

gewählte Farbe: ( Beige/Rosegold )
Schwarz (Blackout Edition)
Weiß/Silber/Gold
Schwarz/Silber
Lavendel/Gold
Beige/Rosegold
Information

Diese Smartwatch ist aktuell nicht in unserem Shop verfügbar. Sie können dieses Produkt aber bei unserem Partner bestellen.

nicht verfügbar

Im Januar 2018 stellte sie Misfit im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) vor und im Frühjahr erschien sie auf dem Markt. Die Rede ist von der modischen Hybrid Smartwatch Misfit Path. Ein Gehäusedurchmesser von 36 Millimetern macht sie zur bislang kleinsten intelligenten Uhr des Labels. Wechselbare Armbänder erlauben es, das Modell den eigenen Wünschen entsprechend anzupassen. Die intelligente Uhr erkennt verschiedene Aktivitäten wie Yoga oder Radfahren eigenständig und ist ebenso zum Schwimmen geeignet. Darüber hinaus erfüllt sie alle Erwartungen an eine klassische Hybrid Smartwatch. Demnach informiert sie zu Smartphone Benachrichtigungen, eignet sich als Fernbedienung für das Mobiltelefon und ist mit Android und iOS in identischem Maß kompatibel.

Information

Diese Smartwatch ist aktuell nicht in unserem Shop verfügbar. Sie können dieses Produkt aber bei unserem Partner bestellen.

nicht verfügbar

Produktbeschreibung

Misfit Path Produktbeschreibung

Die bislang kleinste Smartwatch in seiner Produktpalette führte Misfit zum Jahresbeginn 2018 auf der CES vor. Die Path zeichnet sich durch einen Gehäusedurchmesser von kompakten 36 Millimetern aus und erfüllt die klassischen Kriterien eines Hybrid Modells. Folglich nutzt sie eine Knopfzellenbatterie, ist mit Android und iOS kompatibel und informiert zu auf dem Mobiltelefon eingehenden Neuigkeiten. Obendrein lassen sich diverse Funktionen auf diesem über das Handgelenk auslösen: Dazu gehört die Steuerung der Musikwiedergabe oder der Kamera. Verschiedene Sportarten vermag die Hybrid Smartwatch selbstständig zu erfassen und auch im Alltag behält sie die Aktivität im Blick. Dank ihrer Wasserdichtigkeit kann diese Smartwatch von Misfit auch beim Schwimmen getragen werden, wo sie gar ein besonderes darauf ausgerichtetes Tracking offeriert.

Feminines Design, kompakte Maße und individuelle Gestaltungsoptionen

Wer mit den Wearables der Marke Misfit vertraut ist, weiß um deren hohe Designansprüche. Daran ist sicherlich auch Fossil als Partnerunternehmen nicht ganz unbeteiligt. In jedem Fall steht die Misfit Path in vier Standardvarianten zur Auswahl bereit. Anhand des Gehäusedurchmessers von 36 Millimetern dürfte sich bereits zu erkennen geben, dass die Hybrid Smartwatch vornehmlich die Damen als Zielgruppe ansprechen möchte.

Misfit Path Varianten der Hybrid Smartwatch

Demzufolge sind auch die einzelnen Modelle feminin gestaltet worden. Eine der Ausführungen zeigt sich mit einer rosegoldenen Lünette und einem Armband in Beige. Das Ziffernblatt ist unterdessen in Weiß gehalten. Weiß gilt auch als das richtige Stichwort bei der zweiten Version. Neben dem Ziffernblatt ist hier zusätzlich das Armband weiß, während das Gehäuse in der Kombination aus Gold und Silber den insgesamt sehr hellen Look unterstreicht.

Dunkler wird es bei der dritten Ausführung. Ein silbernes Gehäuse beherbergt hier eine anthrazitfarbene Anzeige, wobei das Band schwarz ausfällt. Für einen Farbtupfer sorgt die vierte Version, deren Gehäuse sich in Gold zu erkennen gibt, während das Armband in Lavendel einen harmonischen Kontrast erzeugt. Damit sind jedoch noch längst nicht alle Optionen genannt, denn Misfit vertraut wie bei bereits zuvor lancierten Smartwatches auf Wechselarmbänder. Davon bietet der Hersteller selbst eine umfassende Palette. Grundsätzlich ist es aber auch möglich, andere 16 Millimeter breite Bänder zu nutzen.

Varianten Misfit Path Hybrid Smartwatch

Diese intelligente Damenuhr – und auch das will als typisches Merkmal der Marke verstanden werden – ein minimalistisches Accessoire. Das Ziffernblatt ist sehr klar und übersichtlich: Die Stundenindizes stellen Punkte dar. Eine Besonderheit gibt sich auf zwölf Uhr zu erkennen, wo das Logo des Labels seinen Platz gefunden hat. Um etwa Funktionen des Smartphones vom Handgelenk aus abzurufen, gibt es noch zwei dezent am rechten Gehäuserand positionierte Knöpfe. Eine Wasserdichtigkeit von 5 ATM erlaubt es, mit der Hybrid Smartwatch auch Schwimmtrainings zu absolvieren.

