HUAWEI Watch GT Runner: Debüt der revolutionären Smartwatch

Mittwoch, 17. November 2021

huawei watch gt runner smartwatch_1Am heutigen 17. November hielt HUAWEI in China eine Pressekonferenz ab. Auf der einen Seite nutzte das Unternehmen die Gelegenheit, die Watch GT 3 für den heimischen Markt zu präsentieren, nachdem dieses Modell international schon vor rund einem Oktober Premiere feiern durfte. Zusätzlich enthüllte die Marke aus Fernost eine weitere Smartwatch, der das globale Debüt noch bevorsteht: Die HUAWEI Watch GT Runner verkörpert ein besonders innovatives Modell, das für Sportler durch revolutionäre Features einen klaren Mehrwert bietet.

Das Erscheinen der Watch GT Runner hatte sich in den vergangenen Tagen schon durch Leaks angekündigt. Dementsprechend war die Premiere der Smartwatch keine absolute Überraschung. Die Eigenschaften und Fähigkeiten des Wearables lassen aber aufhorchen. Eine der Besonderheiten ist die sogenannte „schwimmende“ GPS Antenne.

Durch ihre Beweglichkeit soll sie bis zu 135 Prozent genauer arbeiten als es bei anderen Modellen üblich ist. Gerade in dicht besiedelten Gebieten dürfte sich das als Vorteil herausstellen, um schnell ein Signal zu empfangen – und natürlich, um zurückgelegten Strecken insgesamt so präzise wie möglich zu erfassen. Dafür greift die HUAWEI Watch GT Runner mit GPS, Beidou, GLONASS; Galileo und QZSS gleich auf fünf verschiedene Satellitensysteme zu.

Neuartig ist zudem, dass eine Smartwatch das Laufniveau ihres Trägers auf so tiefgründige Weise analysiert. Beurteilt wird neben dem Ausdauerniveau auch die Technik beim Laufen. Dazu nutzt die Uhr unter anderem Parameter wie das Tempo, die Distanz, die Herzfrequenz und mehrdimensionale Bewegungsdaten. Auf dieser Grundlage vermag die HUAWEI Watch GT Runner einen individuellen Trainingsplan zu erstellen, den sie bei Bedarf auf die Leistungen anpasst. Am Ende jeder Einheit schätzt sie die Belastung ein. Erwartungsgemäß lassen sich aber natürlich auch andere Sportarten mit der Uhr aufzeichnen.

huawei watch gt runner smartwatch

Ihre Fitnesstauglichkeit stellt sie nicht nur durch ihr Aussehen unter Beweis. Erhältlich ist sie in zwei Farbvarianten: entweder vollkommen in Schwarz oder in der Kombination Grau-Gelb. Ihr Gehäuse besteht aus Verbundfaser, die Lünette aus Keramik und die Krone aus Titan. Standesgemäß ist sie mit einem Silikonarmband ausgestattet. Dank ihres Gewichts von 38,5 Gramm erweist sie sich als leichter Begleiter zu jedem Workout und in allen erdenklichen Alltagssituationen.

Wie die HUAWEI Watch GT 3, auf der sie basiert, verwendet sie das herstellereigene Betriebssystem Harmony OS. Alle Funktionen, die auf der Watch GTR 3 vorhanden sind, stecken auch in der Watch GT Runner. Ihre Akkulaufzeit beträgt bis zu 14 Tage. Der Hersteller wird die Smartwatch noch für den internationalen Markt präsentieren. Nach aktuellem Kenntnisstand sollte das am 19. November geschehen. Dann lässt sich auch Eindeutiges zum Preis der HUAWEI Watch GT Runner sagen. Aktuell dienen lediglich die Angaben in Yuan als Anhaltspunkt. Demnach würde die Uhr umgerechnet etwas mehr als 300 Euro kosten.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.