Smartwatch.de - Deutschlands größter Smartwatch, Fitness Armbänder und Fitness Uhren Shop

Zembro Notrufarmband

Zembro Notrufarmband - Schwarz/Beige

Den Eltern oder Großeltern ihre Freiheit auch im Alter lassen, ohne dass die Angehörigen ständig in Sorge sind: Diese Möglichkeit bietet der Seniorentracker von Zembro. Dieses Armband ist darauf ausgerichtet, dass es permanent und in allen erdenklichen Situationen getragen wird. Aus diesem Grund überzeugt es mit einer Akkulaufzeit von mindestens sieben Tagen und ist zudem wasserdicht. Das Wearable ist mit einem GPS Modul ausgerüstet, sodass der aktuelle Aufenthaltsort des Trägers im Notfall über die mit iOS und Android kompatible App ersichtlich ist. Des Weiteren lassen sich mit dem Zembro Seniorentracker auch Telefonate führen. Die Voraussetzung ist, dass dafür die SOS Funktion aktiviert wurde. Regelmäßige Updates sorgen dafür, dass dieses Notrufarmband neue intelligente Funktionen erhält, von denen alle Nutzer profitieren.

Auswahl zurücksetzen
weitere Zembro Notrufarmband Variationen
  • Zembro Notrufarmband - Beige
  • Zembro Notrufarmband - Schwarz/Beige

Dieses Produkt ist leider nicht verfügbar.

Die Zembro Notrufarmband ist kompatibel mit:
Art.-Nr.: k.A..

Zembro Notrufarmband Preis

  • Es wurden keine Preise für die "Zembro Notrufarmband" gefunden.

Zembro Notrufarmband Produktbeschreibung

Gerade bei älteren Verwandten sind die Angehörigen oftmals in Sorge ob ihren Lieben etwas passiert ist, wenn sie nicht erreichbar sind. Genau dafür wurde das Notfallarmband von Zembro geschaffen. Es ist in einem neutralen Design gestaltet und kann in jeder erdenklichen Situation getragen werden – Tag und Nacht sowie beim Schwimmen, denn das Wearable ist auch wasserdicht. Sicherheit gewährleistet der Seniorentracker von Zembro, da die Träger zu jedem Zeitpunkt Hilfe holen können, indem sie unkompliziert die SOS Funktion auslösen. Die Verwandten erhalten im Gegenzug den gegenwärtigen Standort, denn dafür hat das Gerät einen GPS Sensor an Bord. Ebenso ist das Telefonieren über das Handgelenk mit dem Zembro Armband realisierbar, sofern zuvor ein Notruf abgesetzt wurde. Dafür ist keine zusätzliche SIM Karte erforderlich. Somit profitieren beide Seiten von diesem Wearable: Die jüngeren Verwandten können gelassener sein, wenn sie wissen, wie es den Senioren geht und diese genießen ihre Freiheit und rufen im Zweifelsfall Hilfe.

Zembro Notfallarmband Lifestyle Senior im Garten

Schlicht, elegant und alltagstauglich – in jeder Situation tragbar

Der Zembro Seniorentracker steht in zwei verschiedenen farblichen Ausführungen zur Auswahl bereit. Schwarz und beige sind die beiden Farbtöne, die der Hersteller zur Verfügung stellt. Das Notfallband ist in einem bewusst sehr dezenten, aber gleichzeitig auch eleganten Design gestaltet worden, damit dieses im Alltag nicht auffällt, auch wirklich rund um die Uhr und vor allem gern am Handgelenk getragen wird. Ein Gewicht von 52 Gramm sorgt zudem dafür, dass der Seniorentracker von Zembro kaum zu spüren ist und auch beim Schlafen nicht stört.

Zembro Notfallarmband Lifestyle mit Smartphone Notrufeingang

Indem das Wearable für alle erdenklichen Situationen bestimmt ist, muss es auch wasserdicht sein und dieses Kriterium erfüllt es dank einer IPX7 Zertifizierung auch. Die Senioren brauchen den Tracker damit auch beim Erledigen des Abwasches, beim Duschen sowie beim Schwimmen nicht abzulegen, denn diese Herausforderungen können ihm nichts anhaben.

Dezent erscheint das Zembro Notrufband auch dahingehend, weil das Display nicht permanent aktiviert ist. Sofern es jedoch eingeschaltet ist, dann ist dabei die LED Matrix mit 11 x 18 Bildpunkten zu sehen. Somit veranschaulicht das Wearable beim einmaligen Tippen auf die Anzeige die aktuelle Zeit, sodass nicht zwingend noch eine Armbanduhr getragen werden muss. Das LED Display reagiert zugleich auf Berührungen, indem es die Bedienfläche dieses Seniorentrackers darstellt. Wird beispielsweise länger als vier Sekunden auf den in das Band integrierten Bildschirm gedrückt, so löst es den Notruf aus. Im Lieferumfang enthalten ist außerdem ein USB-Kabel, worüber dem Zembro Armband Energie zugeführt wird.

Zembro Notfallarmband Lifestyle Senior wechselt Leuchtstoff

Intelligenter Schutzengel am Handgelenk mit simpler Bedienweise

Was die wesentliche Bestimmung des Zembro Notrufbands ist, lässt sich schon allein anhand der Produktbezeichnung erkennen. Es handelt sich hierbei um ein Wearable, welches ganz speziell für Senioren entwickelt wurde. Es dient als eine Art Verbindung zwischen älteren Menschen und ihren Angehörigen. Für die Senioren verkörpert das Wearable die Möglichkeit, im Zweifelsfall Hilfe zu holen und mit ihren Verwandten zu kommunizieren. In der Folge können sie somit ihre Freiheit genießen, ohne dass sie Einschränken machen brauchen. Die Verwandten sehen jederzeit in der zum Zembro Tracker gehörigen App, wie es ihren Lieben geht und ob alles in Ordnung ist. Somit profitieren beide Seiten auf diese Weise vom Notrufband.

