Fitness Armband

Fitness Armbänder erfreuen sich gerade größter Beliebtheit. Stress, Übergewicht oder andere gesundheitsschädigende Probleme sind in der heutigen Gesellschaft ein allgegenwärtiges Thema. Doch wie viele Schritte bin ich über den Tag eigentlich gelaufen? War die Bewegung ausreichend? Wie viele Kalorien konnte ich beim Sport verbrennen und habe ich die Nacht erholsam geschlafen?
Das alles und viele weitere Informationen kann ein Fitness Armband ermitteln und auswerten. So bleibt der Benutzer immer über seine täglichen Aktivitäten und gesetzten Ziele im Bild. In unserem Fitness Armband Shop können Sie über den Filter einfach nach einem zu Ihnen passenden Modell suchen und Ihr ausgewähltes Fitness Armband kaufen. Über unseren Preisvergleich finden Sie gleichzeitig das beste Angebot.
  • Folgen Sie uns auf

Was ist ein Fitness Armband?

Neben Smartwatches bietet der Markt auch spezielle Geräte, die als Fitness Tracker oder Fitness Armband bezeichnet werden und mittlerweile nicht nur die Aktivitäten des Trägers aufzeichnen, sondern auch die Uhrzeit auf dem Display anzeigen. Die Fitness Armbänder gibt es in allen erdenklichen Farben und ihre Optik lässt sich teilweise durch das Austauschen des Armbandes verändern und somit den eigenen Wünschen entsprechend anpassen.

aktuelle Fitness Armband Nachrichten
Do, 19. Oktober 2017

Geht es um die Aktivitäten von Samsung auf dem Wearable Markt, dann machte das Unternehmen zuletzt im Rahmen der Internationalen Funkausstellung (IFA) Anfang September in Berlin

Di, 29. August 2017

Ende Juni zeigte Medion sein Life S2000 Fitness Armband. Dass dieser sportliche Begleiter noch einmal in aller Ausführlichkeit auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) vorgestellt wird, bevor

Mi, 23. August 2017

Den heutigen Tag hatten sich vermutlich viele Smartphone-Interessenten dick im Kalender angestrichen. Der Grund: Samsung präsentierte sein neues Flaggschiff, das Galaxy Note 8. Im Rahmen dieser

Di, 15. August 2017

Die vergangenen Wochen machten immer wieder Meldungen die Runde, dass Samsung an zwei neuen Fitness Trackern arbeitet. Eines der beiden Geräte soll eine Fitness Uhr sein,

Mo, 14. August 2017

Vor knapp einem Jahr sorgte das Startup BSX Athletics auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter für Aufsehen. Mit seinem Fitness Armband, dem LVL, konnte das noch recht junge

Do, 3. August 2017

Das Spitzentrio auf dem Wearable-Markt tauscht die Plätze: Aktuell sind die Geschäftszahlen des zweiten Quartals veröffentlicht worden. Dabei hat es im Vergleich zu den ersten drei

Di, 18. Juli 2017

Wenn es um Wearables geht, dann gehört die aus dem chinesischen Shenzhen stammende Marke Huawei inzwischen zu den renommiertesten Namen. Schon allein die beiden Smartwatches Huawei

Mo, 17. Juli 2017

Wer in den zurückliegenden Wochen die Berichterstattung rund um den südkoreanischen Elektronikhersteller Samsung verfolgt hat, wird neben Meldungen zu Patenten für eine vermeintlich neue Gear S4

Sa, 1. Juli 2017

Zugegeben: Die US-amerikanische Marke Fitbit hatte schon Zeiten, in denen die Meldungen um einiges erfreulicher ausfielen als zuletzt. Nachdem vor einigen Wochen publik wurde, dass sich

Fitness Armbänder – kleine Aufzeichnungsgeräte

Viele Menschen tragen ein Armband ausschließlich als Accessoire, um den eigenen Look aufzuwerten. Mit Fitness Armbändern wird mittlerweile auch ein ansehnlicher Stil erreicht, und vor allem sind sie mit einer Reihe gewinnbringender und nützlicher Funktionen ausgestattet. Welche das sind sowie weitere praktische Informationen rund um die intelligenten Armbänder finden Sie in unserem Fitness Armband Shop.

