Polar V800
Polar V800 - Schwarz/Silber
Kompatibilitäts Übersicht
iOS
Produkte von Apple
  • iPhone 4s
  • iPhone 5
  • iPhone 5s
  • iPhone 6
  • iPhone 6s
  • iPhone 7
  • iPhone SE

Windows Mobile
Produkte von Microsoft, Nokia, etc.
  • Acer Liquid Jade Primo
  • HP Elite X3
  • HTC Windows Phone 8S
  • HTC Windows Phone 8X
  • Huawei Ascend W1
  • Microsoft Lumia 532 Dual SIM
  • Microsoft Lumia 535
  • Microsoft Lumia 550
  • Microsoft Lumia 640 Dual SIM
  • Microsoft Lumia 640 LTE
  • Microsoft Lumia 640 XL
  • Microsoft Lumia 640 XL Dual SIM
  • Microsoft Lumia 650
  • Microsoft Lumia 650 Dual SIM
  • Microsoft Lumia 750
  • Microsoft Lumia 950
  • Microsoft Lumia 950 Dual SIM
  • Microsoft Lumia 950 XL
  • Microsoft Lumia 950 XL Dual SIM
  • Nokia Lumia 1020
  • Nokia Lumia 1320
  • Nokia Lumia 1520
  • Nokia Lumia 720,
  • Nokia Lumia 730 Dual SIM
  • Nokia Lumia 735/730 Dual SIM
  • Nokia Lumia 820
  • Nokia Lumia 830
  • Nokia Lumia 830
  • Nokia Lumia 920
  • Nokia Lumia 925
  • Nokia Lumia 930
  • Nokia Lumia 930
  • Samsung Ativ S
  • Toshiba TG01

Android
Produkte von Samsung, Huawei, etc.
  • Alcatel Idol 4S
  • Gigaset ME
  • Gigaset ME pro
  • Google Nexus 6P
  • Google Pixel
  • Google Pixel XL
  • HTC 10
  • HTC 10 Evo
  • HTC One A9
  • Huawei Honor 5C
  • Huawei Honor 5X
  • Huawei Honor 8
  • Huawei Mate 8
  • Huawei Mate 9
  • Huawei Mate S
  • Huawei P9
  • Huawei P9 Lite
  • Huawei P9 Plus
  • Huawei nova
  • LG G4
  • LG G5
  • LG Stylus 2
  • LG X Screen
  • LeEco Le 2Pro
  • Medion X5520
  • Motorola Moto G (3.Gen) 8GB
  • Motorola Moto X Force
  • OnePlus 2
  • OnePlus 3
  • OnePlus 3T
  • OnePlus X
  • Oppo F1 Plus
  • Samsung Galaxy A3 (2016)
  • Samsung Galaxy A5 (2016)
  • Samsung Galaxy Note Edge
  • Samsung Galaxy S5
  • Samsung Galaxy S5 Mini (SM-G800)
  • Samsung Galaxy S6
  • Samsung Galaxy S6 Edge
  • Samsung Galaxy S6 Edge Plus
  • Samsung Galaxy S7
  • Samsung Galaxy S7 Edge
  • Sony Xperia M4 Aqua
  • Sony Xperia X
  • Sony Xperia X Compact
  • Sony Xperia XA
  • Sony Xperia XZ
  • Sony Xperia Z3 Compact
  • Sony Xperia Z5
  • Sony Xperia Z5 Compact
  • Sony Xperia Z5 Premium
  • Wiko BIRDY 4G
  • Wiko BLOOM
  • Wiko Fever 4G
  • Wiko Freddy
  • Wiko GETAWAY
  • Wiko HIGHWAY
  • Wiko HIGHWAY 4G
  • Wiko HIGHWAY SIGNS
  • Wiko HIGHWAY STAR
  • Wiko JERRY
  • Wiko JIMMY
  • Wiko LENNY
  • Wiko LENNY 2
  • Wiko LENNY 3
  • Wiko PULP
  • Wiko PULP 4G
  • Wiko PULP FAB 4G
  • Wiko RAINBOW
  • Wiko RAINBOW 4G
  • Wiko RAINBOW JAM
  • Wiko RAINBOW LITE
  • Wiko RAINBOW UP
  • Wiko RIDGE 4G
  • Wiko RIDGE FAB 4G
  • Wiko ROBBY
  • Wiko SLIDE
  • Wiko SUNNY
  • Wiko SUNSET
  • Wiko SUNSET 2
  • Wiko Tommy
  • Wiko U FEEL
  • Wiko U FEEL LITE
  • Wiko U FEEL PRIME
  • Wiko WAX 4G
  • Xiaomi Mi 4s
  • Xiaomi Mi Mix
  • Xiaomi Mi Note 2
  • Xiaomi Mi5
  • Xiaomi Mi5s
  • Xiaomi Mi5s Plus
  • Xiaomi Redmi Pro
  • ZTE Axon
  • ZTE Axon 7 mini
  • ZTE Axon Mini
  • ZUK Z1

