Doki Technologies

Der asiatische Smartwatch-Hersteller Doki Technologies hat sich auf Kinderuhren spezialisiert und bietet mit der dokiWatch die erste Smartwatch an, die exakt auf die Bedürfnisse der Kinder und vor allem ihrer Eltern zugeschnitten ist. Wie viele andere Smartwatches vor ihr, wurde auch die dokiWatch über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter finanziert. Bestellen lassen sich die Uhren jedoch auch über Indiegogo.

Gegründet wurde Doki Technologies von Casper Chien, der zeitgleich auch der CEO (Chief Operating Officer) von Doki Technologies ist. Gemeinsam mit einem vor allem aus dem asiatischen Raum stammenden Team, hat Casper Chien, der bereits für Adidas und Fitbit gearbeitet hat, die dokiWatch entwickelt.

Alle doki Technologies Smartwatches

Doki Technologies Smartwatch Betriebssystem

Dokis dokiWatch Smartwatch verwendet das Android-Betriebssystem, mit dem auch die Bluetooth 4.0-Funktion genutzt werden kann. Die App, mit der Eltern ihre Kinder lokalisieren können, gibt es dabei jedoch sowohl für Android als auch für Apples iOS, sodass der volle Funktionsumfang der dokiWatch bei den meisten auf dem Markt erhältlichen Geräte zur Verfügung steht.

Welche Funktionen hat die dokiWatch Smartwatch?

Die dokiWatch von Doki Technologies soll nicht nur Spaß machen, sondern insbesondere für Sicherheit sorgen. Die dokiWatch ist speziell auf Kinder zugeschnitten und fungiert mit nur einem Klick als Smartwatch mit Video-Chat-Funktion. Dabei können entweder die Kinder oder die Eltern anrufen und in Erfahrungen bringen, wo sich ihre Kinder gerade befinden. Den Kindern steht es zudem frei, ein Familienmitglied aus einer Liste auszuwählen und eigenständig den Standort preiszugeben. Darüber hinaus lassen sich Sprachnachrichten verschicken, die eine Dauer von maximal 30 Sekunden aufweisen können.

Mit der dokiWatch Smartwatch haben Eltern Kontrolle über Ihr Kind, ohne es in seiner Entwicklung zu beeinträchtigen oder beim Spielen mit Freunden zu stören. Dafür nutzen Eltern lediglich den sogenannten Smart Locator. Der Smart Locator der Doki Smartwatch verwendet eine Kombination aus GPS, GSM und WiFi, damit Eltern ihr Kind präzise orten können. Mittels dokiApp können die Eltern somit schnell den Standort ihres Kindes in Erfahrung bringen. Eltern mit mehr als einem Kind können sich zusätzlich mit weiteren Kindern verbinden und über die App den aktuellen Standort herausfinden.

Eine weitere hilfreiche Funktion ist das Setzen von AlertAreas. Sollen Kinder einen bestimmten Ort nicht aufsuchen, werden die Eltern sofort in Kenntnis gesetzt, sobald ein Kind die „SafeArea“ verlässt. Zu guter Letzt darf auch ein SOS-Knopf an der Smartwatch von Doki Technologies nicht fehlen. Dieser SOS-Knopf macht sich drei Funktionen zunutze. Zum einen werden die Eltern beziehungsweise alle Familienmitglieder informiert, sobald der SOS-Knopf gedrückt wird. Zum anderen werden 60 Sekunden lang die Stimme des Kindes sowie die Hintergrundgeräusche aufgezeichnet und an die Familie geschickt. Darüber hinaus wird der aktuelle Standort an die Familie geschickt und alle 60 Sekunden aktualisiert – bis der SOS-Alarm deaktiviert wird.