LG Watch Style
LG Watch Style - Schwarz

LG Watch Style

Schwarz/Titanium
Beige/Rosegold
Braun/Silber
gewählte Farbe: Schwarz/Silber

Die LG Watch Style ist eine von zwei von Google in Auftrag gegebenen Smartwatches. Als kompetenten Partner hat sich der Suchmaschinenkonzern dafür den südkoreanischen Elektronikhersteller LG zur Seite gestellt. Aus diesem Grund hat dieses Wearable auch das Branding des Entwicklers erhalten. Über dieses Projekt ist bereits lange Zeit spekuliert worden. Erste Gerüchte kursierten bereits im Sommer 2016, dass Google zwei eigene Modelle konzeptioniert. Bis Mitte Januar 2017 war die LG Watch Style nur als Google Swordfish bekannt gewesen. Dann tauchten die ersten Meldungen auf, dass diese Einsteiger Smartwatch gemeinsam mit dem zweiten, umfangreicher ausgestatteten Modell Anfang Februar erscheinen wird. Somit wurde aus der Google Swordfish Smartwatch die LG Watch Style. Der Fokus dieser intelligenten Uhr liegt eher auf den grundlegenden Funktionen und einem sehr modischen Look. Sie hat dafür den besonderen Status inne, gemeinsam mit ihrem größeren Pendant die erste Smartwatch mit dem grundlegend überarbeiteten Betriebssystem Android Wear 2.0 zu sein.

Produktbeschreibung

LG Watch Style Produktbeschreibung

Mitte Januar 2017 wurde aus der Google Swordfish die LG Watch Style. Bis dato gab es nur die Information, dass der Suchmaschinenanbieter mit einem anderen Unternehmen zusammen an zwei intelligenten Uhren arbeitet. Das Ergebnis ist dieses Wearable, welches mit der LG Watch Sport noch eine größere Schwester besitzt, welche deutlich umfangreicher ausgestattet ist und zudem eine sehr auf die körperlichen Aktivitäten bezogenen Ausrichtung aufweist. Dahingegen überzeugt die LG Watch Style eher mit ihrer simplen Handhabung, welche vor allem Einsteiger ansprechen dürfte. Diese Smartwatch ist als ein Unisex Modell zu verstehen, da sie in den drei Farbvarianten Titanium, Roségold und Silber angeboten wird und daher Damen und Herren gleichermaßen als Zielgruppe abdeckt. Neben den grundlegenden Funktionen wie einem Fitness Tracking und Smart Notifications weiß die LG Watch Style zudem mit dem Status zu überzeugen, gemeinsam mit dem Partnermodell die erste Smartwatch zu sein, auf welcher die überarbeitete Version des Betriebssystems Android Wear 2.0 installiert ist.

Die drei Designvarianten machen die LG Watch Style zur Unisex Smartwatch

Im Gegensatz zu ihrem Partnermodell fällt die LG Watch Style etwas kleiner aus. Das runde P-OLED Display präsentiert sich mit einer Diagonale von 1,20 Zoll. Das entspricht einem Durchmesser von 42 Millimetern. Die Auflösung fällt dabei mit 360 x 360 Pixeln etwas geringer als bei der größeren Variante aus, ist aber immer noch vergleichsweise scharf. Ein Sensor erfasst das Umgebungslicht und passt mit dieser Hilfe die Helligkeit der Anzeige automatisch den jeweiligen Verhältnissen an.

LG Watch Style Variationen

Weil die früher als Google Swordfish bekannte Smartwatch weniger Hardware in ihrem Inneren beherbergt, fällt sie mit einer Dicke von 10,6 Millimetern angenehm flach aus, was ihr insgesamt ein sehr modisches und schlankes Aussehen verleiht.

Zudem wirkt die LG Watch Style recht minimalistisch, da sie am Rand ihres Gehäuses lediglich über eine digitale Krone zum Scrollen verfügt. Über diese erfolgt neben den Bildschirmberührungen die Bedienung der Google Smartwatch.