Der Tracker bringt dafür die volle Ausstattung mit, denn er verfügt über ein GPS Modul, mit dem der Träger jederzeit geortet werden kann. Beim Absetzen eines Notrufs über das Armband erhalten alle Angehörigen, welche die zum Zembro Wearable gehörende App auf ihrem Smartphone installiert haben, eine Nachricht mit den Koordinaten des gegenwärtigen Aufenthaltsortes. Die Anwendung bietet im Übrigen volle Kompatibilität, denn sie steht im Play Store von Google ebenso bereit wie im App Store von Apple. Somit können Nutzer von Android und iOS auf die Dienste des Zembro Notrufarmbands setzen. Es ist noch nicht einmal zwingendermaßen ein Smartphone erforderlich, denn auch ältere Handys finden ihre Unterstützung und erhalten bei einem Notfall eine SMS.

Zembro Notfallarmband Smartphone App Kontrolle

Um Hilfe zu holen, muss der Träger mindestens vier Sekunden lang auf den Bildschirm drücken. Die App macht die Angehörigen umgehend darauf aufmerksam. Alternativ ist auch die Möglichkeit gegeben, den vom Hersteller angebotenen Notrufservice zu abonnieren. Dieser steht 24 Stunden und sieben Tage in der Woche zur Verfügung. Das Unternehmen stellt zudem die Option bereit, das Zembro Notrufarmband zu kaufen oder zu mieten.

Das Führen von Gesprächen ist mit diesem Wearable ebenso kein Problem. Den Nutzern bleibt es erspart, eine zusätzliche SIM Karte für diesen Zweck anzuschaffen, denn stattdessen ist bereits ein entsprechender Chip in den Zembro Seniorentracker integriert. Dieser lässt sich in allen europäischen Ländern und mit allen Mobilfunknetzen nutzen. In das Gerät sind ein Mikrofon und ein Lautsprecher eingebaut, womit also ohne Probleme telefoniert werden kann, ohne dass noch ein Smartphone nötig ist. Im Falle eines abgesetzten Notrufes sprechen die informierten Kontakte mit dem Träger über das Armband.

Zembro Notfallarmband Lifestyle Seniorin beim Spaziergang

Indem von einem intelligenten Armband die Rede ist, darf das in jedem Fall mit Recht behauptet werden, denn schließlich ist der Zembro Seniorentracker auch in der Lage, hinzuzulernen. Stellt das Wearable fest, dass es Routinen gibt, wie den wöchentlichen Einkauf zu einer bestimmten Zeit, dann verinnerlicht es das. Sollte der Träger diesen Gang einmal nicht antreten oder zu einer völlig ungewohnten Zeit, dann weist das Band die Kontakte darauf hin. Zudem arbeitet Zembro kontinuierlich daran, den Funktionsumfang zu erweitern und dem Wearable noch mehr Intelligenz einzuhauchen. Jedes Update erreicht jeden Nutzer, sodass alle davon profitieren können. So ist beispielsweise geplant, dass der Zembro Tracker künftig auch an die regelmäßige Einnahme der Medikamente erinnert.

Die Bedienweise des Notrufarmbands ist so simpel wie nur möglich gehalten, sodass die Senioren keine Berührungsängste im Umgang mit der Technik haben müssen. Ein einfaches, kurzes Tippen auf das Display sorgt dafür, dass sich die aktuelle Uhrzeit präsentiert. Bei doppelter Berührung zeigt sich der Zustand des Akkus. Sogar die Kontakte sehen über die App ein, ob es bald Zeit ist, das Notrufband von Zembro wieder aufzuladen. Grundsätzlich beträgt die Akkulaufzeit aber mindestens sieben Tage am Stück. Um das Gerät mit Strom zu versorgen, braucht es nur das mitgelieferte USB-Kabel und rund zwei Stunden Geduld – dann ist die Batterie wieder bei einhundert Prozent angelangt.

Zembro Notrufarmband Eigenschaften

Kompatibilität

Android, iOS

Abmessung

Handgelenkgröße: 13,7 – 18,8 cm

Anschluss

Micro-USB

Anwendungsart

Gesundheitsüberwachung, Kommunikation

Armband

Kunststoff

Armband Farbe

beige, schwarz

Betriebssystem

proprietär

Display

Display, LED Anzeige

Display Auflösung

11 x 18

Display Farbe

einfarbig

Funktionen

Telefonie über Notruf, Ortung, SOS Funktion, Telefonie

Geschlecht

Senioren

Gewicht

52 g

Konnektivität

GPRS, GSM

Lautsprecher

Lautsprecher

Lünette

eckig

Lünetten Material

Kunststoff

Lünetten Farbe

beige, schwarz

Mikrofon

Mikrofon

Sensoren

GPS

Sim Art

eSim

Typ

Smartwatch

Verfügbarkeit

Keine Kaufoption

Wasserresistenz

Wasser- / Staubresistenz IPX7, wasserdicht

Watch-Faces

Nein

Zembro Notrufarmband Erfahrungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Teilen Sie uns Ihre Erfahrung für die Zembro Notrufarmband mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich. Währungsumrechnung kann je nach aktuellem Kurs abweichen.