Frederique Constant Horological Smartwatch (2016)

Frederique Constant Horological Smartwatch (2016)

gewählte Farbe: ( Damen Notify,Silikon - Weiß/Rosegold )
...
...
...
inkl. MwSt, Versandkostenfrei
1
  • sofort Verfügbar
  • nicht Verfügbar
  • bald verfügbar
  •  

    Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

  • kostenloser Versand
  • kostenfreier Support 0351 81136040

Frederique Constant Horological Smartwatch (2016) Features

  • Gehäusedurchmesser Damen: 34 mm
  • Gehäusedurchmesser Herren: 42 mm
  • 2+ Jahre Batterielaufzeit (Damen)
  • 4+ Jahre Batterielaufzeit (Herren)
  • mit Android und iOS kompatibel
  • Schlafphasenwecker
  • Fitness Tracking
  • Tipps für Gesundheit und Aktivität
  • Benachrichtigung zu Anrufen und E-Mails
...
...
...
inkl. MwSt, Versandkostenfrei
1
  • sofort Verfügbar
  • nicht Verfügbar
  • bald verfügbar
  •  

    Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

  • kostenloser Versand
  • kostenfreier Support 0351 81136040

  • nicht verfügbar
  • sofort lieferbar
  • bald wieder lieferbar
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

  • kostenloser Versand
  • kostenfreier Support
    0351 81136040

Produktbeschreibung

Frederique Constant Horological Smartwatch (2016) Produktbeschreibung

Frederique Constant Horological Smartwatch 2016 Handarbeit Fertigung

Uhrmacherkunst smart verpackt

Die Horological Smartwatches entsprechen den Qualitätskriterien einer echten Luxusuhr. Sie werden von Hand gefertigt und bestehen aus feinsten Materialien wie Leder, Edelstahl oder Saphirglas.

Frederique Constant Horological Smartwatch 2016 Damen und Herren Modell

Für Android und iOS perfekt geeignet

Hybrid Smartwatches sind naturgemäß in gleichen Maße mit Android und iOS kompatibel. Das trifft auch auf die Horological Kollektion zu, hinter der drei Jahre Entwicklung stecken und die regelmäßig erweitert wird.

Frederique Constant Horological Smartwatch 2016 neben Mobiltelefon

Neuigkeiten werden fühlbar

Die hier angebotenen Modelle verfügen allesamt über die Notify-Funktion. Per Vibration signalisieren sie der Trägerin oder dem Träger spürbar, wenn auf dem Smartphone ein Anruf oder eine Mail eingeht.

Frederique Constant Horological Smartwatch 2016 Blick aufs Ziffernblatt

Energie für zwei bis vier Jahre

Wie eine Analoguhr nutzen die Horological Smartwatches eine Knopfzelle. Bei den kompakten Damenmodellen reicht die Energie für mindestens 2 Jahre, bei den Ausführungen für die Herren für 4 Jahre und mehr.

Frederique Constant Horological Smartwatch 2016 am Handgelenk Herrenmodell

Aktivität und Schlaf im Blick

Die intelligenten Uhren von Frederique Constant zählen Schritte, berechnen den täglichen Kalorienverbrauch und analysieren die Nachtruhe. Alle Ergebnisse sind in der MMT-365 App detailliert einzusehen.

Frederique Constant Horological Smartwatch 2016 auf dem Nachttisch

Den Tag nur noch ausgeruht beginnen

Die Horological Smartwatch erkennt, wenn sich die Träger in einer Phase des leichten Schlafs befinden. Sie kann auf Wunsch genau dann den Wecker aktivieren. Der Vorteil: Das Aufwachen fällt deutlich leichter.