Der Aufbau und Design eines Fitness Fitnessarmbands

Ein Fitness Armband ist in unterschiedlichen Gestaltungen zu erhalten. Eine Gemeinsamkeit findet sich jedoch stets im Armband wieder. So besteht dieses bei den meisten Modellen aus Silikon oder Kautschuk. Der Vorteil dieses Materials liegt sowohl im geringen Gewicht als auch in der rutschfesten Eigenschaft. Auch bei feuchter Haut droht ein solches Armband nicht seine Position am Handgelenk zu verlieren, sodass während des Sports stets ein idealer Sitz ermöglicht wird. Als Verschluss dient an vielen Modellen eine klassische Dornschließe. Immer wieder verwenden die Hersteller eine eigens für das Armband entwickelte Verschlusstechnologie. Des Weiteren erweisen sich die meisten Fitness Armbänder als wasserdicht oder zumindest gegen das Eindringen von geringen Mengen an Feuchtigkeit widerstandsfähig.

Fitbit Alta Yoga Workout Fitness Armband
Fitbit Alta

Beim Bildschirm des Fitness Armbands gehen die Hersteller unterschiedliche Wege. So finden sich Artikel am Markt, die ganz ohne einem Display auskommen. Bei derartigen Modellen finden sich nur kleinen LED Leuchten am Armband, die etwa den Akkuladestand oder die gelaufene Schrittzahl grob angeben. Alternativ dazu bieten Hersteller ein einfaches schwarz-weiß Display an. Bei diesen wird etwa auf dem Startbildschirm die Uhrzeit angezeigt. Auch die aktuelle Schrittzahl, die gelaufene Distanz sowie die verbrauchte Menge an Kalorien lassen sich ablesen.

Die besten und hochwertigsten Fitnessarmbänder bieten dagegen einen farbigen Bildschirm, der sich an der Oberseite des Armbandes befindet. Hier werden allerlei wichtige Trainingsinformationen angezeigt, sei es der Puls, die Dauer des Workouts oder die Schlafdauer. Vom Einsteigermodell bis zum hochwertigen und voll ausgestatteten Tracker finden Sie alle relevanten Produkte in unserem Fitness Armband Shop.

Der Pulsmesser eines Fitness Armbandes

Ein Fitness Armband ist in den meisten Fällen mit einem Pulsmesser ausgestattet. Dieser ermöglicht dem Träger, stets die aktuelle Herzfrequenz zu überprüfen. Vor allem während eines leistungsorientierten Trainings ist diese Funktion unabdingbar. Bei einem Armband gelingt die Messung des Herzschlages mittels kleiner Metallsensoren, die an der Innenseite des Armbandes angebracht werden. Hier liegen sie stets auf der Haut auf und können somit rund um die Uhren den aktuellen Puls bestimmen. Die Messung des Herzschlages kann nicht nur für das Training wichtig sein. Der Puls gibt auch Auskunft über das aktuelle Wohlbefinden. So zeugt ein erhöhter Herzschlag etwa von Nervosität oder einem erhöhten Stresslevel. Und auch der Schlaf kann anhand des Pulses überwacht werden, hiermit können unter anderem die Tiefschlafphasen erkannt werden.

Polar A360 Fitness Armband
Polar A360

Der Schrittzähler eines Fitness Armbandes

Fast jedes Fitness Armband wird mit einem Schrittzähler ausgestattet. Dies ist gleichzeitig auch die Hauptfunktion der meisten Modelle, da die gelaufenen Schritte eine gute Auskunft über die Bewegungsaktivität im Laufe des Tages geben. Damit das exakte Zählen der Schritte ideal gelingen kann, finden sich in einem Fitness Armband stets zwei Sensoren wieder. Dabei misst ein Sensor die lineare Beschleunigung des Armes, der andere erkennt seitliche Bewegungen. Anhand der Informationen dieser beiden Sensoren wird ein virtuelles Bewegungsbild des Armes erstellt. Dieses Bewegungsbild ist notwendig, sodass wirklich ausschließlich gegangene Schritte gezählt werden. Bei einem hochwertigen Fitness Armband wird etwa das Heben einer Kaffeetasse nicht mitgezählt, da bei dieser Armbewegung das Bewegungsbild nicht mit dem eines klassischen Schrittes übereinstimmt.

