Polar Vantage M2

Polar Vantage M2

gewählte Farbe: ( Kupfer/Braun )
Gold/Champagner
Kupfer/Braun
...
...
inkl. MwSt, Versandkostenfrei
1
Garantierter Versand , wenn Sie innerhalb von bestellen.
  • sofort Verfügbar
  • nicht Verfügbar
  • lieferbar
  •  

    Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

  • kostenloser Versand
  • kostenfreier Support 0351 81136040

Polar Vantage M2 Features

  • Gehäusedurchmesser 46 mm
  • geringes Gewicht von 45 g
  • farbiges Always-On-Display
  • mit Android und iOS kompatibel
  • präzise Pulsmessung bei jeder Sportart
  • detailliertes Schlaftracking
  • hilft, die richtige Trainingsbelastung zu wählen
  • Erholungsanalyse
  • Trainingsvorschläge und Laufpläne
  • Steuerung der Musikwiedergabe auf dem Smartphone
  • wasserdicht, zum Schwimmen geeignet
...
...
inkl. MwSt, Versandkostenfrei
1
Garantierter Versand , wenn Sie innerhalb von bestellen.
  • sofort Verfügbar
  • nicht Verfügbar
  • lieferbar
  •  

    Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

  • kostenloser Versand
  • kostenfreier Support 0351 81136040

  • nicht verfügbar
  • sofort lieferbar
  • lieferbar
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

  • kostenloser Versand
  • kostenfreier Support
    0351 81136040

Produktbeschreibung

Polar Vantage M2

Die Polar Vantage M2 ist die mittlerweile zweite Generation einer Fitness Uhr mit vielseitigen Fähigkeiten. Ihre Zielgruppe sind sowohl Damen und Herren, die regelmäßig trainieren, als auch Sport-Enthusiasten mit hohen Ansprüchen. Ihnen allen bietet sie zahlreiche nützliche Features, um das Optimum auf den Workouts zu holen. Dank ihrer präzisen Auswertung finden die Athleten die richtige Belastung und erfahren den Nutzen der zurückliegenden Aktivität. Basierend auf der Schlafauswertung und der Trainingshistorie gibt die Polar Vantage M2 eine Empfehlung für die nächste Einheit aus. Bei sämtlichen Sportarten – einschließlich des Schwimmens – gewährleistet die Uhr eine exakte Pulsmessung. Sie vermag zudem darauf hinzuweisen, wenn während eines Workouts Energie zugeführt werden muss, um die Leistung aufrechtzuerhalten.

Sportlich und dennoch elegant: Ansprechendes Design für alle Aktiven

Zum Start präsentiert der finnische Hersteller Polar seine Vantage M2 in vier Farbausführungen. Dank dieser Auswahl weiß die Sportuhr, Damen und Herren gleichermaßen anzusprechen. Eines der Modelle erscheint in der Kombination Grau und Schwarz, wodurch es besonders neutral ausfällt.

Vornehmlich für die Damen dürfte die Variante mit einer goldenen Lünette und einem Band in Champagner sein. Dazu gesellt sich eine Option mit einem braunen Band und einem roségoldenen Gehäuse. Vervollständigt wird das Quartett durch eine Version in Grau mit einer gelben Innenseite des Armbands.

polar vantage m2 fitness uhr

Alle standesgemäßen Silikonbänder weisen eine Perforation auf, die schon die erste Generation dieser Sportuhr gekennzeichnet hat. Dadurch lässt sich eine optimale Belüftung des Handgelenks während des Trainings garantieren. Die Polar Vantage M2 ist bis zu 30 Meter wasserdicht und kann problemlos auch beim Schwimmen genutzt werden. Ihr Durchmesser beläuft sich auf 46 Millimeter.

Insgesamt fünf Tasten sind verbaut, wovon sich zwei auf der linken Seite und drei auf der rechten Seite des Gehäuses befinden. Die GPS Uhr wird jedoch nicht allein über die Knöpfe bedient – bei ihrem Bildschirm handelt es sich um einen farbigen Touchscreen. Er stellt die Inhalte mit einer Auflösung von 240 x 240 Pixeln dar. Ganz konkret handelt es sich um ein Always-On-Display, sodass die Anzeige stets eingeschaltet ist. Die Lünette der 45 Gramm leichten Polar Vantage 2 besteht ebenso wie die Knöpfe aus Edelstahl. Vorder- und Rückseite des Gehäuses sind unterdessen aus glasfaserverstärktem Polymer gefertigt.

