Smartwatch.de - Deutschlands größter Smartwatch, Fitness Armbänder und Fitness Uhren Shop

Adidas kündigt an, miCoach zugunsten von Runtastic aufzugeben

Adidas hat angekündigt, zukünftig nicht mehr auf die Fitness-App miCoach zu setzen. Die App läuft zusammen mit vielen Fitness Trackern von Adidas, scheint sich langfristig allerdings nicht durchgesetzt zu haben. Seitdem Adidas im Jahr 2015 den Branchen-Riesen Runtastic aufgekauft hatte, lies man beide Apps parallel laufen, zukünftig will man jedoch nur noch auf das deutlich verbreitetere Runtastic setzen.

Anzeige:

Wer aktuell miCoach benutzt, hat jedoch noch eine Menge Zeit um seine Daten auf andere Apps zu transferieren, da der Service der App erst zum Jahreswechsel 2018/2019 komplett eingestellt werden soll. Jegliche Daten sollen zum Beispiel auch auf Runtastic übertragbar sein, lediglich die miCoach-Trainignspläne gelten als nicht übertragbar.

Wer miCoach noch bis zum Ende benutzen möchte, aber gleichzeitig alle Daten auf Runtastic überspielen will, kann dies auch tun. Eine parallele Synchronisation ist möglich, wie Adidas in einem FAQ zu dem Wechsel verrät. Mit dem App-Wechsel könnte zudem der Start zweier neuer Geräte von Adidas eingeläutet werden. Gerüchten zufolge sollen nämlich sowohl eine Fitness-Uhr mit GPS für Läufer sowie ein modisch gestalteter Fitness-Tracker mit dem Namen Chameleon in den Startlöchern stehen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.