Die Frederique Constant Horological Smartwatch verbindet das luxuriöse Erscheinungsbild einer klassischen Armbanduhr mit moderner Technologie aus dem Silicon Valley. Trotzdem die Modelle der Kollektion im Gewand eines herkömmlichen Zeitmessers erscheinen, muss nicht auf die gewohnten smarten Funktionen verzichtet werden. Die Trägerin oder der Träger der Frederique Constant Smartwatch erfährt auf dezente Weise und zu jedem Zeitpunkt, wenn auf dem via Bluetooth verbundenen Smartphone eine Nachricht oder ein Anruf eingeht. Neben einem dezenten Vibrationsalarm machen auch diverse Zeigerstellungen darauf aufmerksam. Die grundlegenden Fitness Funktionen bieten diese Luxus Smartwatches von Frederique Constant ebenfalls. So zählt die edle Uhr die Schritte, misst die gelaufene Distanz, berechnet den Verbrauch der Kalorien und analysiert den Schlaf. Dank einer Knopfzellenbatterie erspart Frederique Constant ein häufiges Aufladen.

Smartwatch im Gewand einer klassischen Luxusuhr

Auf den ersten Blick könnten die Frederique Constant Damen Smartwatches auch für eine herkömmliche Quarzuhr aus dem Luxussegment gehalten werden. Ein bewusst femininer Look der einzelnen Modelle erreicht der Hersteller unter anderem durch detaillierte Applikationen, die sich in Form von Perlmuttakzenten, einer Guilloché-Dekoration, oder römischen Ziffern zeigen.

 

Frederique Constant Damen Smartwatch

Die Liebe steckt demzufolge im Detail und Frederique Constant vermeidet auffällige Looks, sondern setzt auf selbstbewussten Minimalismus. Die Gehäuse der Luxus Wearables verfügen über einen Durchmesser von 34 Millimetern, sodass die Uhren dezent aber dennoch als Blickfang am Handgelenk der Trägerin anliegen.

Drei der fünf Damen Luxus Smartwatches bestehen vollkommen aus Edelstahl, während zwei Modelle mit einer Mischung aus Edelstahl und roségoldplattierten Armbändern die Kollektion komplettieren.

Was das Design der Frederique Constant Herren Smartwatches angeht, orientiert sich der Hersteller an seinem Partner Alpina. Dementsprechend entstanden hier keine völlig neuen Modelle, sondern vielmehr wurde der Look der 2015 erschienenen Zeitmesser aufgegriffen und aufgefrischt. Waren die von Alpina lancierten Horological Smartwatches noch sehr klassisch gehalten, findet sich nun ein Hauch mehr Moderne wieder.

Frederique Constant Horological Herren Smartwatch

Die römischen Ziffern ersetzen nun arabische Zahlen und die Ziffernblätter, die in Marineblau, Schwarz und Silber zur Auswahl stehen, unterstreichen dieses etwas modernere und zugleich sportliche Design zusätzlich. Als Material der Armbänder dient Leder, welches in einem hellen und einem dunklen Braunton, Schwarz und Blau angeboten werden. Durch den Gehäusedurchmesser von 42 Millimetern werden die Frederique Constant Herren Smartwatches ihrem betont maskulinen Look gerecht.

Immer auf der Höhe der Zeit und fit durch den Tag

Durch die Verbindung mit dem Smartphone ist die Frederique Constant Smartwatch immer auf dem richtigen Stand, was die Anzeige der Uhrzeit betrifft. Beim Reisen in eine andere Zeitzone aktualisiert sich das Luxusmodell sofort selbstständig. Auf Wunsch stellt die Smartwatch auch eine zweite Zeitzone dar. Gleichermaßen erfüllt die intelligente Uhr auch den Zweck eines dezenten Weckers. Über die dazugehörige MMT-365 App lässt sich eine gewünschte Uhrzeit angeben, zu der die Frederique Constant Smartwatch ihren Nutzer mit einem sanften Vibrationsalarm am Handgelenk aus dem Schlaf holt. Einen hilfreichen Dienst leistet das Schlafphasen-Feature: Die Uhr aktiviert den Wecker dann, wenn sich die Trägerin oder der Träger sich in einer Leichtschlafphase befindet, um auf diese Weise erholter und frischer in den Tag zu starten.

