Smartwatch.de - Deutschlands größter Smartwatch, Fitness Armbänder und Fitness Uhren Shop

Tennis Uhren

Sportuhren, wie z.B. Tennis Uhren, mit den passenden Funktionen für die jeweiligen Disziplinen gibt es wie Sand am Meer. Läufer, Schwimmer, Radfahrer, Wanderer oder auch Athleten im Fitness Studio können aus einem reichhaltigen Angebot an verschiedenen Uhren wählen. Weil der Markt der Wearables – also der Geräte, die sich am Körper und im Speziellen am Handgelenk tragen lassen – immer weiter wächst, kommt das auch anderen Athleten zugute, die eine weniger gängige Sportart ausüben. Mittlerweile profitieren auch die Tennisspieler von dieser Entwicklung und können ihr Training von einer entsprechenden Tennis Uhr begleiten und überwachen lassen. Eine Übersicht aller Tennis Uhren, die der Markt bereithält, finden Sie in unserem Tennis Uhren Shop.

Auswahl verfeinern:
Filter
Sortieren nach:

Tennis Uhren für den aktiven Tennisspieler

Vor geraumer Zeit war es noch undenkbar gewesen, dass eine Uhr am Handgelenk alle wichtigen Fitness- und Gesundheitsdaten ihres Trägers ermitteln kann. Das hat sich entscheidend geändert und ist beinahe zur Selbstverständlichkeit geworden. Während schon jede gängige Smartwatch die Schritte und verbrauchten Kalorien ihres Besitzers erfasst, kann gar nicht so einfach aufgelistet werden, was eine Fitness Uhr alles zu leisten imstande ist. Ein ganzes Heer an Herstellern bedient von Breitensportarten bis zu Randdisziplinen beinahe alles, was mit körperlicher Aktivität zu tun hat.

Das ist mittlerweile auch im Tennissport angekommen. Zwar kann bei dem schnellen Spiel mit dem Schläger noch kein so großes Angebot an Smartwatches erwartet werden, wie das bei anderen Disziplinen der Fall ist, aber auch hier ist die Technik auf dem Vormarsch. Wenig verwundern mag es, dass sich Fitbit mit diesem Sport befasst hat. Die Fitbit Surge als eine typische Fitness Uhr erkennt automatisch eine Vielzahl an Aktivitäten, zu denen auch Tennis gehört.

Tennis Uhren
Fitbit

Damit ist dieses Thema allerdings freilich noch längst nicht abgehandelt, denn auch weniger bekannte Unternehmen – in erster Linie Startups – widmen sich ganz speziell dem „weißen Sport“. Ein Beispiel dafür ist die Tennisuhr iSet, die bereits im Winter 2015 vorgestellt wurde. Ihre Funktionen zielen darauf ab, das Training aufzuwerten oder das Spielen noch professioneller zu erleben. Die Tennis Uhr zählt den Spielstand und eröffnet die Möglichkeit, diesen mit anderen Nutzern zu teilen. Somit sind also Interessierte aus der Ferne live dabei und können das Duell über eine App mit sämtlichen Leistungsdaten verfolgen.

Weitere Informationen, wie das Bewegungsprofil, die Schrittzahl oder Details zu den Ballwechseln sammelt die iSet Sportuhr und zeichnet diese auf. Im Nachgang können all diese Werte via Bluetooth auf einen PC oder ein Smartphone übertragen werden. Dort bietet die zur Tennis Uhr gehörige Software eine umfangreiche Analyse. Anhand dieser Optionen dürfte die Tennisuhr auch für Trainer ein willkommenes Hilfsmittel sein, um die Performance ihrer Schützlinge im Blick zu behalten.

Pulse Play nennt sich ein weiteres Projekt, bei dem eine Tennis Uhr über eine Crowdfunding-Plattform finanziert wurde. Diese konzentriert sich jedoch nicht auf den Tennissport allein, sondern auf alle Disziplinen, bei denen der Athlet einen Schläger in der Hand hält. Badminton, Tischtennis oder Squash gehöre also auch dazu. Ob sie nun als Tennisuhr oder für einen anderen Zweck genutzt wird – in jedem Fall kann sie dreierlei Hauptfunktionen erbringen. Trägt ein Schiedsrichter oder Kommentator das Gerät am Handgelenk, kann er den aktuellen Spielstand festhalten und über einen Lautsprecher durchgeben. Statistiken und Leistungsdaten ermittelt die Tennis Uhr während des Spiels und speichert diese für die anschließende Analyse. Neben der Auswertung für eigene Zwecke können die von der Pulse Play erfassten Daten in einer Community oder den sozialen Netzwerken geteilt werden.

Um die eigene Leistung zu resümieren, ist eine Tennis Smartwatch für den Athleten hilfreich, da sie sportartspezifisch viele relevante Daten liefert. Da auch andere Disziplinen mit immer mehr Geräten bedient werden, ist auch mit einem künftigen Wachstum des Marktes für Tennis Uhren zu rechnen. Gleichzeitig sind noch weitere aufschlussreiche Funktionen zu erwarten, welche die Hersteller entwickeln.

* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich. Währungsumrechnung kann je nach aktuellem Kurs abweichen.