Die LG Watch Style steht in drei Ausführungen bereit. Interessenten können sich zwischen einem silbernen, einem titaniumfarbenen sowie einem roségoldenen Gehäuse entscheiden. Auf diese Weise wird diese intelligente Uhr ihrem Anspruch gerecht, ein Unisex Modell zu sein. Aufgrund ihres Gehäusedurchmessers wirkt sie weder zu überladen noch zu klein, wenn sie getragen wird, sodass Damen und Herren auf dies Dienste dieser Smartwatch setzen können.

Die LG Watch Style hat die Zertifizierung IP67 erhalten. Das bedeutet, dass sie nicht vollständig wasserdicht ist, sondern lediglich gegen Spritzwasser geschützt wurde. Einige Regentropfen können dieser Google Smartwatch allerdings nichts ausmachen.

LG Watch Style am Arm

Insgesamt wird die LG Watch Style ihrer Produktbezeichnung gerecht, da sie sie weniger für sportliche Aktivitäten bestimmt ist, sondern eher einen modischen Look verkörpert. Die optische Wirkung und eine simple Bedienung stehen im Vordergrund. Daher darf diese Google Smartwatch eher als ein Wearable für Einsteiger deklariert werden.

Helfer im Alltag und sportlicher Begleiter

Die LG Watch Style fokussiert sich weniger auf die sportlichen Funktionen, sondern eher auf den Anspruch, eine klassische Smartwatch zu sein. Dementsprechend kann sie sich über eine Bluetooth mit dem Smartphone in Verbindung setzen und informiert jederzeit über alles, was sich dort ereignet. Eingehende Anrufe und Mitteilungen jedweder Art teilt sie ihrem Besitzer mit. Was die Nachrichten anbelangt, kann die LG Watch Style – wie auch das Partnermodell – SMS, Mails und Mitteilungen aus den herkömmlichen Messenger Diensten und sozialen Netzwerken ans Handgelenk durchstellen.

Dank der Neuerungen beim Betriebssystem Android Wear 2.0 fällt das Beantworten deutlich leichter, indem sich Texte handschriftlich über das Display eingeben lassen. Darüber hinaus informiert die LG Watch Style ihren Träger, wenn wichtige eingespeicherte Termine näher rücken. Außerdem bietet diese Google Smartwatch permanent die Möglichkeit, das Mobiltelefon vom Handgelenk aus zu bedienen. So ist es unter anderem machbar, die Musiksteuerung oder den Auslöser der Kamera vom Handgelenk aus zu betätigen. Sollte das Smartphone einmal nicht in Sichtweite sein, kann mit Hilfe der LG Watch Style dort ein akustischer Alarm ausgelöst werden, damit es schnell wieder auftaucht.

LG Watch Style Variationen

Zusätzlich stellt die LG Watch Style ein grundlegendes Fitness Tracking bereit. Dieses zeichnet sich unter anderem durch einen Schrittzähler, eine Distanzmessung sowie die Berechnung verbrannter Kalorien aus. Nachts wacht die Google Smartwatch über den Schlaf ihres Trägers und erfasst die Qualität. Darüber hinaus kann sie feststellen, wenn der Besitzer aufwacht und in die einzelnen Schlafphasen unterscheiden. Am Morgen holt die LG Watch Style ihren Träger auf Wunsch mit einem Vibrationsalarm aus den Träumen.

Als Hilfe im Alltag erweist sich diese Smartwatch auch deswegen, weil sie mit dem Google Assistant ausgestattet ist. Dieser Sprachassistent erweist sich als ein virtueller Partner, der die Suchgewohnheiten erlernt und dahingehend gezielte Ergebnisse bei Fragen aller Art bereitstellt.

