Fitbit Charge HR
Fitbit Charge HR Schwarz
59,99 139,45 

Fitbit Charge HR

Größe S, Schwarz
Größe L, Schwarz
Größe XL, Schwarz
Größe S, Blau
Größe L, Blau
Größe S, Pflaume
Größe L, Pflaume
Größe XL, Pflaume
Größe S, Türkis
Größe S, Orange
Größe L, Orange
Größe S, Pink
Größe L, Pink
Größe L, Türkis
Größe L, Set-Orange
Größe S, Set-Orange
gewählte Farbe: Größe S, Schwarz

Der Fitbit Charge HR überwacht kontinuierlich und automatisch die Herzfrequenz des Benutzers über den Handgelenkpuls und vereinfachten Herzfrequenzzonen. Die Laufzeit von bis zu fünf Tagen übertrifft die Laufzeit anderer Hersteller. Der Fitbit Charge HR zeichnet die Trainingseinheiten, zurückgelegten Strecken, verbrannt Kalorien, Herzfrequenzen, gelaufene Etagen, aktive Minuten und Schritte auf. Zudem überwacht der Charge HR den Schlaf und weckt den Benutzer mit einem stummen Alarm. Neben der Uhrzeit und Tageswerte zeigt der Fitbit Tracker auch tägliche Benachrichtigungen bei eingehenden Anrufen vom verbundenen Smartphone an. Die Statistiken der Aktivitäten und Ruhemomente werden per Bluetooth automatisch mit dem Smartphone und/oder PC synchronisiert. Die Trainingseinheiten werden auch in Echtzeit angezeigt und zusammengefasst.

 

Produktbeschreibung

Fitbit Charge HR Produktbeschreibung

Der Fitbit Charge HR ist einer der drei Fitness Armbänder der Fitbit Familie, welches die Aktivitäten des Trägers Tag und Nacht überwacht. Bei eingehenden Anrufen wird die Anrufer ID auf dem kleinen OLED Bildschirm angezeigt und der eingebaute optische Herzfrequenzsenor erspart einen zusätzlichen Brustgurt. Besonders unter Anbetracht des Preises bietet Fitbit einen gelungenen Fitness Tracker mit der richtigen Balance zwischen Funktionsumfang und Alltagstauglichkeit. Der Fitbit Charge HR besticht durch den großen Funktionsumfang an Aufzeichnungsmöglichkeiten und lässt damit Sportlern kaum Wünsche offen. Ein zeitloses Design und unauffälliges Äußeres lassen den Tracker auch im Alltag zum Outfit kombinieren. Fünf verschiedene Farbvarianten versprechen für jeden den geeigneten Begleiter zu finden.

Fitbit Charge HR Seitlich

Technische Daten

  • OLED Display
  • Konnektivität: Bluetooth 4.0
  • Akku: Lithium-Polymer
  • Akkulaufzeit: 5 Tage
  • Material: Elastomer
  • Abmessung: 21 mm (B), klein (S) 14 – 16 cm Umfang, groß (L) 16 – 19 cm Umfang, extragroß (XL) 19 – 22 cm Umfang
  • Kompatibilität: Android 4.3, iOS 8+, Windows
  • Anschluss: Micro-USB

Die Technik dahinter

Um alle Tracking Funktionen zu ermöglichen, verbaut Fitbit im nur 21mm breiten Charge HR eine Menge Technik. Darunter zählen der optische Herzfrequenzmonitor zur Messung am Handgelenk, ein 3-Achsen-Beschleunigungsmesser, ein Höhenmesser sowie der Vibrationsmotor. Ein kleiner OLED Bildschirm ermöglicht die Anzeige ausgewählter Werte, wobei genauere Einsichten über die Hersteller eigene App ermöglicht werden. Die Akkulaufzeit ist mit bis zu fünf Tagen, wohingegen die Ladedauer mit ein bis zwei Stunden angegeben ist. Der interne Speicher bietet Platz für sieben Tage detaillierte, minutengenaue Bewegungsdaten, Tagesgesamtwerte der vergangenen 30 Tagen sowie die Herzfrequenzwerte während des Trainings in 1-Sekunden-Intervallen.

