Xiaomi Mi Watch Color feiert ihr offizielles Debüt

Freitag, 03. Januar 2020

xiaomi mi watch color smartwatch

Der chinesische Hersteller Xiaomi macht im Eiltempo auch im neuen Jahr weiter. Nachdem erst im Spätherbst die Mi Watch mit eckigem Gehäuse und Apple-Watch-Optik erschien, hat das Unternehmen mit der Mi Watch Color schon die nächste Smartwatch präsentiert. Deren Premiere kündigte der aktuelle Marktführer der Wearable-Branche schon vor einigen Tagen über das soziale Netzwerk Weibo an. Das jetzt runde Modell soll unter anderem mit einer Akkulaufzeit von bis zu 14 Tagen überzeugen und ist die erste offizielle Smartwatch-Neuvorstellung in 2020.

Gegenüber des Apple-Watch-Doppelgängers ist die Mi Watch Color etwas abgespeckt worden. Sie verfügt beispielsweise über keinen Lautsprecher. Dadurch sind keine Telefonate über das Handgelenk möglich. Ihre Software basiert auch nicht auf Wear OS, sondern scheint ein proprietäres Betriebssystem zu sein. Das beschert der Uhr den Vorteil, dass sie besonders energieeffizient unterwegs ist. Der 420 mAh fassende Akku hält laut Xiaomi bei gewöhnlicher Nutzung 14 Tage durch, bevor er wieder eine Aufladung benötigt. Im Energiesparmodus bei eingeschränktem Funktionsumfang sind es gar 22 Tage. Auf 22 Stunden reduziert sich die Dauerleistung, wenn alle Features wie GPS, Pulsmesser und Benachrichtigungen aktiv sein sollen.

xiaomi mi watch color smartwatch_1

Einige technische Angaben waren schon vor der eigentlichen Premiere bekannt, weil das Datenblatt im Netz kursierte. Damit bestätigt sich die Bildschirmdiagonale von 1,39 Zoll bei einer ausgesprochen hohen Auflösung von 454 x 454 Pixeln. Zudem verfügt die Smartwatch über GLONASS, einen integrierten NFC Chip zum kontaktlosen Zahlen, ein Barometer und kann sich via Bluetooth 5.0 verbinden. Darüber hinaus lassen sich verschiedene Sportarten erfassen. Welche ganz konkret dazugehören, ist noch nicht bekannt. Da sich die Mi Watch Color jedoch wasserdicht bis 50 Meter zeigt, wird das Schwimmen mit Sicherheit eingeschlossen.

Die Smartwatch bringt es auf Maße von 46,2 x 53,3 x 11,4 Millimetern. Das Gehäuse besteht aus Edelstahl und erscheint zum Start in den beiden Farben Schwarz und Silber. Durch die Vielfalt an Armbändern ergeben sich laut Xiaomi über 1.500 Kombinationsmöglichkeiten. Damit ist die Uhr klar als Unisex-Modell zu verstehen. Sie wird umgerechnet etwas mehr als 100 Euro kosten und zunächst in China erscheinen. Noch fehlt eine Angabe, ob die Mi Watch Color auch für die europäische Käuferschaft vorgesehen ist. Seine Fitness Armbänder aus der Mi-Band-Serie veröffentlicht Xiaomi global – bei den Smartwatches scheint dieses Prinzip nicht zu greifen. Die Mi Watch bleibt vorerst auch dem heimischen Markt vorbehalten.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.