Frederique Constant Damen Luxus Smartwatch

Apropos Schlaf: Auch eine Analyse der Nachtruhe ist möglich, so wie es von einer Smartwatch zu erwarten ist. Dabei unterscheidet sie in Leicht-, Tief- und Wachphasen und bietet eine grafische Darstellung in der App. Damit die Uhr den Schlaf überwacht, muss diese nicht zwingend am Handgelenk getragen werden. Alternativ besteht auch die Option, sie einfach unter dem Kopfkissen zu platzieren.

Eine ebenso elementare Funktion, welche die Frederique Constant Smartwatch erfüllt, besteht in der Information zu allem, was sich auf ihrem gekoppelten Smartphone ereignet. Hierunter fallen Anrufe, SMS und Nachrichten aus dem gängigen Messenger-Diensten. Im Vorfeld lässt sich in der App eine Liste mit den wichtigsten Kontakten erstellen, sodass die Frederique Constant Smartwatch nur darauf aufmerksam macht, wenn sich eine der dort hinterlegten Personen meldet.

Damit auch die täglichen Aktivitäten stets im Blick bleiben, zählt die Frederique Constant Smartwatch die Schritte, misst die dabei zurückgelegte Gesamtdistanz und berechnet den Kalorienverbrauch. Um den Stoffwechsel permanent in Gang zu halten, ist der Inaktivitätsalarm vorgesehen. Nach einer zuvor festgelegten Zeitspanne meldet sich die Uhr nach Ablauf dieser Dauer und macht darauf aufmerksam, dass wieder ein bisschen Bewegung auf den Plan zu rufen ist.

Frederique Constant Herren Luxus Smartwatch

In der MMT-365 App stehen alle diese Daten im Anschluss zur Auswertung bereit. Dort hält zudem das dynamische Coaching regelmäßig Tipps, Empfehlungen und hilfreiche Informationen bereit, um einen noch gesünderen und fitten Lebensstil zu führen. Eine Synchronisierung mit dem Mobiltelefon muss keineswegs täglich geschehen, denn die Frederique Constant Smartwatch speichert alle Daten bis zu 30 Tage lang in der Cloud, damit diese nicht verloren gehen.

Was die Kompatibilität dieser Schweizer Luxus Smartwatches für Damen und Herren angeht, können sie sich mit iOS und Android gleichermaßen in Verbindung setzen und weisen dabei keinerlei Einschränkungen auf.

Batterielaufzeit: Mindestens zwei Jahre für die Damen, vier für die Herren

Ein häufiges Laden wie es von den meisten Smartwatches bekannt ist, entfällt bei der Frederique Constant Smartwatch. Der Schweizer Hersteller zieht eine Knopfzellenbatterie vor und setzt damit auf Komfort. Diese muss bei den Damenmodellen frühestens nach zwei Jahren ausgetauscht werden – je nach Intensität der Nutzung kann sie sogar noch länger durchhalten. Bei den Herren Smartwatches gibt Frederique Constant gar mindestens vier Jahre an.

 