– Gerüchteküche im Vorfeld –

Mit dem Namen des Blogs Android Police eng verknüpft sind die Meldungen, dass Google intensiv an seinen in Eigenregie hergestellten Smartwatches arbeitet. Die Website war Vorreiter, indem sie berichtete, dass bald mit den ersten Wearables des Unternehmens zu rechnen ist.

Das ist insofern eine Überraschung, weil sich der Konzern-Riese bislang nur auf dem Wearable Bereich mit dem Betriebssystem Android Wear positioniert hatte, nicht aber mit einer eigenen Hardware. Mittlerweile nehmen die Gerüchte Konturen an und werden immer konkreter. Dazu trug auch bei, dass Android Police Bilder entworfen hat, wie die beiden Google Smartwatches aussehen könnten. Während die Google Angelfish als eine Premium Smartwatch zu verstehen ist, handelt es sich bei der Google Swordfish um ein günstigeres Modell, welches sich auch für Einsteiger optimal eignet.

Die wichtigsten Eigenschaften der Google Swordfish Smartwatch

Nicht ganz so edel wie der „Meeresengel“ Angelfish ist die zweite Google Smartwatch mit dem Codenamen Swordfish, dem „Schwertfisch“. Stattdessen wird dabei eine erschwinglichere Variante eines Wearables angeboten, welches aufgrund einer simplen Bedienbarkeit auch oder vor allem Einsteigern zusagen dürfte. Aufgrund des günstigeren Preises ist anzunehmen, dass die Google Swordfish Smartwatch nicht mit allen Hardware Extras ausgestattet sein wird, wie das Premium Modell. Demnach sollte aller Voraussicht nach kein GPS-Modul verbaut sein und die Uhr auch nicht über LTE verfügen. Noch ungeklärt ist bislang, ob sie aber mit einem Herzfrequenzsensor ausgerüstet ist – laut Android Police dürfte das aber eher nicht zutreffen.

LG Watch Style und Sport

Optik und Design der Google Swordfish Smartwatch

Weniger verbaute Module bedeutet gleichermaßen, dass das Gerät nicht so dick konstruiert werden muss. Die Swordfish Uhr ist mit 10,6 Millimetern die schmalere der beiden Modelle. Ferner wird diese Google Smartwatch damit zu den dünnsten Exemplaren überhaupt auf dem Markt gehören – führend ist dabei derzeit noch die Pebble Time Round. Dieses Wearable ist auch ein gutes Stichwort, denn an eben jene smarte Uhr soll auch die Google Swordfish Smartwatch angelehnt sein.

Sie ist zudem auch nur mit einem, statt wie Angelfish, mit drei Buttons ausgestattet. Schon allein dadurch ist von einer einfacheren Bedienbarkeit auszugehen. Vom Durchmesser des Displays gibt es zu berichten, dass dieser exakt 42 Millimeter beträgt.

Was die erhältlichen Farben der Google Swordfish Smartwatch angeht, ist bislang durchgesickert, dass sie in den Varianten Rosé-Gold, Silber und Titan angeboten wird. Die bereits erhältlichen Google Mode Armbänder sind auch auf diese Smartwatch anwendbar. Unter dieser Bezeichnung bietet das Unternehmen Bänder in 16 unterschiedlichen Farbtönen an. Die Besonderheit dabei ist, dass sich die Armbänder binnen weniger Sekunden austauschen lassen.

Bereits anhand dieser recht umfangreichen Informationen bezüglich des Designs der Google Swordfish Smartwatch wird deutlich, dass es sich hierbei um die mehr auf Optik ausgelegte Variante handelt.

Betriebssystem der Google Swordfish Smartwatch

Android Wear ist das Betriebssystem aus dem Hause Google für den Bereich der Werables. Nur logisch ist es, dass der Konzern auch bei seinen ersten beiden völlig eigenständig produzierten Smartwatches auf diese Software setzt. Was aber auch offensichtlich ist: Bis zum Release der Google Swordfish und der Angelfish Smartwatch ist dann bereits die angekündigte aktualisierte Version Android Wear 2.0 erhältlich.

