SmartWatcher Sense Essence deluxe Notruf Uhr

SmartWatcher Sense Essence deluxe Notruf Uhr

gewählte Farbe: ( Essence deluxe - Schwarz/Braun )
Essence deluxe - Weiß
Sense - Schwarz
Essence deluxe - Schwarz/Braun
Essence - Schwarz
Essence - Weiß
Essence deluxe - Schwarz
...
...
inkl. MwSt, Versandkostenfrei
1
  • sofort Verfügbar
  • nicht Verfügbar
  • bald verfügbar
  •  

    Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

  • kostenloser Versand
  • kostenfreier Support 0351 81136040

SmartWatcher Sense Essence deluxe Notruf Uhr Features

  • SOS Notruf Funktion
  • bis zu 12 Personen kontaktieren
  • 2-4 Tage Akkulaufzeit bei Essence und Essence deluxe
  • 1-2 Tage Akkulaufzeit bei Sense
  • GPS Ortung des Seniors
  • Telefonieren mit integrierter SIM möglich
  • kompaktes, dezentes Design
  • geringes Gewicht und hoher Tragekomfort
...
...
inkl. MwSt, Versandkostenfrei
1
  • sofort Verfügbar
  • nicht Verfügbar
  • bald verfügbar
  •  

    Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

  • kostenloser Versand
  • kostenfreier Support 0351 81136040

  • nicht verfügbar
  • sofort lieferbar
  • bald wieder lieferbar
  • Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

  • kostenloser Versand
  • kostenfreier Support
    0351 81136040

Produktbeschreibung

SmartWatcher Sense Essence deluxe Notruf Uhr Produktbeschreibung

Die Smartwatcher Essence deluxe ist eine Senioren Smartwatch, die als elegante Notruf-Uhr angeboten wird. Sie gilt als die edelste von insgesamt drei Varianten. Das Trio komplettieren die Sense als Einstiegsmodell sowie die Essence, welche sich dazwischen einordnet. Alle drei Ausführungen richten sich an ältere Personen, die ihren Alltag weiterhin eigenständig bestreiten wollen und dennoch immer eine Sicherheit bei sich haben möchten. Kompakte Maße und ein hoher Tragekomfort zeichnen die Smartwatches ebenso aus wie eine dezente Optik. Somit können sie Damen und Herren jederzeit als stilvolles Accessoire begleiten. Über einen SOS Knopf holen die Nutzer umgehend Hilfe. Entweder werden festgelegte Kontaktpersonen informiert oder der Anruf geht direkt an einen professionellen Dienst. Dann lässt sich über die Senioren Uhr telefonieren. Außerdem übermittelt sie die aktuelle Position ihres Besitzers.

Smartwatcher Essence deluxe Senioren Notruf Uhr_2

Optik einer stilvollen Armbanduhr, angenehmer Tragekomfort – für jeden

Der Schweizer Hersteller Smartwatcher bezeichnet die Essence deluxe als die kleinste sowie eleganteste wasserdichte Notruf-Uhr. Mit ihrem Gehäusedurchmesser von 45 Millimetern erfüllt sie diesen Anspruch und kann somit von Damen und Herren gleichermaßen getragen werden. Zu diesem Zweck steht sie auch in verschiedenen Farbvarianten zur Auswahl. Neben einem komplett schwarzen und einem komplett weißen Modell existiert eine dritte Ausführung. Diese kombiniert ein ebenfalls in Schwarz gestaltetes Gehäuse mit einem braunen Armband.

Smartwatcher Essence deluxe Senioren Notruf Uhr

Apropos Armband: Als Material kommt hier Kalbsleder zum Einsatz, das nicht nur dem hohen Qualitätsanspruch gerecht wird, sondern für einen angenehmen Tragekomfort sorgt. Da die Essence deluxe lediglich 40 Gramm wiegt, ist sie kaum am Handgelenk spürbar. Auf diese Weise empfiehlt sich die GPS Uhr als ein praktischer Begleiter, den gesamten Tag über. Da sie nach dem Standard IP67 zertifiziert wurde, zeigt sie sich gegen das Eindringen von Nässe geschützt und kann auch im Bad und in der Dusche anbehalten werden. Das ist allein deswegen wichtig, da gerade diese Bereiche als riskant gelten – umso besser, wenn sich auch dort auf die Dienste der Notruf Uhr vertrauen lässt.