Eigenschaften

Frederique Constant Horological Smartwatch (2016) Eigenschaften

  • Konnektivität
  • Bluetooth
  • Anwendungsart
  • Business / OrganisationGesundheitsüberwachung
  • Armband
  • EchtlederEdelstahlGummi / SilikonKunststoffLederMetall
  • Armband Farbe
  • blaudunkelbraunhellbraunmarineblaurosegoldschwarzsilberweiß
  • Armband Typ
  • Gliederarmband
  • Betriebssystem
  • proprietär
  • Display
  • Analoges ZiffernblattDisplay
  • Funktionen
  • AnrufbenachrichtigungInaktivitätserinnerungKalorienverbrauchLaufaufzeichnungTextbenachrichtigungenWeckerzurückgelegte Distanz
  • Geschlecht
  • DamenHerren
  • Kompatibilität
  • AndroidiOS
  • Lünette
  • rund
  • Lünetten Material
  • EdelstahlMetall
  • Lünetten Farbe
  • rosegoldsilber
  • Luxus Smartwatch
  • Luxus Smartwatch
  • Schmuckelemente
  • Diamanten
  • Sensoren
  • BeschleunigungssensorSchlafüberwachungSchrittmesser
  • Typ
  • Hybrid SmartwatchSmartwatch
  • Vibration
  • Vibration
  • VÖ-Datum
  • März 2017November 2016
  • Wasserresistenz
  • 3 ATM5 ATMSpritzwassergeschützt
  • weitere Funktionen
  • automatische Einstellung der ZeitzoneSmart Alarm

Unboxing

Frederique Constant Horological Smartwatch (2016) Unboxing Video


Testbericht

Frederique Constant Horological Smartwatch (2016) Test

Frederique Constant, das 1988 in seiner jetzigen Form gegründete Familienunternehmen aus der Schweiz, ist bekannt für seine zeitlos eleganten Modelle mit liebevollen Details. Die edlen Zeitmesser zeichnen sich durch ihre hohe Qualität und Präzision in Design und Herstellung aus. Wir fragten im Luxushaus Frederique Constant an und erhielten die Frederique Constant (2016) zum Testen. Eine Smartwatch versteckt in einer klassischen edlen Luxus Uhr. Wie smart und funktionell diese Hybrid Smartwatch mit anderen Modellen mithalten kann, testen wir für Sie.

Die Frederique Constant (2016) Damenkollektion besteht aus 5 smarten Uhren mit Edelstahlarmbändern wobei zwei dieser Modelle mit rosegoldplattierten Armbändern ausgestattet wurden. Ganz neu bei Frederique Constant (2016) sind drei Hybrid Smartwatches aus hochwertigem Silikon, mit Edelstahl Lünette in Silber oder Rosegold. Auch die Männerwelt kommt in der smarten Welt von Frederique Constant nicht zu kurz, auch hier wurde auf hochwertiges Material gesetzt, Leder und Edelstahl dürfen da nicht fehlen.

Frederique Constant Horological Smartwatch 2016 Weiß/Silber mit Smartphone

Design

Ich darf mich über das Modell Weiß/Silber mit einem hochwertigen Silikonarmband und silberner Lünette aus Edelstahl freuen. Sie sieht ganz schlicht und fast „niedlich“ aus. Man kann ihr ansehen, dass es eine sehr hochwertige Uhr ist. Was man nicht auf den ersten Blick erkennen kann ist, dass es eine Hybrid Smartwatch ist. Das Gehäuse der Frederique Constant (2016) hat einen Durchmesser von nur 34 Millimeter, klein, aber äußerst fein. Das weiße, hochwertige Silikonarmband hat eine Gliederbandoptik und verfügt über 8 vorgestanzte Löcher sowie einer Dornschließe, was das Anlegen ganz einfach macht. Da uns ein Testgerät zur Verfügung gestellt wurde, kann ich hier leider nichts zur Verpackung oder dessen Inhalt sagen. Bei uns kam Sie gut und sicher verpackt in einer kleinen Styroporbox an. Aber ich gehe mit sehr großer Wahrscheinlichkeit davon aus, dass es beim Kauf einer dieser Hybrid Luxus Smartwatches eine ganz feine und edle Verpackung gibt.