Ist das Fitbit Charge HR mit dem Smartphone verbunden, werden bei eingehenden Anrufen die Anrufer-ID auf dem kleinen Bildschirm angezeigt. Eine Benachrichtigungsfunktion beinhaltet der Tracker allerdings nicht. Die Synchronisation der aufgezeichneten Daten erfolgt kabellos über Bluetooth 4.0. Am Smartphone oder PC können der eigene Fortschritt nachverfolgt, Einzelheiten zum Training eingesehen und mit Freunden gewetteifert werden. Erreichbare Abzeichen motivieren den Träger zu mehr Aktivität. Wer zusätzlich zum Kalorienverbrauch auch die Kalorienaufnahme erfassen möchte, kann dies über einen Barcodescanner, einer Kalorienschätzung, Lebensmittel-Schnelltasten und den Daten aus einer Lebensmittel-Datenbank in der App eintragen.

Fitbit Charge HR Schwarz Rückseite

 

Funktional und unauffällig

Besonders bei sportlichen Aktivitäten erwartet man von einem Fitness Armband einen entsprechend sicheren, aber auch angenehmen Sitz am Handgelenk. Ein flexibles, strapazierfähiges Elastomermaterial garantiert ein unbeschwertes Tragegefühl. Das Fitbit Charge HR wird in drei verschiedenen Armbandgrößen angeboten und sorgt mit einem klassischen Uhrenverschluss aus Edelstahl für den entsprechenden Halt. Das Fitness Armband ist schweiß-, regen- und spritzwasserresistent, aber sollte zum Duschen und Schwimmen besser abgelegt werden.

Der Fitbit Charge HR überwacht kontinuierlich die Herzfrequenz des Trägers ohne einen zusätzlichen Brustgurt zu benötigen. Die dauerhafte Messung ermöglicht eine präzise Ermittlung des Kalorienverbrauchs, sorgt für eine gleichbleibende Trainingsintensität und somit zur Maximierung des Trainingserfolgs wie auch zur Optimierung der Gesundheit. Neben der Herzfrequenz und dem Kalorienverbrauch erfasst das Armband auch Schritte, Distanz, Etagen und aktive Minuten. Die Unterscheidung des gegenwärtigen Aktivitätszustandes erfolgt automatisch über die eigene SmartTrack Funktion. Selbst in der Nacht ruht der Tracker nicht und erfasst die Schlafdauer wie auch die Schlafqualität. Auf Wunsch weckt ein sanfter Vibrationsalarm zum festgelegten Zeitpunkt.


Eigenschaften

Fitbit Charge HR Eigenschaften

  • Display
  • DisplayOLED
  • Typ
  • Fitness Armband
  • Geschlecht
  • DamenHerrenUnisex
  • Armband
  • KunststoffElastomer
  • Konnektivität
  • BluetoothBluetooth 4.0
  • Lünetten Material
  • Kunststoff
  • Lünetten Farbe
  • blauorangepflaumepinkschwarztürkis
  • Lünette
  • eckig
  • Display Farbe
  • einfarbig
  • Akku
  • Li-Polymer
  • Vibration
  • Vibration
  • Anschluss
  • Micro-USB
  • Wasserresistenz
  • Spritzwassergeschützt
  • Anwendungsart
  • Fitness / SportLaufen / TrackerGesundheitsüberwachung
  • Watch-Faces
  • Nein
  • Kompatibilität
  • AndroidAndroid 4.3iOSiOS 8+Windows
  • Armband Farbe
  • blauorangePflaumepinkschwarztürkis
  • Funktionen
  • AnrufbenachrichtigungKalorienverbrauchLaufaufzeichnungWeckerzurückgelegte Distanz
  • Abmessung
  • 21 mm (B)extragroß (XL) 19 cm - 22 cm Umfanggroß (L) 16 cm - 19 cm Umfangklein (S) 14 cm - 16 cm Umfang
  • weitere Funktionen
  • Smart AlarmTreppenzähler
  • VÖ-Datum
  • März 2015
  • Sensoren
  • BeschleunigungssensorPulsmesserPulsmesser ohne BrustgurtSchlafüberwachungSchrittmesser