Training verfolgen, Leistung verbessern – mit einem smarten Coach am Handgelenk

Die Polar Vantage M2 ist eine Fitness Uhr für all jene, die ihren sportlichen Alltag umfangreich auswerten möchten. Ein Schrittzähler, eine Berechnung des Kalorienverbrauchs sowie eine detaillierte Schlafanalyse erklären sich dabei praktisch von selbst. Zu Mitteilungen und Anrufen, die auf dem Smartphone eingehen, informiert das Wearable seine Träger umgehend. Kompatibilität ist dabei mit Android und iOS gleichermaßen gewährleistet.

polar vantage m2 fitness uhr_1

Eine der neuen Funktionen gegenüber der ersten Generation ist die Möglichkeit, die Musikwiedergabe auf dem Mobiltelefon zu steuern. Das gelingt mit allen Mediaplayern, die das Handy als solche anerkennt. Über die Polar Vantage M2 lässt sich zum nächsten Song springen oder auch die Lautstärke regulieren. Ebenfalls ergänzend ist eine Wetteranzeige hinzugestoßen.

Wie es für die Marke Polar und ihre Sportuhren üblich ist, unterstützt auch die Vantage M2 eine denkbar breite Palette an Aktivitäten. Rund 130 verschiedene Workouts sind dafür auswählbar. Bei sämtlichen Workouts profitieren die Träger von einer präzisen Pulsmessung, die auch beim Schwimmen gewährleistet werden kann.

polar vantage m2 fitness uhr_3

Erstmals brachte Polar seinen sogenannten FuelWise-Assistenten auf die Grit X. Nun steht dieses auch auf der Vantage M2 bereit. Während kräftezehrender Einheiten weist dieser darauf hin, dass die allmählich aufgebrauchten Energiespeicher wieder aufgefüllt werden sollen und welche Menge an Nährstoffen dafür notwendig ist. Überhaupt gibt die Fitness Uhr Orientierung im sportlichen Alltag. Sie schätzt nicht nur die Effekte eines Workouts ein, sondern hilft auch dabei, Belastungen und Übertraining vorzubeugen.

Das Feature FitSpark berücksichtigt den aktuellen Erholungsstand, die Qualität des Schlafes und die letzten Trainings. Auf dieser Grundlage erteilt die Polar Vantage M2 Empfehlungen für das nächste Workout. Zudem stellt sie bei Bedarf Laufprogramme zur Verfügung, um bestimmte Ziele wie die erste 10-Kilometer-Tour oder einen Halbmarathon schrittweise zu erreichen.

polar vantage m2 fitness uhr_2

Wöchentliche Zusammenfassungen geben den Trägern einen Überblick zu ihren Leistungen und erleichtern somit die Überwachung des persönlichen Fortschritts. Bei permanent aktiviertem GPS Modul beträgt die Akkulaufzeit der Polar Vantage M2 bis zu 30 Stunden. Mit verschiedenen Energieeinstellungen können die Träger jedoch noch mehr aus ihrer Fitness Uhr herausholen.


Eigenschaften

Polar Vantage M2 Eigenschaften

  • Abmessung
  • 12,4 mm (T)46 mm Durchmesser
  • Akku
  • 230 mAh
  • Anwendungsart
  • Cardio-TrainingFitness / SportLaufen / TrackerSchwimmenWandernGesundheitsüberwachungKraftsportRadfahren
  • Armband
  • KunststoffGummi / Silikon
  • Armband Farbe
  • beigebraungelbschwarz
  • Display
  • Always-On-Farbtouch-Display
  • Display Auflösung
  • 240 x 240
  • Display Farbe
  • mehrfarbig
  • Display Größe
  • 1.20
  • Display Touch
  • Touch
  • Funktionen
  • AnrufbenachrichtigungInaktivitätserinnerungKalorienverbrauchLaufaufzeichnungMusiksteuerungTextbenachrichtigungenWeckerWetterzurückgelegte Distanz
  • Geschlecht
  • DamenHerrenUnisex
  • Gewicht
  • 45 g
  • Kategorie
  • Damen SmartwatchFitness UhrGPS UhrenHerren SmartwatchLaufuhrenOutdoor UhrenPulsuhrenSmartwatchTennis Uhren
  • Kompatibilität
  • AndroidiOS
  • Konnektivität
  • Bluetooth
  • Lünette
  • rund
  • Lünetten Material
  • EdelstahlFaserverstärktes PolymerKunststoffMetall
  • Lünetten Farbe
  • dunkelgraugoldrosegold
  • Sensoren
  • GPSPulsmesserPulsmesser ohne BrustgurtSchlafüberwachung
  • Typ
  • Fitness UhrSmartwatch
  • Vibration
  • Vibration
  • VÖ-Datum
  • März 2021
  • Wasserresistenz
  • 3 ATMbis 30mwasserdicht
  • Watch-Faces
  • Ja
  • weitere Funktionen
  • Erinnerung zur Aufnahme von KohlenhydratenAnalyse TrainingsbelastungAnalyse TrainingseffektAngeleitetes AtmenIntegrierter FitnesscoachPulsmessung unter WasserSchwimmbahnfunktionen (Schwimmen)Schwimmgeschwindigkeit (Schwimmen)Schwimmstilidentifizierung (Schwimmen)