Die Verbindung zum Smartphone

Ein Fitness Armband wird meist mit einer Verbindungstechnologie ausgestattet, sodass es mit dem Smartphone in Austausch treten kann. Damit die Konnektivität gelingt, setzen die meisten Hersteller auf Bluetooth in der vierten Generation. Diese Technologie zeichnet sich vor allem mit einem geringen Stromverbrauch aus, sodass sowohl das Handy als auch das Armband die Kapazitäten des Akkus schonen können. Damit sich die Verbindung zum Smartphone aufbaut, ist in den meisten Fällen eine Applikation auf dem Smartphone zu installieren. Hierfür bieten die Hersteller der Armbänder passende „Fitness Armband Apps“ an, die aus den jeweiligen Stores heruntergeladen und installiert werden können. Ist dies geschehen, so reichen nun wenige Klicks aus, schon ist das Armband mit dem Smartphone verbunden. Beim Kauf gilt es zu beachten, dass das Armband auch mit dem jeweiligen Smartphone kompatibel ist. Gelegentlich bieten die Hersteller eines Fitness Armbandes die Anwendungen nur für Geräte bestimmter Marken und Betriebssysteme an. Hier gilt es vor dem Kauf einen Blick in das Datenblatt zu werfen, sodass die Verbindung auch problemlos hergestellt werden kann.

Die Akkulaufzeit eines Fitness Armbandes

Viele Interessenten eines Fitnessarmbands befürchten, dass diese Geräte mit einer geringen Akkulaufzeit ausgestattet sind. Bei den meisten Modellen ist jedoch das Gegenteil der Fall, vor allem die Armbänder ohne Bildschirm weisen teils Laufzeiten von mehreren Wochen auf. Und auch die Geräte mit Display kommen oft auf mehr als eine Woche. Derartige Laufzeiten sind beachtlich, schließlich werden von dem Tracker rund um die Uhr die unterschiedlichsten Daten gemessen und an das Smartphone gesendet. Immer mehr Hersteller integrieren die kabellose Ladetechnologie. Hiermit reicht es aus, das Armband auf ein Ladepad zu legen, schon wird der Akku wieder mit Strom versorgt. Nicht ungewöhnlich ist es zudem, dass manche Tracker mit einer Batterie ausgestattet sind. Damit bleiben die regelmäßigen Ladevorgänge erspart und stattdessen kommen die Geräte auf diese Weise rund ein Jahr mit einer Knopfzelle aus.

Fitbit Alta HR Julianne Hough Training
Fitbit Alta HR

Die App auf dem Smartphone

Den vollen Funktionsumfang erhält ein Fitness Armband erst dann, wenn es mit einem Smartphone verbunden ist. Mit einer App, die auf dem Mobiltelefon installiert wird, erhält der Nutzer zahlreiche Informationen und Angaben.

Unter anderem wird hier die Schrittzahl gut nachvollziehbar in einem Diagramm dargestellt. Die namhaften Hersteller bieten dafür anschauliche Grafiken, sodass die Analyse ideal stattfinden kann. Neben den Schritten lassen sich hier auch die gelaufene Distanz und der Puls genau nachverfolgen. Damit kann unter anderem der Maximalpuls des Trainings oder die durchschnittliche Herzfrequenz erkannt werden. Und auch hierfür bieten viele Apps eine Visualisierung, sodass auch Laien eine einfache Handhabung vorfinden. Ebenso interessant ist es für viele Anwender, sich den Verlauf ihrer Nachtruhe inklusive der Aufteilung einzelner Schlafphasen anzusehen. Diesen Service bietet ebenfalls nahezu jede zu einem Fitness Armband gehörende Anwendung.

