Huawei setzt seine spezielle Fitness Tracker-Reihe mit dem TalkBand B5 fort

Freitag, 06. Juli 2018

Huawei TalkBand B3 Fitness ArmbandInzwischen ist es mehr als zwei Jahre her, als das Huawei TalkBand 3 im April 2016 erschien. Dieses damals bereits in dritter Generation veröffentlichte Wearable kennzeichnet sich durch eine Besonderheit: Der Tracker lässt sich herausnehmen und kann als Headset zum Einsatz kommen. Nachdem die chinesische Marke zuletzt insbesondere mit Smartwatches im Gespräch war, erscheint aber offensichtlich vorerst ein neues Fitness Armband aus dieser Serie. Das bringt ein alter Bekannter ans Licht.

Wenn es um herannahende Neuvorstellungen technischer Geräte geht, taucht immer wieder ein Name auf: Evan Blass. Der US-Amerikaner ist nicht darum verlegen, im Vorfeld technische Details zu verraten oder Bilder zu veröffentlichen. Unter anderem informierte er schon Monate vor dem Release zur Fitbit Ionic oder der LG Watch Style sowie der LG Watch Sport. Nun leakt Blass ein Foto zum Huawei TalkBand B5 auf seinem Twitter-Account. Abgesehen vom Produktnamen gibt er jedoch keine weiteren Eckdaten bekannt.

Wer sich an dieser Stelle wundert, warum auf das TalkBand B3 das TalkBand B5 folgt: Es wurde keine Generation vergessen oder ausgelassen, allerdings gilt die Vier in China als Unglückszahl. Auf dem Bild sind zwei Varianten des Fitness Armbands zu sehen. Eines davon besitzt ein goldenes Gehäuse und ein braunes Lederband, das andere einen schwarzen Korpus und ein silbernes Gliederarmband. Im unteren Bereich des Gehäuses ist einmal auf der linken und einmal auf der rechten Seite ein Knopf zu erkennen. Darüber lässt sich der magnetisch verankerte Tracker herauslösen und als Headset am Ohr befestigen. Bei eingehenden Anrufen vermag das vielen Nutzern komfortabler erscheinen, als über das Handgelenk zu sprechen.

Huawei TalkBand B5 Fitness Armband

Viel mehr geht aus den ersten Fotos nicht hervor. Lediglich, dass dieses neue Fitness Armband – wenig überraschend – einen Schrittzähler besitzt. Zudem lässt sich eine Wetteranzeige erkennen. Wer ganz genau hinschaut, dem fällt womöglich auf, dass das TalkBand B5 gegenüber seinem Vorgänger zudem etwas schlanker geraten ist. In jedem Fall passt diese Meldung ganz gut zur aktuellen Berichterstattung rund um Huawei. Schließlich machte Anfang der Woche ein Patentantrag die Runde, der eine Smartwatch zeigt, in der Bluetooth Kopfhörer transportiert und bequem entnommen werden können. Diese eignen sich ebenso zum Telefonieren, ohne dabei den Kopf an die Uhr führen zu müssen.

Eine Vorstellung des Huawei TalkBand B5 scheint angesichts der Fotos nicht mehr in allzu weiter Ferne sein. Am 18. Juli präsentiert das Unternehmen das neue Smartphone Nova 3 – vielleicht wird dann auch das Fitness Armband enthüllt. Andernfalls bietet sich die Internationale Funkausstellung (IFA) Anfang September als geeigneter Rahmen an.

Update am 11.07.2018

Inzwischen gibt es Gewissheit: Das TalkBand B5 wird offiziell am 18 Juli enthüllt. Den Termin hat Huawei nun selbst im chinesischen sozialen Netzwerk Weibo bestätigt. Offenbar beginnt der Verkauft des speziellen Fitness Armbands in China bereits zwei Tage nach der Vorstellung und damit am 20. Juli. Wann der Tracker nach Europa und Deutschland kommt, ist noch offen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.