Unboxing

Fitbit Charge HR Unboxing


Testbericht

Fitbit Charge HR Test

Schon seit einiger Zeit liebäugelte ich mit dem Fitbit Charge HR. Die Freude war groß, als Fitbit uns diesen Fitnesstracker zur Verfügung stellte und ich ihn testen durfte. Im folgenden Test erfahrt ihr, ob der Charge HR meine hohen Erwartungen erfüllen konnte.

Design

Der Fitbit Charge HR wird, wie die weiteren aktuellen Fitnesstracker dieser Firma auch, in einer länglichen Box geliefert. Als Zubehör enthält die Verpackung ein Ladekabel zum Anschluss an eine USB-Buchse sowie einen Dongle für die Synchronisation des Charge HR an einem Mac oder PC. Da der Tracker fest mit dem Armband verbaut ist, sollte man vorher ausmessen, ob man ihn in Größe S, L oder XL bestellt. Das Armband ist 21mm breit, sehr flexibel und wird mittels Dornschließe wie ein ganz normales Uhrenarmband angelegt. In der Mitte, wo sich Sensoren, Anzeige und Akku befinden, wird es bis 12mm hoch. Da die Oberfläche des Armbandes aber durchgehend ist und nur durch das schmale Display unterbrochen wird, wirkt der Fitbit Charge HR wie aus einem Guss. Da der Fitbit Charge HR zudem ein absolutes Leichtgewicht ist, spüre ich ihn nach dem Anlegen kaum noch. Das Display ist zwar klein, aber nach meinem Empfinden gut abzulesen und absolut ausreichend für einen Fitnesstracker. Der Charge HR ist in sechs Farben erhältlich.

Fitbit Charge HR Verpackung und Pulsmesser

Funktionen und Praxistest

Zunächst kommt der Tracker zum Aufladen an die Steckdose. Auf der Unterseite befindet sich der Anschluss für das Ladekabel, das andere Ende kann an jeder herkömmlichen USB-Buchse zum Aufladen angesteckt werden. Am Handyladegerät dauert es ca. eine Stunde, dann ist der Fitbit Charge HR vollständig geladen und einsatzbereit. Leider hielt der Akku nie die von Fitbit versprochenen fünf Tage. Spätestens nach drei Tagen musste er wieder ans Netz.

Für die Synchronisation mit dem Smartphone ist das Herunterladen der kostenlosen Fitbit-App erforderlich. Das dauert nur wenige Minuten, und nach dem ich ein Benutzerkonto angelegt und meine Daten (Größe, Alter, Gewicht, dominante Hand u.s.w.) eingegeben habe wird der Tracker per Bluetooth 4.0 mit dem Smartphone verbunden. Bei meinem iPhone 5s und iOs 10 klappte das reibungslos. Dabei ist ein Smartphone nicht einmal erforderlich, die Daten können auch mit einem PC oder Mac zur Auswertung der aufgezeichneten Daten synchronisiert werden. Notfalls würde das auch einmal wöchentlich reichen, denn der Fitbit Charge HR speichert die minütlich aufgezeichneten Daten detailliert für ganze sieben Tage.