Funktionen und Praxistest

Ohne Gebrauchsanweisung, hatte ich doch ein paar Startschwierigkeiten. Also suchte ich im App Store nach Frederique Constant und siehe da die App „MotionX-365“ wurde gefunden und auf meinem iPhone 6s installiert. Erste positive Überraschung, die Installation bzw. die Verknüpfung mit der Uhr ist in Deutsch. Ich versuche also das Smartphone mit der Uhr zu verbinden, die ersten paar Male ohne Erfolg. Ein Hilfeknopf sagt mir, ich solle die Bluetooth Verbindung prüfen. Das tat ich, schaltete mein Bluetooth aus und wieder an. Nichts. Ich startete mein iPhone neu. Immer noch nichts! Nach nochmaliger Prüfung im App Store fand ich eine weitere App von Frederique Constant, die „MMT-365“ und mit dieser hatte ich dann mehr Glück. Meine smarte Frederique wurde gefunden, verbunden und die richtige Uhrzeit sofort angezeigt.

Frederique Constant Horological Smartwatch App MMT 365 Kopplung

Wie mittlerweile bei jeder vergleichbaren App, muss ich mir ein Konto erstellen. Ich wähle zwischen männlich und weiblich, Größe, Gewicht (hier kann ich sogar Kommastellen auswählen) und Geburtstag. Im nächsten Schritt lege ich mein Aktivitätsziel fest. 10.000 Schritte sind vordefiniert, dieses lasse ich direkt mal gesetzt. Danach stelle ich mein Schlafziel ein. Sieben Stunden Schlaf sind bereits angegeben, das erweiterte ich auf 7,5 Stunden. Dann klicke ich noch einmal auf Weiter, um meinen Namen, Vornamen, Mailadresse und Passwort einzugeben sowie die Datenschutzrichtlinien zu akzeptieren. Den Datenzugriff auf Health erlaube ich in diesem Fall nicht, das kann aber jeder Nutzer für sich allein entscheiden. Dann möchte die App gleich noch ein Software Update machen, was ich gleich durchführen lassen. Die Uhr in die Nähe des Smartphones bringen, die Krone der Uhr drücken und Software Update beginnen. Dauer ca. 6 min.

Dann gelange ich zum Hauptbildschirm. Rechts oben ist eine kleine blaue Uhr dargestellt, welche genau die Uhr anzeigt, die man trägt. Ein Klick darauf und man findet den Status der Uhr, letzte Synchronisation, Uhren Update, Hilfe, Trennen (um die Uhr vom Benutzerkonto zu trennen) und Notification. Zurück zum Hauptbildschirm, sehe ich in der Mitte drei Kreise. Der äußere Kreis zeigt den Aktivitätsstatus an – wieviel Schritte ich mich bereits gelaufen bin, der mittlere Kreis ist für die Schlafaufzeichnung zuständig – wieviel Stunden ich geschlafen habe sowie der innere Kreis, der sich die sogenannte Dynamische Couch nennt. Darunter sehe ich alle Schritte, Kalorien und Schlafauswertungen im Durchschnitt. Hinzu kommt eine Darstellung aller drei Auswertungen in Prozent. Alles einfach dargestellt und selbsterklärend. Es ist nicht viel sichtbar und aufgrund der kreisförmigen Darstellung schon etwas gewöhnungsbedürftig, aber es dauert nicht lange, bis man weiß, was man hier sieht.

Frederique Constant Horological Smartwatch 2016 App MMT365 Einstellungen Ziele und Smart Notifications

