Huawei bereitet drei neue Smartwatch-Varianten vor

Montag, 30. Juli 2018

Huawei Watch 2 Smartwatch

Zur Abwechslung ist aktuell nicht die in Kürze zu erwartende Samsung Galaxy Watch im Gespräch. Stattdessen schafft es mit Huawei ein Hersteller in die Schlagzeilen, der in diesem Jahr ebenfalls eine neue Smartwatch veröffentlichen dürfte. Die Huawei Watch 2 erblickte im Winter 2017 das Licht der Welt und wartet auf einen Nachfolger. Im März bestätigte das Unternehmen, dass dieser in Arbeit sei, Eile gebe es aber nicht. Die Uhr habe sich zu einem echten Erfolg entwickelt und zudem wolle Huawei ein vollends ausgereiftes Modell entwickeln. Das steht nun offenbar bald ins Haus und kommt gleich in drei Varianten.  

Den Hinweis auf ein Trio an Huawei Smartwatches geben die Markenanmeldungen des chinesischen Herstellers. Eingereicht hat er diese beim zuständigen Europäischen Amt für geistiges Eigentum (EUIPO) am 28. Juli, also erst vor wenigen Tagen. Dort sind die Namen Huawei Watch Unlimited, Huawei Watch Voyage und Huawei Watch Anchor gelistet.

Abgesehen von den Bezeichnungen liegen keine Informationen zu den Eigenschaften dieser drei Varianten vor. Vermutungen können aber dennoch angestellt werden. So ist es beispielsweise denkbar, dass hinter der Watch Unlimited das Flaggschiff und damit das am umfangreichsten ausgestattete Modell steckt. Voyage weckt nicht nur Erinnerungen an einen Hit der 1980er-Jahre, sondern bedeutet aus dem Französischen übersetzt reisen – weist das auf eine besonders lange Akkulaufzeit hin, um die Uhr unterwegs nicht aufladen zu müssen? Hinter der Watch Anchor könnte sich unterdessen ein vermutlich eher sportliches Modell verbergen.

Huawei Watch 3 Markenanmeldung Smartwatch

Bislang war es bei Huawei üblich, die Smartwatches in zwei grundlegenden Ausführungen anzubieten, von denen eine mit einem eher klassischen Look und die andere mit einer sportlichen Note versehen ist. Mit welchen Fähigkeiten die kommende Generation aufwartet, bleibt vorerst ungewiss. In den vergangenen Wochen tauchten immer wieder Patente des Herstellers auf. Zuletzt zeigte ein Dokument eine Smartwatch, in der sich sehr kompakte Bluetooth Ohrhörer verstauen und mitnehmen lassen. Zudem gibt es Entwürfe zur erweiterten Bedienung über eine berührungsempfindliche Lünette sowie für die Gestensteuerung, die von Sensoren erfasst wird.

Zum möglichen Präsentationstermin der neuen Smartwatch-Generation von Huawei lassen sich aktuell auch noch keine sicheren Aussagen treffen. Ein besonders naheliegender Termin ist in jedem Fall die Internationale Funkausstellung (IFA) Anfang September.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.