Hierfür hatte Google angekündigt, dass es verbesserte Watchfaces geben wird, mit denen ein noch benutzerfreundlicherer, weil einfacherer Zugriff auf Apps, Benachrichtigungen und Informationen möglich ist.

Aushängeschild des neuen Google Betriebssystems ist, dass dann auf den Google Assistant zurückgegriffen werden kann, der als noch intelligentere Suchmaschinen-Hilfe gilt als Google Now. Das macht sich unter anderem dadurch bemerkbar, dass der Assistent lernfähig ist, aber auch auf bisherige Abfragen aufbauend passende Ergebnisse liefert.

Während zum Preis der Google Swordfish Smartwatch noch nichts Konkretes bekannt ist, deutetet sich eine Vorstellung im ersten Quartal 2017 an. Die Quelle zu dieser Meldung ist der weltbekannte Technik-Leaker Evan Blass. Da die finale Version von Googles Betriebssystem Android Wear 2.0 ebenfalls für den Jahresanfang 2017 zu erwarten ist, könnten die überarbeitete Software und die beiden Uhren gemeinsam erscheinen.

LG Watch Style Fotos aufgetaucht

Knapp eine Woche nach dem Bekanntwerden, dass die Google Smartwatches gemeinsam mit LG entwickelt werden, tauchte ein Foto im Internet auf, welches die beiden Modelle wohl erstmals zeigt. Die etwas unscharfe Ansicht bestätigt das, was die schon im Sommer 2016 veröffentlichten Renderbilder vermuten ließen.

LG Watch Sport und LG Watch Style Google Smartwatches

Die LG Watch Style zeigt sich daher etwas kleiner als die LG Watch Sport und verfügt am rechten Rand in Höhe von drei Uhr eine digitale Krone. Sie fällt zudem ein ganzes Stück dünner aus und dürfte sich auf dem Bild in der farblichen Ausführung Roségold vorliegen. Darüber hinaus scheint das Armband, welches auf dem Bild zu sehen ist aus Leder bestehen.


Eigenschaften

LG Watch Style Eigenschaften

  • Display Touch
  • MultitouchTouch
  • Lünette
  • rund
  • Geschlecht
  • DamenHerrenUnisex
  • Armband
  • Leder
  • Lünetten Farbe
  • graurosegoldsilber
  • Betriebssystem
  • AndroidAndroid WearAndroid Wear 2.0
  • Display Farbe
  • mehrfarbig
  • Lünetten Material
  • EdelstahlMetall
  • Konnektivität
  • BluetoothBluetooth 4.2WLANWLAN 802.11b/g/n
  • Typ
  • Smartwatch
  • Vibration
  • Vibration
  • Funktionen
  • AnrufbenachrichtigungKalorienverbrauchKamera-FernsteuerungLaufaufzeichnungMusiksteuerungNachrichtenversandSmartphone-SucheSprachassistentTerminerinnerungTextbenachrichtigungenWeckerzurückgelegte Distanz
  • Abmessung
  • 42,3 x 45,7 x 10,79 mm
  • Anwendungsart
  • Business / OrganisationGesundheitsüberwachung
  • Watch-Faces
  • Ja
  • Kompatibilität
  • Android
  • Armband Farbe
  • brauncremeschwarz
  • Sensoren
  • BeschleunigungssensorSchlafüberwachungSchrittmesserUmgebungslichtsensor
  • VÖ-Datum
  • Juli 2017
  • Akku
  • 240 mAh
  • Display
  • DisplayP-OLED
  • Display Auflösung
  • 360 x 360
  • Display Größe
  • 1.20
  • Wasserresistenz
  • SpritzwassergeschütztWasser- / Staubresistenz IP67
  • Arbeitsspeicher
  • 512 MB
  • Speicher
  • 4 GB
  • Mikrofon
  • Mikrofon

Erfahrungen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen


Teilen Sie uns Ihre Erfahrung für die LG Watch Style mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.