Smartwatcher Essence deluxe Senioren Notruf Uhr_5

Die Notruf Smartwatch besitzt ein simpel gehaltenes Display, das die aktuelle Zeit auf einer Diagonale von 1,2 Zoll gut lesbar darstellt. Auf den ersten Blick wirkt sie damit wie eine herkömmliche klassische Armbanduhr. Für den Senior ist das umso begrüßenswerter, da er nicht das Gefühl hat, ein technisches Gerät an sich zu tragen. Der kleine Schutzengel verfügt über zwei Tasten, über welche er bedient wird. Der rot hervorgehobene Knopf fungiert dabei als SOS Notruf, über den die Träger Hilfe organisieren.

Schwarz oder Weiß? Unisex in jedem Fall – die Smartwatcher Essence

Die Essence ist stark mit der Deluxe-Version verwandt. Folglich zeigt sich das Gehäuse mit einem Durchmesser von 45 Millimetern als identisch. Demnach handelt es sich auch um das gleiche 1,2 Zoll große Display. Einer der wesentlichen Unterschiede steckt demnach nicht in der ebenfalls 40 Gramm leichten Smartwatch selbst, sondern ist an ihrem Armband auszumachen. Anstelle von Echtleder kommt hier Silikon zur Anwendung. Natürlich hat auch dieses Material seine Vorzüge. Zwar ist es gegenüber dem Kalbsleder nicht derart edel, doch spielt es seine Stärken etwa im Kontakt mit Nässe aus. Feuchtigkeit stellt kein Hindernis dar. Daher ist auch Schweiß keine Herausforderung und das Reinigen gestaltet sich denkbar unkompliziert.

Smartwatcher Essence Senioren Smartwatch

Bei der Smartwatcher Essence dürfen sich die Interessenten zwischen zwei standesgemäßen Varianten entscheiden. Ein Modell wird einem komplett weißen Gewand angeboten, das andere vollständig in Schwarz. Gerade diese beiden Töne stehen für ein absolut typisches Unisex-Design und so mag es nicht verwundern, dass diese GPS Senioren Uhr ebenfalls für Damen und Herren bestimmt ist. Um für Abwechslung zu sorgen, tauschen die Besitzer das vorhandene Band bei Bedarf durch ein anderes mit den gleichen Standardmaßen aus.

Ganz im Sinne derer, die es simpel lieben – die Sense von Smartwatcher

Die Sense Smartwatch kann als Einstiegsmodell des Trios verstanden werden. Ein wichtiger Hinweis betrifft hier die Beständigkeit gegen Nässe. Dieses Modell zeigt sich lediglich gegen Spritzwasser geschützt. Ein leichter Regenschauer oder ein paar Tropfen beim Händewaschen sind unproblematisch. Vor dem Gang in die Dusche sollte die intelligente Uhr jedoch abgelegt werden.

Smartwatcher Sense Senioren Smartwatch

Bei dieser Ausführung stehen insgesamt vier Versionen zur Auswahl parat: Eine davon präsentiert sich komplett in Weiß, die andere gänzlich in Schwarz. Darüber hinaus kombiniert Smartwatcher ein teils in Schwarz, teils in Silber gehaltenes Gehäuse mit einem schwarzen Band. Einen Farbtupfer offeriert das vierte Glied in dieser Modellpalette, bei dem Rot mit schwarzen Elementen kombiniert wurde. Mit 53 Gramm fällt die Smartwatcher Sense geringfügig schwerer aus als die übrigen beiden Serien.