Polar V800

Die Polar V800 ist eine moderne GPS-Multisportuhr für ambitionierte Sportfans und professionelle Athleten, die auf Höchstleistung aus sind. Er zeichnet jede Trainingseinheit auf und erfasst die tägliche Aktivität 24/7. Damit schafft der V800 das Verständnis für Trainingsbelastung und die benötigte Regeneration. Mit dem integrierten GPS Sensor können Geschwindigkeit, Distanz und Route exakt verfolgt werden. Individuell einstellbare Sportprofile unterstützten das Training in verschiedenen Sportarten. Dank ihrer Wasserbeständigkeit bis 30 m erfasst der Polar V800 detailierte Daten beim Schwimmen mühelos mit automatischer Erkennung des Schwimmstils, der Distanz, des Tempos, der Schwimmzüge und sogar der Ruhezeiten. Detailliertere Trainingsanalysten bietet der Herstellereigene Service Polar Flow.


Information

Diese Smartwatch ist aktuell nicht in unserem Shop verfügbar. Sie können dieses Produkt aber bei einem unserer Partner bestellen. Das günstigste Angebot liegt bei

nicht verfügbar

Polar V800 Eigenschaften

  • Anwendungsart
  • BadmintonBoxenCardio-TrainingFitness / SportLaufen / TrackerSchwimmenTennisWandernGesundheitsüberwachungRadfahrenRudernSegelnSkiing/SnowboardingSquashSurfenTischtennis
  • Watch-Faces
  • Nein
  • Abmessung
  • 12,7 mm Dicke
  • Display Auflösung
  • 128 x 128
  • Wasserresistenz
  • bis 30m
  • Funktionen
  • AnrufbenachrichtigungInaktivitätserinnerungKalorienverbrauchLaufaufzeichnungStoppuhrTextbenachrichtigungenWeckerzurückgelegte Distanz
  • Kompatibilität
  • AndroidiOSWindows
  • Armband Farbe
  • blauschwarz
  • Verfügbarkeit
  • Verfügbar
  • Anschluss
  • Micro-USB
  • Sprachen
  • chinesischdänischdeutschenglischfinnischfranzösischItalienischjapanischniederländischnorwegischpolnischportugiesischrussischschwedischspanisch
  • Glas
  • Gorilla Glas
  • Lünetten Farbe
  • silber
  • Armband
  • KunststoffGummi / Silikon
  • Geschlecht
  • DamenHerrenUnisex
  • Lünette
  • eckig
  • Typ
  • Fitness Uhr
  • Betriebssystem
  • proprietär
  • Display
  • LCD
  • Akku
  • 350 mAh
  • Vibration
  • Vibration
  • Konnektivität
  • BluetoothBluetooth 4.0
  • Gewicht
  • 79 g
  • Display Farbe
  • einfarbig
  • Lünetten Material
  • AluminiumEdelstahlMetall
  • Speicher
  • 8 MB
  • Sensoren
  • BarometerBeschleunigungssensorGPSPulsmesserPulsmesser über BrustgurtSchlafüberwachungSchrittmesser

Polar V800 Produktbeschreibung

Die Polar V800 ist eine moderne GPS-Multisportuhr für leistungsorientierte und ambitionierte Athleten, die ihre Bestform erreichen und an die eigenen Grenzen gehen wollen. Zahlreiche Fitnessfunktionen, Auswertungen, Einsichten und Smart Notifications um auch während dem Sport auf dem Laufenden zu bleiben machen die Sportuhr zu einem wahren Multitalent.