Unboxing

Polar Vantage M2 Unboxing Video


Testbericht

Polar Vantage M2 Test

Sie läutete damals gemeinsam mit der Vantage V eine neue Ära bei Polar ein: Die Vantage M feierte ihr Debüt im Herbst 2018 und hatte gemeinsam mit ihrem etwas umfangreicher ausgestatteten Schwestermodell erstmals die sogenannte Precision Prime Technologie erhalten. Dahinter verbirgt sich eine besonders innovative Form der Pulsmessung. Neben dem obligatorischen grünen Licht wird die Herzfrequenz auch über rote LEDs bestimmt. In dieser Kombination sind besonders exakte Werte gewährleistet.

Während die Vantage V schon im Herbst 2020 in ihre zweite Generation ging, ließen sich die Finnen bei der Vantage M noch etwas mehr Zeit. Im März 2021 ist es nun so weit: Die M2 zeigt sich bereit für ihren Marktstart und hat einige Neuerungen mit auf den Weg bekommen – einschließlich eines frischen Designs. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Polar: Die Marke aus dem Norden Europas hat uns bereits vor dem eigentlichen Release ein Testmodell zugeschickt. Somit komme ich in den Genuss, die Uhr schon vorab unter die Lupe zu nehmen. Los geht’s!

Design

Da wir die Polar Vantage M2 schon so früh zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen haben, lag uns noch gar nicht die finale Verpackung vor. Das ist aber kein Problem, denn Überraschungen sind keine zu erwarten. Von früheren Modellen bin ich bereits eine kompakte Box gewohnt, die zumeist in Schwarz-Weiß gehalten ist – ganz ähnlich dürfte auch die Vantage M2 erscheinen. Ich gehe davon aus, dass neben der Uhr selbst noch einige Garantiehinweise sowie eine Schnellstartanleitung mit auf die Reise gehen.

polar vantage m2 test ausgepackt

Das Ladegerät liegt mir vor und auch das ist ziemlich standesgemäß für die Marke Polar. Die Fitness Uhr wird auf eine kleine Schale gelegt, wo sie magnetisch andockt. Sowohl auf der Rückseite des Gehäuses, als auch auf der Docking-Station ist zudem eine kleine rote Markierung zu erkennen. Die Kennzeichnung verrät, wie die Vantage M2 positioniert werden muss. Sie sitzt fest, sodass sich eine versehentliche Unterbrechung der Energiezufuhr ausschließen lässt.

Doch genug der Vorrede und damit direkt weiter mit meinen Eindrücken zur ersten Polar Uhr aus dem Jahr 2021. Sofort fällt auf, dass sie enorm leicht ist. Der Hersteller gibt ihr Gewicht mit 45 Gramm an – mir persönlich kommt es sogar noch weniger vor. Zum Start ist die Vantage M2 in vier Farbvarianten verfügbar. Es gibt ein komplett schwarzes Modell, eine Version in Schwarz mit einer gelben Bandinnenseite und eine Ausführung in der Kombination Gold-Champagner.

polar vantage m2 test vollansicht

Die vierte Option habe ich erhalten: Das Gehäuse dieser Uhr ist in Roségold gestaltet – gleiche Farbgebung trifft auch auf die Dornschließe und die Tasten am Lünettenrand zu. Die Innenseite des Armbands wurde ebenfalls in diesen Farbton gehüllt. Der äußere Bereich ist unterdessen in Braun getaucht. Dieses Design trifft genau meinen Geschmack und ich finde die Vantage M2 sehr gelungen. Vor allem schätze ich daran, dass es keine alltägliche Optik ist und somit ein gewisses Maß an Exklusivität vorliegt.