Volle Konzentration auf die Sicherheit mit altersgerechtem Bedienkonzept

Die wesentliche Bestimmung der Essence deluxe von Smartwatcher besteht darin, als Kommunikationsmittel in Notfällen zu dienen. In kritischen Situationen holen die Senioren darüber unkompliziert Hilfe. Dafür braucht lediglich die rote SOS Taste betätigt zu werden. Zuvor festgelegte Kontaktpersonen wie Verwandte und Freunde erhalten daraufhin einen Alarm auf ihrem Handy.

Sie können umgehend mit dem Träger der Uhr sprechen und ihn nach seiner Befindlichkeit fragen. Zu diesem Zweck sind ein Mikrofon und ein Lautsprecher verbaut, die für einen gut verständlichen Klang sorgen. Alternativ lässt sich der Notruf auch an eine festgelegte Zentrale weiterleiten, die dann mit dem Senior kommuniziert. Diese bietet ihren Service an sieben Tagen die Woche und 24 Stunden lang an.

Smartwatcher Essence deluxe Senioren Notruf Uhr_3

Gleichzeitig übermittelt die Essence deluxe jeweils die aktuelle Position, wenn die SOS Taste betätigt wurde.  Dabei spielt es keine Rolle, ob sich die Person im Freien oder in einem geschlossenen Raum aufhält. Neben GPS Daten nutzt die Uhr schließlich auch Informationen aus dem Mobilfunknetz und umliegender WLAN-Verbindungen.

Eine weitere Funktion dieser Senioren Notruf Uhr ist auf die Bezeichnung „Continous Watching“ getauft worden. Hinter der Bezeichnung steckt die Option, bestimmte Zeitabstände festzulegen. In dieser gewählten Frequenz erfragt die Smartwatch bei ihrem Träger, ob noch alles in Ordnung ist. Bestätigt dieser das, geschieht nichts. Reagiert er jedoch nicht darauf, versendet die Essence deluxe automatisch einen Alarm an die registrierten Angehörigen.

Smartwatcher Essence deluxe Senioren Notruf Uhr_4

Die Akkulaufzeit gibt der Schweizer Hersteller mit zwei bis vier Tagen an. Dieser Wert hängt natürlich von der Nutzungsintensität ab. Wird mit der Uhr häufiger telefoniert, fällt eine Aufladung schon früher an. Sofern sie jedoch nur die Zeit anzeigen soll, erweist sie sich als ausdauernder. Die Zufuhr neuer Energie nimmt zwischen einer und zwei Stunden in Anspruch – danach ist der Senioren Tracker wieder voll einsatzbereit.


Eigenschaften

SmartWatcher Sense Essence deluxe Notruf Uhr Eigenschaften

  • Abmessung
  • 14 mm (T)15 mm (T)45mm (B)45mm (H)
  • Sim Art
  • eSim
  • Lünette
  • rund
  • Lünetten Material
  • Kunststoff
  • Lünetten Farbe
  • schwarzsilberweiß
  • Mikrofon
  • Mikrofon
  • Sensoren
  • GPS
  • Konnektivität
  • 2G3GBluetoothBluetooth 4.0LBS (Location Based Services)WLAN
  • Typ
  • Smartwatch
  • Vibration
  • Vibration
  • VÖ-Datum
  • Mai 2019
  • Wasserresistenz
  • SpritzwassergeschütztWasser- / Staubresistenz IP54Wasser- / Staubresistenz IP67
  • Watch-Faces
  • Nein
  • Lautsprecher
  • Lautsprecher
  • Kompatibilität
  • AndroidiOS
  • Akku
  • 400 mAh
  • Display Auflösung
  • 240 x 204360 x 360
  • Anwendungsart
  • Kommunikation
  • Armband
  • KunststoffGummi / SilikonLederEchtleder
  • Armband Farbe
  • braunrotschwarzweiß
  • Betriebssystem
  • proprietär
  • Display
  • DisplayLCDLTPS LCDE
  • Kategorie
  • Senioren SmartwatchSmartwatch
  • Display Größe
  • 1.22
  • Funktionen
  • OrtungTelefonie
  • Geschlecht
  • DamenHerrenSeniorenUnisex
  • Gewicht
  • 40 g53 g

