Mio Alpha

Mio Alpha

gewählte Farbe: ( Schwarz )
Schwarz/Lila
Schwarz/Weiß
Schwarz
Information

Diese Smartwatch ist aktuell nicht in unserem Shop verfügbar.

nicht verfügbar

Für alle Ausdauerathleten ist die Fitness Uhr Mio Alpha geschaffen worden. Sie erspart dank eines optischen Pulsmessers das Tragen eines Brustgurtes, da sie die Herzfrequenz bequem vom Handgelenk aus ermittelt. Neben der Uhrzeit, der Trainingsdauer und dem durchschnittlichen Puls veranschaulicht dieser sportliche Assistent auch die Zielzonen, um die optimale Belastung während der Aktivität zu finden. Des Weiteren ermöglicht die Mio Alpha Fitness Uhr die Verbindung mit einem Smartphone, wobei Android und iOS die gleiche Unterstützung erfahren. Dadurch kann das Wearable auch auf das GPS Modul zurückgreifen und somit weitere Informationen zum Training wie die Geschwindigkeit oder die exakt absolvierte Streckenlänge bereitstellen. Die Mio Alpha steht in drei farblichen Ausführungen bereit und ist damit eine Unisex Fitness Uhr.

Information

Diese Smartwatch ist aktuell nicht in unserem Shop verfügbar.

nicht verfügbar

Produktbeschreibung

Mio Alpha

Sportler, die sich auf ihr Training konzentrieren möchten und dabei einen technischen Unterstützer suchen, der es ihnen möglichst komfortabel macht, dürfen sich von der Mio Alpha angesprochen fühlen. Die Fitness Uhr überzeugt durch eine simple Bedienweise und erspart das Tragen eines Brustgurtes. Stattdessen liefert der optische Herzfrequenzsensor vergleichbar exakte Werte und bietet zugleich die Möglichkeit, die persönlichen Zielzonen für die Wahl der idealen Belastungsintensität zu festzulegen. Die Mio Alpha hilft dabei, diese einzuhalten, indem ein akustischer Alarm darauf aufmerksam macht, wenn die entsprechende Zone verlassen wird und gibt auf diese Weise Orientierung. Das Training fasst diese Fitness Uhr zusammen, indem sie den durchschnittlichen Puls, die Gesamtdauer und die verbrachte Zeit im persönlichen Zielbereich aufzeigt. Zudem bietet Mio Alpha die Option, mit einem Android Smartphone oder einem iPhone verbunden zu werden und somit weitere Daten zu liefern. Das Wearable greift dabei unter anderem auf den GPS Empfang zurück und gibt auch über die Geschwindigkeit oder die zurückgelegte Distanz Aufschluss.

Den Brustgurt zuhause lassen und von der leichten Bedienweise profitieren

Damit Damen und Herren an der Mio Alpha Gefallen finden, hat sich der Hersteller für drei verschiedene Designs entschieden. Das Armband, welches aus Silikon besteht, ist dabei jedoch immer schwarz gehalten. Unterschiede sind dahingegen bei der Farbe der Lünette auszumachen: Diese kann in Lila, Weiß oder Schwarz erscheinen, sodass es gewissermaßen eine weibliche, eine männliche sowie eine neutrale Ausführung dieser Fitness Uhr gibt.

Das LCD Display hat eine eckige Form verpasst bekommen und präsentiert die von seiner Trägerin oder seinem Träger erfassten Daten einfarbig. Bedient wird die Mio Alpha intuitiv über zwei Tasten, deren Bestimmung sich für jeden Nutzer umgehend erschließt. Somit wird die Fitness Uhr dem Anspruch einer einfachen Handhabung gerecht und erweist sich auch als ein für Einsteiger geeignetes Wearable.

Mit einem Gewicht von rund 50 Gramm ordnet sich die Mio Alpha im guten Durchschnitt ein und lässt sich angenehm tragen. Komfortabel erweist sich der digitale Personal Trainer auch aufgrund des verbauten optischen Pulsmessers, welcher aus zwei LED Sensoren und einer optischen Linse besteht. Diese Technologie ist in der Lage, das Blutvolumen und in der Folge den Puls direkt am Handgelenk zu ermitteln. Ein Brustgurt bleibt daher erspart, zumal die bereitgestellten Werte der Mio Alpha diesem im Hinblick auf die Genauigkeit in nichts nachstehen.