Zuverlässiger Begleiter

Das sportliche Design durch die Kombination eines Edelstahl und Aluminium Gehäuses mit breitem Silikon Armband in blau oder schwarz, ein 350 mAh Lipo Akku mit einer Akkulaufzeit von bis zu 13 h bei Training mit GPS und Sensoren und bis zu 50 h im GPS-Stromsparmodus sowie Wasserbeständigkeit bis 30 m machen die Uhr zu einem verlässlichen Begleiter in jeder Situation. Die eckige Lünette fasst ein hochauflösendes und kontrastreiches Display mit einer Auflösung von 128 x 128 Pixel, welches durch ein beständiges Gorilla Glas geschützt ist. Neben dem obligatorischen Bewegungssensor im Gehäuse aus Aluminium und Edelstahl, bietet die Polar V800 ein integriertes GPS und Barometer.

Angepasstes Tracking

Mit ihrem schellen und präzisen GPS, erfasst die V800 Geschwindigkeit, Distanz und Route und bietet dadurch detaillierte Routenaufzeichnungen beim Laufen, Schwimmen, Radfahren oder im Alltag. Sport-Profile für verschiedene Sportarten ermöglichen es, angepasste Daten und Informationen zu erhalten, welche genau für das jeweilige Training benötigt werden. Die Polar V800 ist bis 30 Meter wasserdicht und kann die Herzfrequenz sogar im Wasser messen, wenn der Tracker mit dem H7 Herzfrequenz-Sensor verbunden ist.

Tracking auf Schritt und Tritt

Neben dem bekannten Schrittzähler misst die Sportuhr zusätzlich die Schrittfrequenz, um die Lauf-Effizienz zu verbessern und Verletzungen zu vermeiden. Der eigene Service Polar Flow zeichnet umfassende Informationen zu jeder Trainingseinheit auf. So können eigene Fortschritte kontrolliert und weiteres Training schnell und effektiv geplant werden. Die tägliche Aktivitätenaufzeichnung zeigt wie sich tägliche Aktivität auf den Erholungsstatus auswirken, um das perfekte Gleichgewicht zwischen Training und Erholung zu finden.

Sich selber besser kennen lernen

In der App kann über die Trainingsbelastungsanalyse eingesehen werden wie sehr das Training den eigenen Körper belastet, und hilft damit beim Vergleich verschiedener Trainingseinheiten. Nach dem Training gibt der Tracker motivierendes Feedback und beschreibt die Wirkung der Trainingseinheit. Der Runningindex gibt an, wie sich die Laufleistung entwickelt.

Personalisierte Messungen

Über die Smart Calories Funktion wird die exakte Menge verbrannter Kalorien errechnet, basierend auf Gewicht, Größe, Alter, Geschlecht, der maximalen Herzfrequenz (HFmax) sowie der Belastung beim Training. Der orthostatische Test bietet eine einfache und zuverlässige Möglichkeit, die eigene aktuelle Tagesform zu bestimmen. Er zeigt auf, wie sich die Herzfrequenz durch Training und Faktoren wie Stress und Krankheit verändert. Durch die regelmäßige Wiederholung des Tests erfährt der Träger, was im Hinblick auf die Herzfrequenz erwartet werden kann und wovon man beeinflusst wird. Ein fünfminütiger Test misst die aerobe Fitness aus dem Ruhepuls, der Herzfrequenz-Variabilität und den persönlichen Daten. Der Activity Guide zeigt, wie aktiv man während des Tages war, und gibt praktische Tipps, wie das tägliche Aktivitätsziel erreicht werden kann.

Stets auf dem Laufenden

Neben dem beachtlichen Umfang an Trainings-Funktionen und Auswertungsmöglichkeiten bietet die Polar V800 auch Smart Notifications durch die auf dem Smartphone eingehende Benachrichtigungen, Anrufe, Termine und Meldungen aus sozialen Netzwerken auf der Uhr angezeigt werden. Anrufe lassen sich zudem über die Polar V800 abweisen oder entgegennehmen.