Unboxing

SmartWatcher Sense Essence deluxe Notruf Uhr Unboxing Video


Testbericht

SmartWatcher Sense Essence deluxe Notruf Uhr Test

Smartwatcher Technologies ist bekannt als einer der führenden Entwickler von portablen Sicherheitslösungen. Nunmehr hat Smartwatcher auch offiziell ihre neuste Notruf-Uhr vorgestellt. Die Smartwatcher Essence Deluxe ist nicht nur eine Senioren Smartwatch, sondern auch der perfekte Begleiter für Menschen mit einem hohen Sicherheitsgefühl. Hauptsächlich zielt die Uhr auf aktive und alleinlebende Senioren, Outdoor Sportler, Vielreisende und Alleinarbeiter. Mit der Smartwatcher soll das Sicherheitsgefühl erhöht und die Möglichkeit gegeben sein, schnell Hilfe zu rufen.  Zudem ist sie wasserdicht. Smartwatcher Technologies bietet verschiedene Abos an. Wählt man das Freunde & Familie Plus Paket werden zum Beispiel alle eingetragenen Helfer gleichzeitig angerufen und können so schnell Hilfe organisieren und gleichzeitig Kontakt mit der Person halten, die in Gefahr ist. Der professionelle Service bietet auf der Swiss-made Alarm-Handling-Plattform von Smartwatcher dem Hilfesuchenden auch die Möglichkeit, 24 Stunden Sicherheitsfachpersonal über eine Notrufzentrale zu erreichen. Dieser bewertet den Notfall und holt entsprechend Hilfe. Wir wollen den nützlichen Helfer gern näher kennenlernen. Wir erhalten die Uhr in einer schlichten, weißen Box. In dieser befindet sich die Uhr in Weiß mit weißem Lederarmband, Ladekabel, Adapter und Ladeschale.

Smartwatcher Essence Deluxe Verpackung und Lieferumfang

Design

Die Smartwatcher ist eine elegante, schlichte Uhr. Sie ist rund und verfügt über zwei Knöpfe an der rechten Seite. Der obere Knopf ist weiß, der untere rot. Die SIM-Karte ist bereits in der Uhr integriert, der Slot befindet sich links an der Uhr. Unterhalb sitzt das Mikrofon. Auf der Rückseite der Uhr befinden sich der Lautsprecher und die Lademagnete. Das Lederarmband mit Uhr sind 24 cm lang, das Armband verfügt über sechs vorgestanzte Löcher und schließt mit einer Dornschließe. Zwei zusätzliche Laschen sorgen für besseren Halt. Die Uhr wiegt gerade einmal 42 Gramm.

Smartwatcher Essence Deluxe am Arm

Funktionen und Praxistest / Abo Auswahl

Es gibt drei ABOs, die ich abschließen kann, um die Uhr in vollem Umfang zu nutzen. Sobald man also die Uhr in den Händen hält, entscheidet man sich für ein Abo seiner Wahl. Die SIM Karte sitzt bereits in der Uhr. Dazu geht man auf die smartwatcher.com Seite, wählt rechts oben die Sprache Deutsch aus. Ziemlich mittig oben sieht man den Punkt „Uhrregistrierung“. Diesen klicke ich an und lande bei der Abfrage, für welches Land die Uhr registriert werden soll. Ich wähle Deutschland aus und klicke auf weiter. Im nächsten Schritt schalte ich die Uhr ein. Sie ist noch nicht registriert, daher sehe ich auf dem Display die Seriennummer und die Telefonnummer der Uhr. Die beiden Daten gebe ich also zunächst bei der Registrierung an sowie meine persönlichen Informationen. Nun komme ich zur Wahl meines Abos. Ich habe mich für das Freunde Plus Abo entschieden und werde monatlich 14,90 Euro zahlen. Meine Zahlungsdaten folgen im nächsten Teil.

Smartwatcher Essence Deluxe Ladevorrichtung

Welche Abo Optionen gibt?