Des Weiteren zeichnet sich das Wearable dadurch aus, dass es bis zu 30 Meter wasserdicht ist und damit sportlichen Herausforderungen gut gewappnet entgegentritt. Neue Energie erhält die Fitness Uhr über eine USB-Ladestation, die über eine magnetische Halterung verfügt und damit an der Unterseite des Gehäuses andockt.

Sportlicher Assistent mit der Genauigkeit einer EKG Messung

Primär definiert der Hersteller die Mio Alpha als eine Pulsuhr. Der wesentliche Unterschied zu den meisten Geräten besteht jedoch darin, dass diese noch auf einen Brustgurt setzen, während dieses Modell einen optischen Pulsmesser aufweist. Durch die kontinuierliche Ermittlung der Herzfrequenz erhält der Sportler eine wichtige Kenngröße für sein Ausdauertraining. Damit sich dieses als möglichst effektiv erweist, gibt er in der zur Mio Alpha gehörigen App seine individuellen Herzfrequenzzonen ein.

Um diese während der Aktivität auch wirklich einzuhalten, gibt die Fitness Uhr sowohl mit einem visuellen Signal auf dem Display als auch mit einem akustischen Alarm die notwendige Orientierung. Die Pulsmessung ist laut Herstellerangaben so ausgereift, dass sie selbst bei hohen Bewegungsgeschwindigkeiten des Athleten von bis zu 20 Kilometern pro Stunde immer noch präzise arbeiten kann. Die Werte liegen von ihrer Genauigkeit damit zu 99 Prozent an denen einer EKG Messung.

Nach dem absolvierten Training verrät die Mio Alpha in einer Zusammenfassung die Aktivitätsdauer im persönlichen Zielbereich, die Gesamtzeit der Einheit und den durchschnittlichen Puls. Wer seine sportliche Betätigung mit noch mehr Daten unterfüttern möchte, verbindet die Fitness Uhr ganz einfach via Bluetooth mit seinem Smartphone. Hier kennt das Wearable keinen Unterschied zwischen Android und iOS, denn sie ist mit beiden Betriebssystemen gleichermaßen kompatibel. Durch die Koppelung mit dem Mobiltelefon profitiert die Mio Alpha, indem sie auf das GPS Modul zurückgreift und weitere Informationen wie den Pace-Wert, die Geschwindigkeit sowie die zurückgelegte Distanz übermittelt. Die gemessenen Daten zum Puls können auch in andere Apps wie beispielsweise Runtastic übertragen werden.

Als ergänzende und alltagstaugliche Funktion zeigt die Mio Alpha natürlich auch die aktuelle Zeit an und ist zudem mit einer integrierten Stoppuhr versehen. Damit eignet sich dieser smarte Begleiter auch dazu, sprichwörtlich rund um die Uhr getragen zu werden. Schließlich lässt sich mit dem Lithium-Polymer Akku eine Standby Dauer von rund zwei Monaten realisieren. Dann möchte das Wearable wieder ans Netz. Das verlangt sie als Assistent beim Training und damit aufgrund der permanenten Pulsmessung nach etwa 20 Stunden.


Eigenschaften

Mio Alpha Eigenschaften

  • Kompatibilität
  • AndroidAndroid 4.3iOSiOS 7+
  • Anwendungsart
  • Cardio-TrainingFitness / SportLaufen / TrackerGesundheitsüberwachung
  • Armband
  • KunststoffGummi / Silikon
  • Armband Farbe
  • schwarz
  • Betriebssystem
  • proprietär
  • Display
  • DisplayLCD
  • Display Farbe
  • einfarbig
  • Funktionen
  • LaufaufzeichnungStoppuhr
  • Geschlecht
  • DamenHerrenUnisex
  • Konnektivität
  • BluetoothBluetooth 4.0
  • Lünette
  • eckig
  • Lünetten Farbe
  • lilaschwarzweiß
  • Sensoren
  • PulsmesserPulsmesser ohne Brustgurt
  • Typ
  • Fitness Uhr
  • VÖ-Datum
  • Mai 2013
  • Wasserresistenz
  • wasserdicht
  • Watch-Faces
  • Nein
  • Glas
  • Mineralglas
  • Lünetten Material
  • Kunststoff
  • Akku
  • 170 mAh

Erfahrungen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Teilen Sie uns Ihre Erfahrung für die Mio Alpha mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.