miSafes Smartwatch

Ein chinesisches Elektronikunternehmen, welches sich in besonderem Maße der Sicherheit widmet, ist miSafes. Der im Hongkonger Stadtteil Mongkok ansässige Entwickler arbeitet dafür an unterschiedlichen Produkten, die mehr Sorgenfreiheit gewährleisten sollen. Als das bekannteste Produkt, welches bislang auf den Markt gekommen ist, gilt die Mi-Cam – eine hochauflösende Überwachungskamera. Neben einem Sender für Haustiere hat miSafes zudem zwei Kinder Smartwatches im Sortiment. Damit können die Kleinen dank eines verbauten GPS Moduls stets im Blick behalten werden, sodass sich die Eltern keine Sorgen machen müssen, wo sich die Sprösslinge gegenwärtig aufhalten.

Alle miSafes Smartwatches

    miSafes Kids Watcher Plus - Pink
    miSafes Kid´s Watcher Plus
    miSafes Kid´s Watcher Plus
     
    Details
    miSafes Kids Watcher - Mint/Grün
    miSafes Kid´s Watcher
    miSafes Kid´s Watcher
     
    Details

miSafes Smartwatch Betriebssystem

Bei seinen Kinder Smartwatches setzt miSafes auf ein proprietäres Betriebssystem. Dieses kann allerdings völlig problemlos über eine Bluetooth Schnittstelle mit einem Smartphone in Kontakt treten. Dabei spielt es keine Rolle, ob dort Android oder iOS installiert ist – miSafes bietet eine uneingeschränkte Kompatibilität mit beiden Softwares.

Welche Funktionen haben die miSafes Smartwatches?

Die miSafes Kinder Smartwatches kommen mit einer ganzen Reihe an Funktionen, die der Sicherheit der Kleinsten dienen und den Eltern einen Überblick verschaffen, wo sich ihre Sprösslinge aufhalten. Das wichtigste Feature ist dafür ein verbautes GPS Modul, wodurch über den jeweils aktuellen Standort informiert wird. Auf Wunsch können sich die Eltern über die gekoppelte App Push-Meldungen senden lassen, um somit regelmäßig zu erfahren, wenn sich der Aufenthaltsort verändert. Zurückgelegte Strecken stellt die Anwendung grafisch dar. Zudem lassen sich spezielle Gebiete auswählen, die als sicher gelten. Bewegt sich das Kind aus diesem Bereich heraus, erhalten die Erwachsenen ebenfalls einen Hinweis. Gleich mehrere der miSafes Kinder Smartwatches dürfen über die App verwaltet werden. Um regelmäßig in Kontakt zu bleiben, besteht die Möglichkeit, sich gegenseitig Sprachnachrichten zu senden. Das ist einerseits von der miSafes Kinder Smartwatch zum Mobiltelefon und umgekehrt möglich und andererseits auch zwischen zwei Uhren des Herstellers. Über ein in den Begleiter am Handgelenk integriertes Mikrofon hören die Eltern auf Wunsch die Umgebungsgeräusche des Ortes, an dem sich ihr Sprössling gerade befindet. Sofern die Kinder in eine Gefahrensituation geraten sollten, steht ihnen der SOS-Button zur Verfügung, über den sie mit nur einem einzigen Knopfdruck gespeicherte Kontakte informieren können. Zu guter Letzt zählen auch ein Schrittzähler sowie ein Wecker zu den Fähigkeiten einer miSafes Smartwatch für Kinder.

miSafes Smartwatch Testberichte