Familie und Freunde Abo: Beim Drücken des Alarmknopfes der Smartwatchers, werden bis zu 12 persönliche Kontakte alarmiert. Familienmitglieder und Freunde (Helfer), die diesen Alarm bekommen, können sich mit dem Senior/Träger über das eingebaute Mikrofon und den Lautsprecher unterhalten und den Standort auf einer Karte sehen. Dazu benötigen die Familienmitglieder und Helfer die SmartWatcher App auf dem Smartphone. Diese wird kostenlos heruntergeladen. Die Helfer werden über das Uhr-Verwaltungsportal hinterlegt und müssen die Einladung via App annehmen.

Familie und Freunde Plus Abo: Wenn der Alarmknopf der Uhr gedrückt wird, werden die Helfer auf den hinterlegten Telefonen (Handy oder Festnetz) angerufen. Per eingebautem Mikrofon und Lautsprecher in der Notruf-Uhr können die Helfer in einer Telefonkonferenz miteinander sprechen und die jeweilige Hilfe koordinieren. Die Helfer können den Standort des Trägers auch auf einer Karte sehen, dank der SmartWatcher App.

ASB Notruf Abo: Wenn der Alarmknopf der Notruf-Uhr gedrückt wird, wird der Träger direkt mit der Arbeiter-Samariter-Bund Notrufzentrale in Deutschland verbunden. Hier steht dem Senior 24 Stunden, das ganze Jahr hindurch, qualifiziertes Sicherheitsfachpersonal zur Verfügung, das im Notfall die entsprechende Hilfe in Deutschland organisiert.

Das heißt, jeder kann vor Kauf sein individuelles Abo nutzen. Dieses kostet pro Monat zwischen 9,90 und 19,90 Euro. Der Uhr ist auch eine Roaming SIM Karte aus Schweden inkludiert, die in ganz Europa funktioniert und immer das beste, verfügbare Netz herstellt (Österreich, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Republik Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Vereinigtes Königreich sowie in den EFTA-Länder Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz). Notrufe zu empfangen sind kostenlos. Je nachdem, was die Helfer für einen Netzanbieter nutzen, sind die Gespräche/Anrufe auf die Uhr kostenfrei. Zudem empfiehlt der Hersteller einen SOS-Test-Anruf pro Monat, um sicherzustellen, dass alles einwandfrei funktioniert. Pro Jahr sind 120 Gesprächsminuten inklusive vom Smartwatcher-System zum Festnetz/Mobiltelefon. Konferenzgespräche sind teurer. Sollte man über die 120 Freiminuten kommen, werden 0,09 Euro pro Minute für Festnetz und 0,22 Euro für Mobilfunknetze zusätzlich berechnet. In EFTA Länder sind es 0,39 EUR für spezielle Betreiber des Typs MVNO, z. B. UPC, Lebara.

Smartwatcher App Einrichtung

Als Helfer lege ich mir ein Konto an. Dazu nutze ich die App. Uhr-Einstellungen werden jedoch im Smartwatcher Portal vorgenommen. Damit man stets Zugriff auf das Uhr-Verwaltungsportal hat, sollte man sich diese als Favorit setzen. In der App sehe ich lediglich meine Watchers (sofern ich welche hinterlegt habe), die Überwachungsfunktion dient dazu, ein persönliches Netzwerk anzulegen, wenn ich Hilfe brauche und einen Notruf absende, wen ich überwache sowie Einstellungen. In den Einstellungen kann ich mir einen Namen geben, der angezeigt werden soll, des Weiteren die Angabe meiner E-Mail-Adresse. Wenn man eine Apple Watch, Pebble oder Pearl trägt, kann man sich das Zifferblatt so anpassen, dass man die Smartwatcher App auch problemlos auf diesen Uhren nutzen kann, ergo einen Notruf mit einem einzigen Knopfdruck startet.