Der Durchmesser der Fitness Uhr beträgt 46 Millimeter. Nicht nur anhand der Gestaltung, sondern auch aufgrund der Maße wird deutlich, dass es sich um ein Unisex Modell handelt. Etwas sparsam geraten finde ich das Display. Die Diagonale beträgt 1,2 Zoll, die etwas mehr als 30 Millimetern entsprechen. Da zwischen Lünette und Bildschirm noch ein schwarzer Rand verläuft, hätte ich mir gewünscht, dass dieser zugunsten der Anzeige weicht und sie noch etwas größer ausfällt.

Je nach Lichtverhältnissen wirkt der Bildschirm leicht dunkel. Wer möchte, kann jedoch per Knopfdruck über die Taste links oben eine Hintergrundbeleuchtung aktivieren. Zudem nutzt die Polar Vantage M2 ein Always-on-Display. Der Bildschirm ist also permanent eingeschaltet und nicht erst dann, wenn das Handgelenk gedreht oder ein Button gedrückt wird. Nicht ganz so üppig wie bei anderen Smartwatches und Fitness Uhren fällt zudem die Auswahl an Watchfaces aus. Für mich erwies sie sich jedoch als ausreichend und erfreulicherweise lässt sich eine Entscheidung zwischen analoger und digitaler Anzeige wählen.

polar vantage m2 test am handgelenk

Abschließend sei noch darauf hingewiesen, dass die Polar Vantage M2 – wie ihre Vorgängerin – keinen Touchscreen besitzt. Aus meiner Sicht ist das eine gute Entscheidung seitens des Herstellers. Bei Aktivitäten wie dem Schwimmen oder dem Skifahren erweist es sich als schwierig, ein Display zu bedienen – über die Tasten gelingt das umso besser.

Leicht, optisch sehr ansprechend, wasserdicht und hochwertig verarbeitet. Das ist meine stark verknappte Einschätzung zur Optik der Polar Vantage M2. Einzig beim Bildschirm sehe ich noch Potenzial für Verbesserung: Er könnte gern etwas großzügiger und heller ausfallen. Nach diesen aber insgesamt sehr positiven Eindrücken geht es jetzt mit der Praxistauglichkeit dieser Fitness Uhr weiter.

Funktionen und Praxistest

Was wäre ein Produkttest ohne das Einrichten? Natürlich ist auch bei der Vantage M2 zunächst das Koppeln notwendig – wobei das nicht ganz stimmt. Es besteht Option, zunächst die wichtigsten Parameter wie die Zeit allein über die Uhr einzugeben und sie erst später mit einem Smartphone zu synchronisieren. Das ist bei den meisten anderen Herstellern nicht möglich. Außerdem ließe sich das Wearable mit dem PC verbinden.

polar vantage m2 test app einrichtung

Ich bin für meinen Test bei der konventionellen Variante geblieben und habe die Vantage M2 auf mein Mobiltelefon abgestimmt. Das gelingt in wenigen Schritten und erwies sich als unkompliziert. Wer noch kein Nutzerkonto bei Polar besitzt, legt sich kurzerhand eines an. Einige Angaben sind dafür erforderlich: Das Geburtsdatum, das Geschlecht, Körpergewicht und die Größe müssen hinterlegt werden. Im Anschluss sucht das Handy nach einem Gerät in der Nähe. Binnen Sekunden war die Vantage M2 gefunden und startklar.

Da sie keinen großen Stellenwert einnehmen, arbeiten wir sie gleich zu Beginn ab: die Smartwatch-Funktionen. Eine Innovation besteht darin, dass sich nun die Musikwiedergabe auf dem Handy über die Uhr steuern lässt. Das ist mit jeder App möglich, die das Smartphone als Mediaplayer anerkennt. Im Test habe ich das mit Spotify probiert und es war unmittelbar möglich, die Wiedergabe über das Handgelenk zu bedienen.

polar vantage m2 test musiksteuerung

Kommen auf dem Smartphone Anrufe oder Mitteilungen verschiedener Apps an, lässt mich die Vantage M2 das umgehend wissen. Dafür vibriert sie kurz am Handgelenk und ich kann auf das Display schauen. Bei eingehenden Telefonaten sehe ich den Namen des Kontakts direkt auf dem Bildschirm und ich darf das Gespräch annehmen oder ablehnen. Bei Textnachrichten ist das etwas anders: Hier muss ich erst ins Menü gehen und dort „Notifications“ auswählen, um die letzten Inhalte abzurufen. Das ist in meinen Augen etwas umständlich. Schöner würde ich es finden, wenn die Mitteilungen ebenfalls direkt auf dem Bildschirm erscheinen.

