Xiaomi bestätigt: Das Mi Band 3 kommt 2018

Mittwoch, 07. März 2018

Xiaomi die beliebtesten Fitness Armbänder

Erst in der vergangenen Woche machte ein Dokument die Runde, das die Zertifizierung des Xiaomi Mi Band 3 für seine Bluetooth Verbindung zeigt. Dementsprechend war bereits klar, dass der chinesische Elektronikhersteller an einem Nachfolger seines sehr erfolgreichen Fitness Armbands arbeitet. Nun gibt es auch die Bestätigung von offizieller Stelle, dass im Laufe dieses Jahres mit einem Mi Band 3 von Xiaomi gerechnet werden darf.

Im Rahmen des chinesischen Laternenfestes hat Lei Jun, der CEO der Marke Xiaomi, gegenüber Medien verraten, dass ein neuer Tracker in Arbeit ist. Dazu sagte er, dass sich das Unternehmen auf die neue Version des Xiaomi-Bands freue. Weitere, konkrete Angaben machte Jun unterdessen nicht und auch zu einem konkreten Release-Termin ließ er nichts verlauten. Es ist aber durchaus denkbar, dass das Wearable im Sommer auf den Markt kommt. Der Grund: Das derzeit noch aktuelle Xiaomi Mi Band 2 erschien im Juni 2016 – zwei Jahre später ist es dann Zeit für einen Nachfolger.

Xiaomi MiBand 2 sportlich und schick

Und dieser Nachfolger dürfte dann mit ganz ähnlichen Funktionen und Eigenschaften aufwarten, inklusive der einen oder anderen Verbesserung. So gibt es etwa das Gerücht, dass Xiaomi den Bildschirm etwas größer konzipiert und das OLED Display dann dazu in der Lage ist, auch komplette Nachrichten darzustellen, die auf dem gekoppelten Mobiltelefon eingehen. Eine noch längere Akkulaufzeit steht ebenfalls zur Debatte. Dazu kommen noch die klassischen Funktionen wie ein Schrittzähler, eine Kalorienberechnung, ein Schlaftracking sowie eine Pulsmessung.

Mit dem Mi Band 2 hatte Xiaomi ein begehrtes Fitness Armband lanciert, das weltweit gekauft wurde. Zwischenzeitlich zeigte sich die Nachfrage gar so groß, dass der Hersteller die Produktion verdoppeln musste. Ein recht umfangreiches Funktionsangebot bei einem ausgesprochen günstigen Preis stellen wichtige Kriterien für den Erfolg des Trackers dar. Ähnlich günstig und damit zu rund 30 Euro könnte das Xiaomi Mi Band 3 womöglich auch ausfallen. In jedem Fall hat das Fitness Armband einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, dass Xiaomi auf dem Markt der Wearables ganz vorn mitmischt und sich mit Herstellern wie Fitbit und Apple misst.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.