Typisch Hybrid Smartwatch – keine Wünsche bleiben offen

Da die Misfit Path als klassische Hybrid Smartwatch deklariert ist, erfüllt sie die dafür vorgesehenen, üblichen Funktionen. Kommen Anrufe oder Mitteilungen auf dem Smartphone an, informiert die intelligente Uhr mindestens mit einem Vibrationsalarm darüber. Je nach Einstellungen der Trägerin kann sie mit einer speziellen Zeigerstellung noch mehr Aufschlüsse geben. Konkret bedeutet das, dass den wichtigsten Kontakten eine Zahl zwischen eins und zwölf zugewiesen werden kann. Sobald sich dann die Person meldet, bewegen sich die Zeiger kurzzeitig auf die entsprechende Ziffer.

Durch die Verbindung mit dem Mobiltelefon bleibt die smarte Uhr stets aktuell, was die gegenwärtige Uhrzeit betrifft. Bei Wechseln in andere Zeitzonen oder Zeitumstellungen ist kein Zutun der Nutzerin erforderlich. Es besteht außerdem die Möglichkeit, sich von der Hybrid Smartwatch wecken zu lassen. Nachdem der gewünschte Alarm über die Misfit App eingestellt wurde, holt die Path ihre Besitzerin mit einem Vibrieren am Handgelenk aus dem Schlaf.

Misfit Path am Handgelenk Hybrid Smartwatch

Über die zwei am Gehäuserand angebrachten Tasten lassen sich Aktionen auf dem Smartphone auslösen. So besteht unter anderem die Gelegenheit, die Musikwiedergabe zu steuern oder die Kamera zu betätigen. Auch ist es möglich, ein akustisches Signal auf dem Mobiltelefon auszulösen. Das erleichtert die Suche, falls es einmal nicht aufzufinden ist.

Im Alltag zählt das Wearable die Schritte seiner Trägerin und gibt zu erkennen, welche Gesamtdistanz dabei zurückgelegt wurde. Fehlen darf auch die verbrannte Kalorienmenge nicht. In der Nacht getragen, analysiert die Hybrid Smartwatch obendrein die Qualität des Schlafs.

Sportlich vielseitig und auch im Wasser hilfreich

Grundsätzlich zeigt die Misfit Path auch eine sehr sportliche Ausrichtung. Sie ist dazu in der Lage, diverse Aktivitäten eigenständig zu erkennen. Hierzu gehören etwa Klassiker wie Laufen oder Radfahren, allerdings auch etwas ausgefallenere Disziplinen wie etwa Yoga. Diese Trainings zeichnet die Hybrid Smartwatch auf. Alle Daten sind dabei stets in der Misfit App detailliert einzusehen.

Mit einem Upgrade durch den Partner Speedo erweitern sich die Fähigkeiten des Wearables. Dann ist die wasserdichte Uhr auch dazu in der Lage, Bahnen von 25 oder 50 Metern Länge zu zählen und bietet zusätzlich einen Countdown-Timer, um die gewünschte Schwimmzeit zu erreichen.


Eigenschaften

Misfit Path Eigenschaften

  • Akku
  • Knopfzellenbatterie
  • Abmessung
  • 36mm
  • Lünette
  • rund
  • Lünetten Material
  • EdelstahlMetall
  • Lünetten Farbe
  • goldrosegoldsilber
  • Sensoren
  • BeschleunigungssensorSchlafüberwachungSchrittmesser
  • Konnektivität
  • BluetoothBluetooth 4.1
  • Typ
  • SmartwatchHybrid Smartwatch
  • Vibration
  • Vibration
  • VÖ-Datum
  • April 2018Oktober 2018
  • Wasserresistenz
  • 5 ATMwasserdicht
  • Watch-Faces
  • Nein
  • Kompatibilität
  • AndroidiOS
  • Anwendungsart
  • Business / OrganisationGesundheitsüberwachung
  • Armband
  • KunststoffGummi / SilikonMetallEdelstahl
  • Armband Farbe
  • beigerosegoldschwarzweiß
  • Betriebssystem
  • proprietär
  • Display
  • Analoges Ziffernblatt
  • Kategorie
  • Damen SmartwatchFitness UhrHerren SmartwatchWasserdichte Smartwatch
  • Funktionen
  • AnrufbenachrichtigungInaktivitätserinnerungKalorienverbrauchKamera-FernsteuerungLaufaufzeichnungMusiksteuerungSmartphone-SucheTextbenachrichtigungenWeckerzurückgelegte Distanz
  • Geschlecht
  • Damen
  • Armband Typ
  • Gliederarmband

Erfahrungen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Teilen Sie uns Ihre Erfahrung für die Misfit Path mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.