Polar V800 Test

Nachdem ich mir die M400 bereits zu Gemüte geführt habe und diese für mich als sehr gute Fitness Uhr abgeschnitten hat, wollte ich wissen, was nun die V800 alles kann bzw. welche neuen Funktionen die Multifunktionsuhr mitbringt. Ich bin aktive Läuferin, gehe regelmäßig, zweimal die Woche zu meinem Box-Kurs ins Fitness Studio und nutze jeden Tag zum Fahrrad fahren. Daher habe ich mich auch für die V800 entschieden.

Die Verpackung sieht auf den ersten Blick recht sportlich aus. Die Sportuhr kommt in einer schwarz-weißen Pappbox und man sieht anhand des Layouts sofort, dass es sich um ein Polar Produkt handelt. Im Lieferumfang enthalten ist die schwarze V800 (Javier Gómez Novy Special Edition), ein roter HR Brustgurt, ein Bluetooth Smart Trittfrequenzsensor und eine Universal-Fahrradhalterung. Natürlich ist auch das USB Lade-/Datenkabel sowie eine Bedienungsanleitung enthalten. Man erhält quasi ein Rund-um-Sorglos-Fitness-Paket.

Polar V800 Verpackung

Design

Die Polar V800 ist noch ein wenig größer und 20g schwerer als die M400 GPS Fitness Uhr. Sie ist eckig und schlicht gehalten. Das Armband ist aus Silikon. Anfangs hatte ich ein paar Probleme beim Schließen des Armbands, da die Löcher ziemlich eng aneinander stehen und das Armand auch zu Beginn noch ein wenig störrisch. Das legte sich aber und es geht alles schnell von der Hand. Das Armband wurde so konzipiert, damit es an jeden Arm passt und natürlich, dass man nicht so schnell beim Sport darunter schwitzt. Von den Bedienknöpfen unterscheidet sich die V800 von der M400 nicht. Rechts befinden sich drei Knöpfe und links zwei. Diese sind allerdings bei der V800 beschriftet, um es dem Träger zu Beginn einfacher zu machen. Da ich bereits die Bedienung der M400 innehatte, konnte ich diese Hilfestellung ignorieren.

Das Display ist immer gut lesbar, auch bei voller Sonneneinstrahlung sieht man immer alle Daten auf der Polar V800 Multifunktionsuhr klar und deutlich. Die Polar V800 verfügt über kein Touch Display, die Bedienung erfolgt, wie bereits erwähnt, nur über die seitlichen Knöpfe.

Polar V800 am Arm

Funktionen und Praxistest

Da ich bereits ein Polar Benutzerkonto besitze, brauchte ich die V800 lediglich an meinen MacBook Air per mitgelieferten Datenkabel anstecken. Das Kabel sieht auf den ersten Moment wie eine Wäscheklammer aus. Die platziert man hinten an der runden Kontaktfläche auf der Rückseite der Uhr. Schon poppte die Polar Flow Seite auf. Ich fügte das Gerät zu meinem Konto hinzu. Danach musste ich ja auch noch die V800 mit meinem iPhone verbinden. Dazu drückt man auf den unteren, rechten Bedienknopf der Uhr und navigiert so lange bis der Punkt ‚Eingaben’ erscheint und drückt zur Auswahl den Knopf in der Mitte. So gelangt man in ein weiteres Menü mit neuen Auswahlpunkten. Mein Ziel ist ‚Allgemeinen Einstellungen’ – Koppeln und Synchronisieren und danach den Punkt ‚Mobiles Gerät koppeln & synchronisieren’ wählen. Danach sucht er Smartphones in der Nähe per Bluetooth Verbindung. Daher sollte diese Einstellung an dem Telefon aktiviert sein. Nachdem die Polar V800 das iPhone gefunden hat, gibt mir die Uhr einen Code aus, den ich auf dem iPhone eingeben muss. Sobald ich das getan habe, sind beide Geräte per Bluetooth verbunden.

Wer noch kein Polar Benutzerkonto besitzt, muss sich natürlich erst einmal ein Konto zulegen. Das kann man ganz einfach unter flow.polar.com. Als zweiten Schritt lädt man sich die jeweilige Android bzw. iOS App herunter. Mit den Benutzerdaten kann man sich nun mit der App verbinden. Lediglich die Polar A360 kann direkt mit der App verbunden werden, alle anderen Fitness Uhren und Armbänder müssen über den PC und USB-Kabel angemeldet werden. Das funktioniert ganz einfach, indem man die Uhr anschließt. Es wird sofort erkannt und dem Konto hinzugefügt. Aber auch hier muss man die V800 mit dem Smartphone verbinden (wie oben beschrieben).