Viel interessanter sind jedoch die sportlichen Funktionen der Polar Vantage M2 – und davon gibt es reichlich. Immerhin haben wir es primär mit einer Fitness Uhr zu tun. Vom standesgemäßen Startbildschirm lässt sich zwischen verschiedenen Ansichten wechseln. Einer der Punkte setzt sich mit der alltäglichen Aktivität auseinander. Hier finde ich die Anzahl der zurückgelegten Schritte, die Zeit in Bewegung, wie weit ich meinem Tagesziel bereits gekommen bin und wie viele Kalorien ich verbrannt habe.

Deutlich aufgefallen ist mir, dass Polar seinen Schrittzähler verbessert hat. Als ich in vergangenen Tagen die Vantage V nutzte, kamen deutlich höhere Werte zum Vorschein als bei Modellen anderer Marken. Jetzt trifft das Ergebnis absolut zu – dafür schon einmal ein Lob.

polar vantage m2 test trainingseffekt

Die Fitness Uhr lernt den Träger kennen und schätzt den Effekt seiner Trainings ein. Über eine weitere Ansicht auf dem Ziffernblatt gelange ich direkt zu einer Auswertung. Dort lässt sich einsehen, ob ich mit meinen Workouts dazu beigetragen habe, mein Niveau zu steigern, es zu halten oder die Belastung zu hoch war. Ich halte das für eine wichtige Orientierung, um beispielsweise Verletzungen durch eine dauerhaft zu intensive Beanspruchung zu vermeiden. Um wirklich aussagenkräftige Hinweise zu bekommen, sollten der Vantage M2 aber etwa zwei Wochen Zeit gegeben werden, damit sie ihren Träger und sein Trainingsverhalten besser versteht.

Für Aktive, die sich Anregung holen möchten, hält die Polar Fitness Uhr ebenfalls das Passende bereit: Sie erteilt Vorschläge, wie das nächste Workout aussehen könnte. So schlug sie beispielsweise während meiner Testphase vor, Dehnungsübungen zu absolvieren, um meine Beweglichkeit zu optimieren. Schön an diesen Tipps ist, dass der Träger damit nicht alleine gelassen wird. Er bekommt eine Anleitung und weiß zu jedem Zeitpunkt, was er tun soll. Insbesondere Einsteiger dürften von diesem nützlichen Feature profitieren.

polar vantage m2 test zusammenfassung training

Alle aufgezeichneten Workouts landen in einer wöchentlichen Zusammenfassung. Dort lässt sich nachvollziehen, wie viele Stunden ich mit Sport verbracht habe, wie viele Kalorien dabei gepurzelt sind, welche Gesamtstrecke dabei zusammengekommen ist und in welchen Intensitätszonen ich unterwegs war.

polar vantage m2 test krafttraining

Und damit sind wir auch schon bei den konkreten Trainingsaufzeichnungen angelangt. Polar bereitet mir gerade als Kraftsportler viel Freude. Oftmals sind Smartwatches nicht dazu in der Lage, die beim Training mit Gewichten üblichen Wechsel zwischen Belastung und Erholung zu erkennen. In der Folge stimmen die Pulswerte nicht und dadurch in der Konsequenz auch die Menge der verbrauchten Kalorien. Bei der Vantage M2 – aber auch vielen schon vorausgegangenen Modellen – ist das ganz anders. Im Test funktionierte das perfekt und die am Ende zu Buche stehenden Ergebnisse deckten sich mit meinen Erfahrungen.

Mit Begeisterung habe ich zur Kenntnis genommen, dass die Polar Vantage M2 nun auch bestimmen kann, welche Energiequellen ich bei meinem Training verwendet habe. Ich sehe dabei den Anteil von Fett, Kohlenhydraten und Eiweiß. Dieses Feature hielt erstmals auf der Grit X Einzug – schön, dass es auch hier integriert wurde. Bei sehr langen Einheiten wie einem Marathon warnt die Fitness Uhr, wenn die Energiereserven zuneige gehen. Brauche ich meine Kohlenhydratspeicher also auf, teilt mir das die Vantage M2 rechtzeitig mit. Ich könnte mich beispielsweise mit einem Riegel versorgen, um das Leistungsniveau zu halten. Auch eine Trinkerinnerung vermag die Sportuhr auszusprechen. Am Ende einer jeden Einheit resümiert das Wearable, welchen Effekt ich erzielt habe.