Neben einem Beschleunigungssensor verfügt der Fitbit Charge HR auch über einen Höhenmesser, der die bewältigten Etagen misst, einen optischen Herzfrequenzmesser und einen Vibrationsmotor. Leider ist er nur spritzwassergeschützt, zum Duschen nehme ich ihn sicherheitshalber ab. Das sind dann auch die einzigen fünf Minuten am Tag, wo er nicht an meinem Handgelenk ist. Dafür kann man in der Fitbit-App dann detaillierte Aufzeichnungen über Puls, Bewegungs- und Schlafverhalten finden. Ich war schon überrascht, wie genau der Tracker meine Schlafphasen gemessen hat. Auch die anderen Werte ermittelt er meines Erachtens sehr gut. Für die Aufzeichnung von Trainingseinheiten drückt man die einzige Taste an der linken Seite für ca. eine Sekunde, dann startet eine Stoppuhr. Die Aufzeichnung wird ebenfalls durch Drücken der Taste beendet.

Fitbit Charge HR am Arm

Das Display ist nicht permanent an, durch eine typische Drehbewegung der Hand wird es aktiviert und zeigt die Uhrzeit an. Das klappt ungefähr nur jedes zweite Mal. Bleibt ein kurzes Betätigen der Taste, dann wird das Display sofort aktiviert. Bei einmaligem Drücken wird die Uhrzeit angezeigt, dann durch weiteres Drücken die bisher am Tag ermittelten Daten (Schrittzahl, aktueller Puls, zurückgelegte Strecke, verbrauchte Kalorien und überwundene Etagen). Leider ist die Displayabdeckung aus Plastik und dadurch ziemlich kratzempfindlich. Mittlerweile werden dafür auch Schutzfolien im Handel angeboten.

Als zusätzliches Feature bietet das Fitbit Charge HR durch Vibration einen stillen Alarm bei eingehenden Anrufen mit Anzeige der Anruferkennung. Das funktioniert allerdings nur, wenn der Tracker per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden ist. Was mir fehlt, ist eine Benachrichtigung für eingehende Mitteilungen.

Fitbit Charge HR Fitbit App

Nicht unerwähnt bleiben sollte die meiner Meinung nach ausgezeichnete Fitbit-App. Auf dem „Dashboard“ werden alle Daten des Tages übersichtlich in einer Kacheloptik dargestellt. Wobei der Nutzer frei konfigurieren kann, welche Informationen angezeigt und welche ausgeblendet werden. Hinter jeder Kachel sind dann die detaillierten und grafisch aufgearbeiteten Daten über längere Zeiträume sowie weitere Informationen zu finden. Wer möchte, kann auch seine Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme sowie Gewichtsentwicklung mit dieser App überwachen lassen. Die Software motiviert außerdem mit Nachrichten auf dem Smartphone, gewonnenen Leistungsabzeichen und einer Wochenübersicht per E-Mail.

Fazit

Der Fitbit Charge HR ist ein schicker, genauer und sehr angenehm zu tragender Fitnesstracker. Bei so viel Licht gibt es allerdings auch ein wenig Schatten: das kratzempfindliche Display, keine Benachrichtigung bei Mitteilungseingang, fehlende Wasserdichtigkeit und der relativ hohe Preis trüben das gute Gesamtbild etwas. Größtes Manko ist in meinen Augen die kurze Akkulaufzeit. Trotzdem finde ich, dass Fitbit mit diesem Tracker in Verbindung mit der App hier ein sehr gutes Paket bietet.

Fitbit Charge HR Testergebnis

  • sehr guter Tragekomfort
  • Puls- und Höhenmesser
  • genaue Messergebnisse
  • speichert detailliert Aktivitäten für 7 Tage
  • Synchronisation und Auswertung auch ohne Smartphone möglich
  • sehr gute App
Design 90
Display 75
Software App 100
Performance 90
Akkuleistung 50
Preis-/Leistungsverhältnis 70
Weiterempfehlung 79

Erfahrungen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen


Teilen Sie uns Ihre Erfahrung für die Fitbit Charge HR mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.