Ohne Informationen kommt eine Sport Uhr nicht aus, also muss man diese mit persönlichen Informationen füllen. Details können online oder per App eingetragen werden. Um Kalorienverbrauch, Trainingspensum und Niveau besser berechnen zu können, gebe ich neben meinem Namen, mein Geburtsdatum, Gewicht, Größe, Geschlecht an. Des Weiteren ist Polar auch daran interessiert, wie oft ich in der Woche trainiere sowie meine Aktivitäten am Tag. Dafür gibt es unterschiedliche Niveau Typen. Niveau 1 für Personen, die sich am Tag nicht viel bewegen können und aufgrund einer Bürotätigkeit viel sitzen müssen, Niveau 2 für Menschen, die öfter unterwegs sind und Niveau 3 für Personen, die bereits einen körperlich anstrengenden Beruf haben oder stets anderweitig aktiv sind. Sind diese Informationen ausgefüllt, dann kann es eigentlich schon losgehen.

Polar V800 Einstellung Smart Notifications

Nicht nur die M400 verfügt über die Funktion ‚Smart Notifications’, auch die Polar V800 kann jegliche Pushnachrichten anzeigen. Es muss allerdings im Vorfeld eingestellt werden. Mit dem rechten, unteren Knopf gehe ich bis auf Eingaben, Einstellungen, Allgemeine Einstellungen und Smart Notifications. Innerhalb dieses Punktes habe ich die Auswahl über 1. Ein (keine Vorschau) 2. Ein und 3. Aus. Ich entschied mich für die Ein-Funktion und erhalte alle Meldungen direkt auf die Uhr. Im Gegensatz zur M400 erhalte ich die Nachricht per Vibration und nicht mehr per Tonsignal. Das finde ich sehr praktisch, denn aufgrund der ständigen Geräuschkulisse kann es passieren, dass man den Ton nicht immer wahrnimmt (Staubsaugen). Die Vibration spürte ich immer und war immer auf dem Laufenden. Auch Anrufe kommen per Vibrationssignal an. Seit dem letzten Update erhalte ich sogar eingehende Anrufe bei einer Trainingseinheit. Das war bisher nicht möglich. Ergo, wenn ich mich im Fitness Studio beim Kurs befinde und als Trainingseinheit Aerobic läuft, vibriert bei eingehendem Anruf die Fitness Uhr. So habe ich die Möglichkeit (und auch Personen, die im Bereitschaftsdienst arbeiten), das Smartphone getrost in der Tasche zu lassen. Textnachrichten erhalte ich während einer Trainingseinheit immer noch nicht.

Wenn links oben ein Handy mit Fragezeichen zu sehen ist, sind Smartphone und V800 nicht verbunden. Erst wenn das Zeichen erlischt, wurde eine neue Verbindung aufgebaut. Die Entbindung erfolgt, wenn ich mich zu weit vom Smartphone befinde. Ich glaube aber auch ein kurzes, akustisches Signal zu hören, wenn sich die Uhr entkoppelt und koppelt.

Wichtig zu wissen, man erhält nicht die komplette Nachricht auf die Polar V800, lediglich einen Auszug des Textes. Aber ich finde es gut, dass man Nachrichten schnell erhält, auch wenn das Smartphone tief unten in der Tasche oder man sich nicht im selben Raum wie das Telefon befindet.

Die Polar App

Die Polar App ist in vier verschiedene Bereiche aufgeteilt, die unten in der App als Karteireiter dargestellt sind. Im Reiter FEED sehe ich die täglichen Aktivitäten auf einen Blick (Aktivitätszeit, Kalorienverbrauch und Schritte) sowie einzelne Trainingseinheiten (Dauer, Distanz und Kalorien). Um detailliertere Auswertungen zu erhalten, klickt man einfach auf die Aktivität. Darin erhalte ich wirklich alle wichtigen Informationen, die ich zu meiner Aktivität wissen möchte. Oben stehen die Aktivität (bei mir Laufen), der Tag und die Zeit sowie darunter die aufgeschlüsselten Daten wie Dauer, Distanz in km, durchschnittliche Herzfrequenz, Kalorienverbrauch, maximale Herzfrequenz, wie viel %Fettanteil der Kalorien verbrannt wurden, das durchschnittliche Tempo (min/km), das maximale Tempo (min/km), Aufstieg, Abstieg, die minimale, durchschnittliche Schritt-/Trittfrequenz und die maximale Schritt-/Trittfrequenz. Zudem bekomme ich Informationen über die Trainingsbelastung (Extrem), meinen Running Index (Gut) sowie mein Training Benefit (Maximaltraining+) und ein paar motivierende Worte zu dieser Trainingseinheit.