Links unten gelange ich über die bekannten drei Striche ins Hauptmenü. Eine Vielzahl von „Aktionen“ kann ich hier wählen. Einstellungen, Notifications, SwissConnect Messenger, SwissConnect Gym, Schlafphasen-Wecker, Inaktivititätsalarm, Worldtimer-Funktion, Schlaf-Modus starten, einen Power-Nap starten, Stoppuhr und Teilen. Unter Einstellungen kann man alles ändern oder hinzufügen, was man bereits ausgewählt hat, wie zum Beispiel die Ziele oder das Benutzerprofil oder wo ich die Frederique Constant platzieren sollte, wenn ich schlafen gehe. Unter Notifications gebe ich frei, über was mich meine Uhr alles informieren soll. Mails, Telefonanrufe, Messages, WhatsApps und viele weiter Apps. Der Swiss Connect Messenger und die Gym App haben wir hier in diesem Test nicht genauer unter die Lupe genommen, aber die Möglichkeit besteht, beides zu nutzen. Der Schlafphasen Wecker ist der sogenannte Wecker. Man hat die Möglichkeit bis zu acht Wecker hinzuzufügen und einen Schlummeralarm einzustellen. Einmal auf Wecker hinzufügen, kann ich meine Weckzeit ganz unkompliziert einstellen und muss nur auf den Button AUS/AN tippen, um ihn zu aktivieren. Ebenfalls sehr einfach das Einstellen der Schlummerzeit. Dann haben wir den Aktivitätsalarm, damit ich nicht vergesse in Bewegung zu bleiben. Den kann man individuell in 10 Minuten Schritten auswählen und auch eine Start- und Endzeit festlegen. Mit der Worldtime-Funktion lege ich eine zweite Zeitzone fest.

Den Schlafmodus kann man über die App starten oder man drückt die Krone der Uhr, somit kann man auch zwischen Schlaf- und Aktivitätsmodus wechseln. Der PowerNap ist für ein Nickerchen zwischendurch gedacht, wer kann das heutzutage schon, aber eine schöne Idee. Wenn man diese Aktion hat, tut man es vielleicht sogar. Die Bezeichnung Stoppuhr ist hier ggf. nicht ganz korrekt gewählt. Denn, wenn ich diese Aktion starte, zählt es nicht die Zeit, sondern die Schritte, die ich beim Spazieren, Wandern oder Joggen gemacht habe. Unter Teilen kann ich meine ausgewählten Daten ausgesuchten Kontakten aus meiner Telefonliste per Nachricht, Mail oder Whatsapp zukommen lassen. Ab und an sind die Übersetzungen in den Aktionen noch nicht vollständig auf Deutsch. So ist die Sprache in den Notifications auf Englisch und beim Schlafphasen Wecker beispielsweise auf Deutsch. Mittig gelange ich zur Website von Frederique. Über den Home Button rechts, immer wieder auf den Hauptbildschirm.

Frederique Constant Horological Smartwatch 2016 App MMT365 Powernap und Schlafaufzeichnung

Die App ist solide, einfach ohne viel Schnickschnack und nach ein paar Anwendungen sehr einfach.

Nachdem ich alle Einstellungen vorgenommen hatte, ging die Frederique Constant (2016) in die Testphase. Das Zifferblatt ist zu allen Viertelstunden mit römischen Zahlen versehen. Alle Zeiten dazwischen haben nur eine römische I. Auf Position 10 befindet sich eine Sprechblase, auf Position 2 ein Telefonhörer, auf Position 4 ein Halbmond und auf Position 8 eine Bewegungssilhouette. Einen kleinen Innenkreis gibt es auch noch, welcher in 10er Schritten aufgeteilt ist. Über Mitteilungen, Mails, Whatsapp Nachrichten werde ich über eine kurze Vibration informiert und beide Zeiger der Uhr drehen sich auf die Position 10. Die beiden bleiben solange auf dieser Position, bis ich auf die Uhr geschaut und registriert habe, dass eine Message eingegangen ist. Ich drücke dann einmal die Krone und die richtige Uhrzeit stellt sich wieder ein. Genauso verhält es sich mit den Anrufen. Es war ein bisschen gewöhnungsbedürftig, nicht gleich die korrekte Uhrzeit zu sehen, aber im Laufe des Tests kann ich das als positiv beurteilen, da man so definitiv keine Mitteilung verpasst. Der Telefonanruf könnte natürlich schon verpasst werden, allerdings weiß ich spätestens nach Blick auf die Uhr, dass ich einen Anruf erhalten hatte. Jedoch ist es egal, ob man die Nachricht bereits gelesen oder den Anruf bereits entgegengenommen hat, die Krone muss in jeden Fall gedrückt werden, damit die Zeiger wieder auf die richtige Uhrzeit drehen.