Wer einen hochwertiges Fitness Armband mit integriertem GPS Empfänger besitzt, der erhält mit der App auf dem Smartphone ein ganz besonderes Tool zur Auswertung. So kann hier die gelaufene Strecke auf einer Karte betrachtet werden, die erreichten Punkte können exakt nachverfolgt werden. Auch lassen sich hiermit Lieblingsrouten einfach speichern, sodass sie im Nachhinein nochmals bewältigt werden können.

Mit oder ohne Bildschirm – was ist besser?

Viele Interessenten stehen vor dem Kauf eines Fitness Armbands vor der Frage, ob ein Display vorhanden sein sollte oder ob darauf verzichtet werden kann. Um diese Frage beantworten zu können, müssen vor allem die eigenen Bedürfnisse beachtet werden. So gilt es zu wissen, dass bei einem Modell ohne Bildschirm keinerlei Daten direkt auf dem Armband abrufbar sind. Für die Auswertung oder um den aktuellen Puls zu erfahren, muss also stets das Smartphone aus der Tasche genommen werden. Dies ist vor allem während des leistungsorientierten Trainings ein Nachteil und schränkt den Komfort für manchen Nutzer ein. Der Vorteil eines solchen Modells ohne Bildschirm liegt dagegen in der kleinen Größe und der sehr langen Akkulaufzeit. Ein solches Armband lässt sich auch gelungen während der Arbeit tragen, es wirkt filigran und zurückhaltend. Oftmals erscheinen die Tracker tendenziell eher als ein modisches Accessoire, sodass sie von ihrer eigentlichen Bestimmung nichts erahnen lassen.

Im Gegensatz dazu wirkt ein Armband mit Bildschirm etwas technischer. Hier hat der Träger dafür alle wichtigen Informationen auf einen Blick parat, auf das Mitführen des Smartphones während des Trainings kann verzichtet werden. Aus diesem Grund sind derartige Modelle mit Display vor allem für ambitionierte Sportler zu empfehlen, die eine gezielte Trainingssteuerung als Ziel haben.

Fitbi Alta und Alta HR Gesund kochen
Fitbi Alta und Alta HR

Für wen ist ein Fitness Armband gedacht?

Wer eine gesunde und fitte Lebensweise verfolgt, für den ist die Verwendung eines Fitness Armbandes unabdingbar. Nur mit einem solchen Gadget können alle wichtigen Gesundheitsinformationen auf einen Blick abgerufen und der aktuelle Gesundheitszustand überprüft werden. Auch das ständige Mitzählen der Schritte ist ein wichtiger Anhaltspunkt, um die Aktivität der verschiedenen Wochentage zu überprüfen. Ein solches Armband dient jedoch nicht nur der Analyse und Protokollierung, es kann auch für eine gelungene Motivation sorgen. So werden die Apps der Armbänder immer wieder mit spannenden Aufgaben und Zielen ausgestattet, die es im Laufe des Tages zu erreichen gilt. So wird etwa das Schrittziel stetig gesteigert, sodass zum Beispiel anstelle der Straßenbahn eher zu Fuß gegangen wird.

Aufgrund dieser Funktionen und Möglichkeiten eines Fitness Armbands ist ein solches Gadget für alle Sportbegeisterten zu empfehlen. Seien es Leistungssportler, Gelegenheitsläufer oder auch Menschen, die sich im Rahmen einer Diät bewegen, ein Fitnesstracker motiviert und hilft bei der Trainingsanalyse.

Wer sich für den Kauf eines Fitness Armband in unserem Shop entscheidet, der erhält nicht nur ein ansehnliches Accessoire, sondern auch ein wahres Trackingwunder. Hiermit wird unter anderem die Schrittzahl über den gesamten Tag mitgezählt und auch eine Auskunft über die aktuelle Herzfrequenz wird bei geeigneten Modellen erhalten. In Verbindung mit einem Smartphone wird somit ein praktisches und umfangreiches Trainingstool bereitgestellt, das tagtäglich alle wichtigen Gesundheitsinformationen über den Träger erfasst.

* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich. Währungsumrechnung kann je nach aktuellem Kurs abweichen.