Polar V800 App Aktivitäten Laufen

Ich ersehe auch die Herzfrequenz (S/min) der kompletten Trainingseinheit sowie das Tempo (min/km) in einer grafischen Darstellung. Weiter geht es mit einer Karte, auf der ich genau sehe, welche Strecke ich (mit Streckenposten) zurückgelegt habe. Als letzte Auswertung zeigt mir die App meine beste Runde, die durchschnittliche Rundenzeit sowie Zeit, Runde, Herzfrequenz und Zeit an. Das nenne ich mal eine extrem gute Auswertung.

Polar V800 App Aktivitäten am Tag

Im Reiter Aktivität sehe ich mein täglich erreichtes Ziel, die Schritte, die Distanz (in km), die Aktivitätszeit und die verbrannten Kalorien. Zudem zeigt mir dir Auswertung auch Inaktivitätsmarkierungen. Diese Markierung erhalte ich, wenn ich länger als eine Stunde am Stück gesessen habe. Unterhalb erhalte ich Informationen zu meinem Schlafverhalten, also wie lange ich geschlafen habe, wie erholsam mein Schlaf war in Prozent & Stunden und wie viele Stunden ich unruhig geschlafen habe. Die Aktivitäten kann ich mir aber auch wöchentlich und monatlich anschauen. Wöchentlich sehe ich eine Grafik über meine durchschnittliche Erfüllung des täglichen Ziels der Woche in Stunden und Prozent. Ich sehe, wie viele Schritte und Kilometer ich gelaufen bin, wie viele Tage ich aktiv war und wie viele Kalorien ich die Woche verbraucht habe. Die monatliche Auswertung sieht so ähnlich aus, alles noch ein wenig kompakter gehalten.

Polar V800 App vom Tag, Woche und Monat

Im Reiter Training erhalte ich eine komplette Übersicht einer Woche und die Aktivitäten, die ich absolviert habe. Klickt man auf eine Trainingseinheit wechselt die Ansicht in ein neues Fenster und man erhält erneut alle detaillierten Informationen. Die zum Beispiel 4 km Radfahren stuft Polar als leicht ein. Neben dem Polar Logo auf der Trainingsreiterübersicht sieht man ein kleines Plus. Unter diesem habe ich die Möglichkeit, mir Schnell- bzw. Phasenziele anzulegen.

Polar V800 App Schnellziele und Phasenziele anlegen

Unter dem Reiter Benachrichtigungen erhalte ich Nachrichten von anderen Mitgliedern, sofern wir vernetzt sind. Unter dem Reiter Mehr… komme ich zu den Einstellungen, meinen persönlichen Daten, Sportprofile, verbundenen Geräte (Einstellung des Weckers, etc.) sowie allgemeine Einstellungen. Neu ist hier, dass man die Sportprofile auch über die App hinzufügen kann. Bis vor kurzem ging das lediglich online. TOP! Ich habe auch bei Polar wirklich das Gefühl, dass die Wünsche der Sportler ernst genommen werden, denn in jedem Update sind wirklich nützliche Neuerungen dabei.

Die Synchronisation von Polar V800 und der Smartphone App erfolgt manuell. Dazu öffne ich die App und halte den linken, unteren Bedienknopf der Uhr für etwa drei Sekunden gedrückt. Dann startet die Uhr mit der Synchronisierung. Je nachdem, wie oft oder selten man das macht, umso mehr Daten übertragen werden müssen, umso länger dauert es.