Smartwatcher App Notruf

Uhr-Verwaltungsportal

Viel wichtiger ist das Smartwatcher Portal my.smartwatcher.com/account. Dort melde ich mich mit den Zugangsdaten an, die ich bei der Abo Auswahl erhalten habe. Ich sehe sofort die Startseite Helfer, ich kann dort Helfer hinzufügen, entfernen und ändern. Bis zu 12 Helfer kann ich hinterlegen. Damit sich nicht alle Helfer die App herunterladen müssen, kann man mit einem Klick und beim Hinzufügen festlegen, ob der Helfer trotzdem bei einem Notruf angerufen werden kann. Dieser sieht keine Ortungsdaten, kann aber per Telefon alarmiert werden. Im Punkt Karte kann der Helfer die Person orten, dieses geschieht entweder manuell durch den Admin oder wenn ein Notruf abgesetzt wird automatisch. Wird ein Notruf abgesendet, erhalte ich eine Pushnachricht auf mein Smartphone und sehe in der App eine Karte mit Stecknadel und Standortdetails. Zudem habe ich über die App die Möglichkeit, die Uhr anzurufen oder gleich die 112 zu wählen. Es ist alles so durchdacht, dass bei einem Notfall schnell Hilfe geholt werden kann.

Smartwatcher Überwachungsportal Helfer hinzufügen

Im Alarm Protokoll sehe ich jegliche Meldungen über den Eingang eines Alarms. Im Punkt Uhr Einstellungen kann man Einstellungen zu Vibration, Piepton bei Alarm, Bildschirm einschalten beim Anheben des Arms, etc. Unter automatische Anrufeinstellungen kann der Träger oder der Vormund entscheiden, ob diese Option deaktiviert wird, nur von Helfern während eines aktiven Alarms oder jederzeit bzw. von irgendjemand während eines aktiven Alarms. Zudem kann man auch die Anrufe von Nicht-Helfern sperren. Das Zifferblatt kann ich ändern von Classic, Clarity und Digital sowie das Farbschema. Ich habe auf der Uhr noch Tag/Datum, Akkustand, Alarm Symbol und Signal Anzeige hinzugefügt. Allerdings darf sich die Uhr nicht im Sparmodus befinden. Nach Einstellung darf sie dann wieder in diesen Modus versetzt werden.

Smartwatcher Überwachungsportal Alarm Protokoll

Wenn der Akku schwach ist (20%, 15%, 10% und AUS) kann sich der Träger warnen lassen. Entweder per Alarmton oder per Sprachansage. Den Zeitintervall dieser wiederkehrenden Nachrichten kann man von 1 – 60 Minuten einstellen. Ich kann die Sprachansage und eine Ruhezeit aktivieren bzw. deaktivieren, zum Beispiel von 23:00 – 7:00. In dieser Zeit wird der Träger nicht gestört. Man kann Bluetoothgeräte mit der Uhr koppeln. Um ein Bluetooth-Headset, -Kopfhörer oder -Hörgerät anzuschließen, aktiviert man in den Uhr Einstellungen die Kopplung auf dem Gerät und klickt auf die Schaltfläche „Bluetooth-Gerät verbinden“.

Möchte ich einen Überblick zum Batteriestatus haben, kann ich mir detailliert den Verbrauch, das Laden, die Akku-Warnungen, etc. anschauen. Unter den Kontodaten sehe ich die Telefonnummer der Uhr, die Gerätenummer, die Angaben des Trägers und welches Abo ich gewählt habe. Unter Administrator-Einstellungen findet man die Daten des Admins, Name – Telefonnummer – E-Mail-Adresse – Sprache der Uhr und kann, wenn nötig das Passwort ändern.

Smartwatcher Überwachungsportal Ortung starten

Die Uhr an sich kann nicht viel, lässt aber viel zu. Sobald ich einen Alarm auslöse, wird eine Verbindung zu allen hinterlegten Nummern aufgebaut (mit dem Familie und Freunde PLUS Abo). Eine Stimme sagt zum Träger: Hallo! Sie sind verbunden mit dem Smartwatcher Sicherheitssystem. Ihr Anruf zu Ihren Helfern wird aufgebaut. Und der Helfer erhält eine kurze Nachricht mit: Hallo! Hier spricht das Smartwatcher Sicherheitssystem. Ms. Testerin hat einen Alarm ausgelöst, bitte warten Sie, bis Sie verbunden sind. Danach sind alle Kontakte, die ans Telefon gehen mit dem Träger verbunden und können sich so gegenseitig alle austauschen. Echt klasse!