polar vantage m2 test auswertung krafttraining

Bei Outdoor-Aktivitäten wie dem Laufen oder Wandern fand die Vantage M2 das GPS Signal ohne Wartezeiten und trackte die absolvierten Routen zuverlässig. Neu ist, dass es Energiesparoptionen gibt. Diese machen sich gerade bei Einheiten unter freiem Himmel bemerkbar. Die Aufzeichnungsrate des GPS Moduls kann reguliert werden: Je nachdem, ob ich mich für eine sekündliche, einminütige oder zweiminütige Frequenz entscheide, hat das Auswirkungen auf die Akkulaufzeit. Je häufiger das Signal eingefangen wird, desto genauer fällt das Ergebnis aus. Dafür ist allerdings auch der Energieverbrauch umso höher. Bei allen Aktivitäten – egal, ob drinnen oder draußen – lässt sich zudem die Herzfrequenzmessung aktivieren oder deaktivieren.

polar vantage m2 test auswertung laufen

Das Schlaftracking der Polar Vantage M2 entpuppte sich im Test als ebenfalls zuverlässig. Zwar hätte ich selbst die Qualität meiner Nachtruhe insbesondere an den Wochenenden etwas besser eingeschätzt, jedoch war ich mir nicht über die Unterbrechungen im Klaren. Wie es auch bei Wearables anderer Hersteller üblich ist, ermittelt die Fitness Uhr am Ende jeder Nacht einen Wert als Schlafindex. Umso höher die erzielte Punktzahl, umso besser war die Erholung. Das ist in meinen Augen eine gute Orientierung.

polar vantage m2 test schlaftracking

Bleibt mir abschließend noch, über die Akkulaufzeit der Polar Vantage M2 zu sprechen. Die Fitness Uhr schafft es laut Herstelleraussagen auf rund fünf Tage. Im Test schaffte ich es sogar auf bis zu sieben Tage. Dabei habe ich täglich mindestens ein Training aufgezeichnet und mehrmals das GPS Modul beansprucht. Mit dieser Leistung bin ich zufrieden und ich denke, dass die meisten Träger es ebenfalls sein werden.

Fazit

Die Polar Vantage M2 hat gegenüber ihrer Vorgängerin nochmals einen Sprung nach vorn gemacht. Sie unterstützt eine denkbar große Fülle von Sportarten, sodass kein Träger etwas vermisst. Vom passionierten Ausdauersportler bis hin zum Crossfit-Begeisterten oder leidenschaftlichen Kraftsportler – sie alle profitieren von der exakten Pulsmessung, die auf dem Markt ihresgleichen sucht.

Hinzu kommt, dass die Uhr extrem leicht, dennoch robust und wasserdicht ist. Einen einzigen wirklichen Schwachpunkt mache ich beim Display aus. Erfreulicherweise bleibt es zwar permanent aktiv, ohne viel Energie zu verbrauchen. Andererseits ist es bei starker Sonneneinstrahlung nicht mehr ganz so gut lesbar. Obendrein würde ich es begrüßen, wenn es etwas größer ausfiele.

Ob Anfänger oder fortgeschrittener Athlet: Für beide ist die Polar Vantage M2 eine wichtige Orientierung. Die Fitness Uhr erleichtert es, die richtige Belastung zu wählen und erteilt Trainingsempfehlungen. Daran kann, muss sich aber freilich nicht orientiert werden. In jedem Fall liefert diese Neuerscheinung umfangreiche Daten, die als absolut verlässlich einzustufen sind. Anhand von Features wie der Musiksteuerung oder einer Wetteranzeige macht Polar deutlich, dass Entwicklungsarbeit geleistet wurde. Letztlich überzeugt auch die Akkulaufzeit – angesichts dieser zahlreichen Qualitäten und des attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnisses ist die Polar Vantage M2 definitiv eine Empfehlung wert.

Polar Vantage M2 Testergebnis

  • sehr ansprechendes Design
  • angenehm geringes Gewicht
  • exaktes GPS
  • präzise Pulsmessung
  • Vielfalt der unterstützten Sportarten
  • ermittelt Verbrauch von Nährstoffen
  • Energiespar-Optionen
  • solide Akkulaufzeit
  • verlässliche GPS-Daten
Design 100
Display 85
Software 100
Performance 100
Akkuleistung 90
Preis-/Leistungsverhältnis 90
Weiterempfehlung 94

Erfahrungen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Teilen Sie uns Ihre Erfahrung für die Polar Vantage M2 mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.