Polar V800 App Aktivitäten Fahrrad

V800 Funktionen

Die Polar V800 navigiert mithilfe ihrer seitlichen Knöpfe durch die Menüs. Die Standardanzeige auf der Uhr zeigt mir die Zeit, den heutigen Tag sowie den Aktivitätsbalken, der am Abend bestenfalls vollgefüllt ist. Sobald ich mich bewege, fliegen ganz viele kleine Punkte durch den Balken. Umso mehr Punkte, umso aktiver ist die Aktivität, die ich gerade ausübe. Jedes Mal, wenn ich mein Tagesziel erreicht habe, ertönt ein Signal, dass ich mein Ziel erreicht habe. Die seitlichen Bedienknöpfe rechts oben und rechts unten sind Pfeiltasten, mit ihnen gehe ich nach oben oder nach unten in den Menüs. Der rechte Knopf in der Mitte ist für die Auswahl zuständig, der linke, untere Knopf für das Zurückgehen. Der linke, obere Knopf kümmert sich um das Licht. Somit ist in dunklen Räumen oder nachts ein Ablesen immer möglich. Ansonsten ist das Display super erkennbar, auch bei direkter Sonneneinstrahlung.

Polar V800 Fahrradhalterung

Folgende Einstellungen findet man auf der Uhr: Status (zeigt mir meine Erholungsphasen nach einer Trainingseinheit), Heutige Aktivität (Zeit, Kalorien, Schritte und was ich noch leisten muss), Tagebuch (Aktivitäten an bestimmten Tagen), Eingaben (Sportprofile, Benutzereingaben, Allgemeine Einstellungen, Uhreneinstellungen), Tests (Fitnesstest, dabei wird der Brustgurt an- und sich hingelegt – anhand des VO2max Wertes, der max. Sauerstoffaufnahme, zeigt die V800 Fitness Uhr meinen Ausdauerzustand an), Timer (Stoppuhr, Countdown Timer, Intervall Timer) und Favoriten (Race Pace – Eingabe Zieldistanz und los geht’s). Die Polar V800 bringt so einige tolle Funktionen mit.

Vor einer Trainingseinheit ist es wichtig, nicht zu vergessen, die Trainingseinheit auch zu aktivieren. Das erfolgt über den roten Knopf in der Mitte der Uhr. Alle Sportprofile, die ich hinterlegt habe, werden dort angezeigt. Das heißt, in meinem Profil befinden sich: Sonstiger Outdoor Sport, Sonstiger Indoor Sport, Multisport, Bahnschwimmen, Triathlon, Aerobic, Schwimmen, Laufen und Radfahren. Neben den Trainingseinheiten befindet sich, je nachdem ob man den Brustgurt trägt, ein kleines Herz, das GPS Signal in Prozent, beim Fahrradfahren vom Trittzähler ein Fahrrad. Polar bietet zudem noch einen Laufsensor an, den man erwerben kann. Dieser wird am Schuh befestigt und gibt noch mehr Informationen über deine Laufleistung preis. Auf der Uhr erscheint daher ein Schuh, wenn der Sensor verbunden ist. Habe ich eine Trainingseinheit ausgewählt, drücke ich auf den roten, mittleren Knopf und die Aufzeichnung startet. Zum Beenden der Aufzeichnung drücke ich etwa 3 Sekunden den linken, unteren Knopf. Toll finde ich auch, dass mich die Polar V800 per Vibration erinnert, wenn ich eine Trainingseinheit gewählt aber noch nicht gestartet habe. So sollte ich eine Aufzeichnung nicht vergessen.

Polar V800 App Triathlon Auswertung

Während der Laufeinheit oder des Fahrradfahrens, erhalte ich per Vibration und akustischem Signal immer genau Info darüber, wenn ich eine Runde, ergo 1km hinter mich gebracht habe. Ich muss sagen, dass ich den Vibrationsalarm wirklich besser finde, da ich das akustische Signal meistens nicht wirklich während des Fahrradfahrens wahrnehme und beim Laufen Musik höre. Während des Laufens reicht mir das kurze Vibrieren und ich bin stets über meinen Trainingsweg informiert. Die Polar V800 ist glücklicherweise auch wasserdicht und zum Schwimmen bestens geeignet. Vor allem Triathleten sei diese Uhr empfohlen.

