Nintendo verschiebt Wearable „Pokémon Go Plus“ auf den September

Mittwoch, 27. Juli 2016

pokemon go plusAktuell spielt die Welt vor allem ein Mobile Game: „Pokémon Go“. Das Augmented-Reality-Spiel sorgt für witzige Screenshots, kuriose Entdeckungen und zieht die Menschen nach draußen vor die Tür. Schlechte Nachrichten gibt es allerdings für diejenigen, welche auf das offizielle Wearable zum Spiel warten, das Pokémon Go Plus. Jenes Armband zum Preis von 40 Euro, soll am Handgelenk vibrieren, sobald Pokémon in der Nähe sind. Es ermöglicht sogar das automatische Fangen der putzigen Kreaturen, ohne das Smartphone zu zücken. Leider hat Nintendo das Wearable aber jetzt offiziell vom Juli auf den September 2016 verschoben.

Nintendo hat die Verschiebung für Deutschland offiziell via Twitter bestätigt. Wir hatten über das Pokémon Go Plus bereits berichtet. Eine konkrete Begründung für die Verschiebung verschweigt Nintendo Deutschland leider. Kein Wunder, dass es bei Twitter dann auch seitens der User viele, enttäuschte Kommentare hagelte. Als kleiner Trost kann genannt werden, dass das Wearable in anderen Ländern derzeit auch als ausverkauft gilt. Pokémon Go Plus ist daher allgemein nicht zu bekommen – auch in anderen Ländern nicht.

pokemon go plus

Wer eine Smartwatch mit Android Wear besitzt, kann sich aktuell immerhin mit der App „PokeDetector“ behelfen, welche ähnliche Funktionen übernimmt. Wir haben über den PokeDetector ebenfalls berichtet. Nötig ist zur Verwendung lediglich eine Smartwatch mit Android Wear, z. B. die HUAWEI Watch Classic.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.