Frederique Constant Horological Smartwatch 2016 App MMT365 Inaktivitätsalarm und Aktivitätsauswertung

Der Wecker hat in meinem Fall leider nicht funktioniert, zumindest konnte ich nur einmal ein ganz kurzes und leider auch nur leichtes Vibrieren bemerken, was ich allerdings im Tiefschlaf völlig ignorieren würde. Daher kann ich auch keine Angaben zur Schlummerfunktion machen, konnte ich leider nicht testen. Auch das Vibrieren beim Inaktivitätsalarm lässt leider zu wünschen übrig. Kaum spürbar, allerdings sehr genau. Ich spürte eine Vibration, nur bewegten sich die Zeiger nicht. War es jetzt der Inaktivitätsalarm oder doch der Wecker, was hatte ich eingestellt? Man sollte sich schon sehr genau merken, was man eingestellt hat. Positiv zu erwähnen ist die „Nickerchen“ Funktion. In diesem Fall vibrierte die Uhr solange, bis ich die Krone einmal gedrückt habe.

Wenn ich abends zu Bett gegangen bin, hat ein Druck auf die Krone genügt, um die Uhr in den Schlafmodus zu schicken (ich benötigte die App nicht dafür, das gibt einen Pluspunkt). Früh beim Erwachen, funktionierte das Ganze genauso. Sofort sah ich auf der Uhr meine geschlafenen Prozente, der große Zeiger ging auf den Halbmond und der kleine zeigt mir im kleinen Kreis die geschafften Prozente an. Ich empfand es als ziemlich genau. Mit Klick in der App im Hauptbildschirm auf Schlaf, komme ich zur Auswertung. Der Schlaf wird unterteilt in Tief, Leicht und Wach. Kann ich im Grunde so bestätigen. Zumindest, was das Wachsein angeht, hat es gut funktioniert.
Klicke ich zweimal auf die Krone der Uhr geht der große Zeiger auf Position (8) Bewegung und der kleine Zeiger zeigt mir im kleinen Kreis der Uhr wieviel Prozent ich von meiner vordefinierten Schrittzahl bereits geschafft habe! Eine gute Kontrolle für zwischendurch. Auch hier kann ich im Hauptbildschirm auf Aktivität gehen und eine Auswertung der Aktivität wird mir angezeigt.

Fazit

Die Frederique Constant erfüllt das, was sie als Hybrid Smartwatch verspricht. Wenn man Frederique Constant Fan ist, auf smarte Funktionen nicht mehr verzichten möchte, sei mit dieser Uhr sehr gut beraten. Auch preislich machen die zusätzlichen Funktionen keinen riesen Preisunterschied aus.

Bis auf das Silikonarmband konnte mich diese Uhr überzeugen. Das Gehäuse ist sehr hochwertig verarbeitet, man sieht schon sehr genau die schweizerische Handarbeit.

Es ist eine schöne, flache Hybrid Smartwatch. Viele Modelle anderer Hersteller wirken sehr wuchtig an einem Frauenhandgelenk. Da ist die Frederique bereits einigen voraus. Ihre smarten Funktionen sieht man ihr überhaupt nicht an.

Frederique Constant Horological Smartwatch (2016) Testergebnis

  • langlebige Batterielaufzeit
  • schmales Design
  • edle Verarbeitung
  • stets informiert über Text/-Anrufbenachrichtigungen
  • Aktivitätsanzeige immer abrufbar auf Uhr
Design 90
Software App 70
Performance 80
Akkuleistung 100
Preis-/Leistungsverhältnis 90
Weiterempfehlung 86

Erfahrungen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Teilen Sie uns Ihre Erfahrung für die Frederique Constant Horological Smartwatch (2016) mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.