Xiaomi Redmi Watch: Nächste Smartwatch steht schon bereit

Montag, 11. November 2019

Xiaomi mi Watch smartwatch_1

Erst in der vergangenen Woche feierte die Xiaomi Mi Watch ihre Premiere und sorgte insbesondere aufgrund ihrer starken Ähnlichkeit zur Apple Watch für Aufsehen. Ab dem heutigen Montag ist die Smartwatch zunächst einmal auf dem heimischen Markt in China erhältlich. Ob und wann das Modell auch nach Europa kommt, steht derzeit noch gar nicht fest. Doch schon jetzt verdichten sich die Anzeichen, dass es in Kürze die nächste intelligente Uhr zu sehen gibt. Nun ist die Xiaomi-Tochter Redmi an der Reihe.

Quelle für die Informationen sind keineswegs Leaks oder Hinweise von Insidern – stattdessen hat Lu Weibing, seines Zeichens CEO bei Redmi, einen Wink mit dem Zaunpfahl gegeben. Über die chinesische Social Media Plattform Weibo stellte er die Frage: „Was denkt ihr über die erste Mi Watch? Seid ihr schon gespannt auf die Redmi Watch?“. Das ist freilich noch keine offizielle Ankündigung, doch schon ein recht klarer Fingerzeig.

Folglich sind zu diesem frühen Zeitpunkt noch keinerlei Eckdaten über die vermeintliche Redmi Watch bekannt. Nachdem jedoch Xiaomi auf die Unterstützung von Google gesetzt hat und dessen Betriebssystem Wear OS als Grundlage für die eigene Benutzeroberfläche MIUI nutzt, dürfte diese Smartwatch gleichermaßen damit ausgestattet werden. Das macht auch deswegen Sinn, da dafür extra ein App-Store entsteht – folglich ließen sich die Anwendungen ebenso auf der Redmi Watch abrufen.

xiaomi mi watch smartwatch

Ebenfalls kann über den Preis des Wearables spekuliert werden. Die Mi Watch schickt Xiaomi für umgerechnet 167 Euro ins Rennen. Viele Produkte des großen Bruders hat auch Redmi in vergleichbarer Form veröffentlicht und bietet diese günstiger an. Nach dem gleichen Prinzip dürfte die Marke bei ihrer anstehenden Smartwatch vorgehen. Das bedeutet vermutlich leichte Abstriche bei der technischen Ausstattung. So ist unter anderem denkbar, dass die eSIM-Unterstützung der Mi Watch entfällt. Dadurch ließe sich die intelligente Uhr nicht unabhängig vom Smartphone zum Kommunizieren oder Surfen im Netz verwenden. Eine etwas abgespeckte Akkukapazität oder ein kleinerer Speicher erscheinen ebenfalls als möglich.

Wann die Redmi Watch enthüllt wird und auf den Markt kommt, bleibt vorerst ungewiss. Es ist jedoch nicht unwahrscheinlich, dass sich die Smartwatch in nicht mehr allzu weiter Ferne befindet.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.