Sollte der Träger aus Versehen einen Notruf senden, kann er diesen mittels Touchfunktion abbrechen. Auf dem Display sieht man rot unterlegt „Weiter alarmieren“ oder grün „Alarm beenden“.

Selber einen Anruf starten funktioniert nicht. Dieses Armband ist nur für den Notfall gedacht. Allerdings können die Helfer die Uhr anrufen. Diese klingelt einmal kurz und wird automatisch verbunden und kann schnell fragen, ob alles in Ordnung. Alles für den Notfall so leicht wie möglich gemacht.

Sollte man einen Notruf absenden kostet das enorm viel Akku, daher sollte die Uhr immer ordentlich geladen sein. Der Akku hielt ca. 3 Tage. Je nach Gebrauch kann die Laufzeit natürlich variieren.

Smartwatcher Essence Deluxe am Arm

Fazit

Ich bin sehr überzeugt von diesem System, bei all unseren Tests funktionierte die Ortung 1a und bei Notrufen wurde eine Telefonkonferenzschaltung in bester Qualität aufgebaut. Die Uhr ist leicht, schick anzusehen und ganz wichtig, IP67 wasserdicht. D.h. Duschen und Baden sollten der Uhr nichts anhaben. Die einfache Variante Sense der Smartwatcher Notruf Uhr ist nicht wasserdicht.

Die Smartwatcher nutzt das 2G sowie das 3G Netz und nutzt alle derzeit gängigen Ortungsmethoden GPS, Wifi und LBS, damit der Träger stets gefunden werden kann. Das Smartwatcher Portal, über das die Einstellungen vorgenommen werden, ist sehr simple aufgebaut. Es gibt keine Spielerein oder Unverständlichkeiten. Für ältere Menschen sehr schnell zu verstehen, die jüngeren werden sicher eine bessere Appanbindung bevorzugen. Alles in allem aber nicht problematisch.

Das abgeschlossene Abo kann monatlich gekündigt werden, wenn die Uhr nicht genutzt wird bzw. wenn man eventuell das Abo wechseln möchte. Sie können auch Kosten sparen, wenn Sie den monatlichen Betrag für das ganze Jahr auf einmal entrichten.

Die Senioren Notruf Uhr kann ich auf jeden Fall empfehlen. Sie hat seinen Zweck erfüllt und nicht enttäuscht.

SmartWatcher Sense Essence deluxe Notruf Uhr Testergebnis

  • Telefonkonferenz aller Helfer bei einem Notrufeingang
  • Anruf auf die Uhr möglich
  • Ortung sehr genau
  • automatische Ortung bei Eingang Notruf
  • manuelle Ortung über Smartwatcher Portal
  • GPS/Wifi/LBS Ortungsmethoden
  • nutzt 2G und 3G Netz
  • Uhr schlicht und einfach gehalten
  • leichtes Gewicht
  • App auf Deutsch
  • Uhrenportal auf Deutsch
  • Touch Display mit gutem Reaktionsvermögen
  • App übersichtlich und verständlich
  • Bedienungsanleitung auf Deutsch
  • Ruhemodus einstellbar
  • SOS Notrufknopf
  • Display sehr gut ablesbar
  • digitale und analoge Anzeige auswählbar
  • Lademechanismus einfach und schnell
Design 90
Display 100
Software App/Überwachungsportal 80
Ortung 100
Performance 100
Akkuleistung 80
Preis-/Leistungsverhältnis 85
Weiterempfehlung 91

Erfahrungen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Teilen Sie uns Ihre Erfahrung für die SmartWatcher Sense Essence deluxe Notruf Uhr mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.