Der Akku hält trotz GPS Einsatzes und ständigem Einsatz wirklich lange. Aller 5 bis 7 Tage musste ich die Uhr neu laden. Das dauerte etwa 1,5 bis zwei Stunden. Ich habe die Uhr dann meist abends aufgeladen, da man tagsüber doch mehr aktiv ist. Ich habe auch an mir gemerkt, dass ich schon sehr motiviert war, mein Tagesziel zu erreichen.

Der Brustgurt wird ganz einfach über Eingaben, Allgemeine Einstellungen, Koppeln & Synchronisieren und Anderes Gerät verbunden. Unter verbundene Geräte kann man stets sehen, welche Geräte mit der Polar V800 gekoppelt sind.

Trittfrequenzsensor

Das Anbringen war laut mitgelieferter Kurzanleitung für mich leider nicht eindeutig. Ich habe mir dazu ein Video anschauen müssen. Nach diesem habe ich den Trittfrequenzsensor am Fahrrad angebracht. Wichtig ist bei Installation, dass am Sensor beim Drehen der Pedale ein rotes Licht aufleuchtet. Das bedeutet, die beiden Komponenten optimieren miteinander. Nur so wird die Trittgeschwindigkeit gemessen.

Polar V800 Trittfrequenzsensor am Fahrrad

Fazit

Die Polar V800 ist keine typische Smartwatch, noch eine typische Frauen Sport Uhr. Sportlich gesehen, ist bei einer Fitness Uhr auch eher wichtig, was sie kann und wie ihr Tragekomfort ist. Bis auf das etwas große und klobige Design, konnte ich mich mit der Form wirklich anfreunden. Viele Leute in meinem Umkreis haben mich schon gefragt, was ich denn für eine große Uhr trage und dass sie vielen zu groß wäre. Funktionell ist sie wirklich klasse. Die Auswertungen meiner Aktivitäten sind mehr als detailliert und auch die unzählig zur Verfügung stehenden Trainingseinheiten sind mehr als zufriedenstellend. Es ist für jeden etwas dabei.

Triathleten haben mit dieser Fitness/Multisportuhr einen echten Alleskönner am Arm. Aufgrund des mitgelieferten Bluetooth Smart Trittfrequenzsensors sowie der Universal-Fahrradhalterung ist der Sportler stets im Bild seiner Fortschritte. Für bessere Laufergebnisse und weitere Informationen wäre es sicher hilfreich, sich den Laufsensor zuzulegen. Darüber habe ich im Übrigen auch schon nachgedacht. Ich bin schon daran interessiert, wie viele Schritte ich pro Kilometer zurücklege oder ob ich zu große oder zu kleine Schritte beim Laufen mache. Leider verfügt die V800 über keinen integrierten Pulsmesser. Der mitgelieferte Brustgurt gibt Auskunft über die Herzfrequenz. Wen es nicht stört, einen Pulsgurt zu tragen, der wird mit der V800 sicher tolle sportliche Erfolgserlebnisse haben, da die Auswertungen jedes kleinste Detail dokumentieren.

Ich persönlich kann die V800 vorbehaltlos empfehlen. Triathleten oder begeisterte Fahrradfahrer, Schwimmer, Läufer, aber auch Profi Sportler kommen an der V800 nicht vorbei. Trainingseinheiten müssen manuell gestartet und ausgewählt werden. Einige Sportuhren erkennen die Übungen bereits automatisch. Eventuell folgt diese Funktion auch bald bei Polar. Bis dahin wähle ich gern meine Einheit manuell weiter.

Positiv:
  • GPS Funktion
  • intuitive Bedienung
  • App hält detaillierte Informationen bereit
  • Display immer ablesbar (unter Wasser
  • direkte Sonneneinstrahlung)
  • Akku hält 5-7 Tage
  • wasserdicht
  • Benachrichtigungen (Anrufe/Nachrichten/Push-Nachrichten) werden übermittelt
  • sehr viele Sportprofile wählbar
  • robustes Gehäuse
Negativ:
  • etwas klobiges Design
  • kein integrierter Pulsmesser

Polar V800 Testergebnis

Design 70
Display 100
Performance 100
Akku 100
Software Uhr 100
Software App 100
Preis-/Leistungsverhältnis 100
Weiterempfehlung 96

Polar V800 Unboxing

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen


Teilen Sie uns Ihre Erfahrung für die Polar V800 mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.