Amazfit Happy Duck: Kinder Smartwatch will zu mehr Aktivität motivieren

Dienstag, 17. August 2021

amazfit happy duck kinder smartwatch

Der im Smartwatch-Segment seit längerer Zeit sehr erfolgreich agierende Hersteller Amazfit hat ein neues Produkt präsentiert. Damit begibt er sich zumindest teilweise auf neues Terrain. Eine Kinder GPS Uhr gehörte bislang noch nicht zum Portfolio der chinesischen Marke. Mit der Amazfit Happy Duck ändert sich das nun. Dabei geht sie hinsichtlich ihres Funktionsumfangs im wahrsten Sinne des Wortes einen Schritt weiter als viele vergleichbare Modelle: Sie möchte nicht nur für die Sicherheit der Knirpse sorgen, sondern sie auch zu mehr Bewegung animieren.

Typischerweise wird auch in die Amazfit Happy Duck eine SIM-Karte gesteckt. Sie fungiert damit als Handy-Ersatz, indem sie den Austausch von Sprachnachrichten, den Empfang von Textmitteilungen sowie Telefonate ermöglicht. Dank einer drehbaren 88-Grad-Weitwinkel-Kamera eignet sie sich auch für Video-Chats. Per Knopfdruck lassen sich zudem gespeicherte Notfallkontakte verständigen und der Standort der kleinen Träger kann jederzeit über GPS festgestellt werden.

In dieser Hinsicht ist die Amazfit Happy Duck noch keine Besonderheit. Eine der Innovationen besteht in einem integrierter Tageslichtsensor. Die Kinder GPS Uhr erkennt dadurch, ob sich der Sprössling drinnen oder unter freiem Himmel aufhält. Wenn der Sprössling zu viel von seiner Freizeit in geschlossenen Räumen verbringt, erinnert ihn die Smartwatch daran, sich an der frischen Luft zu bewegen. Es lassen sich verschiedene kindgerechte Aktivitäten wie Rennen oder Seilspringen aufzeichnen. Als eine der wenigen Kinder GPS Uhren verfügt die Amazfit Happy Duck über einen optischen Pulsmesser.

amazfit happy duck kinder smartwatch_1

Dank eines sechsachsigen Beschleunigungssensors und eines herstellereigenen Algorithmus können Bewegungen der Kleinen ideal erfasst werden. Den Schlaf vermag die Tracker Uhr ebenso zu erfassen. In Verbindung mit der App dokumentieren die Eltern bei Bedarf die Entwicklung ihres Kindes hinsichtlich des Gewichts und der Körpergröße. Die Amazfit Happy Duck wird in zwei Ausführungen angeboten. Neben einem blau-gelben Modell gibt es eine Ausführung in Rosa mit weißen Elementen.

Das Gehäuse der robust wirkenden Kinder Smartwatch besteht aus Polycarbonat. Der Bildschirm fällt mit 1,4 Zoll vergleichsweise groß aus. Er stellt die Inhalte farbig bei einer Auflösung von 240 x 240 Pixeln dar. Wasserdicht ist die GPS Uhr obendrein. Der Akku soll im Idealfall bis zu vier Tage bis zur nächsten Aufladung durchhalten. Aktuell wurde die Amazfit Happy Duck nur für den asiatischen Raum angekündigt. Da aber praktisch alle Wearables des Herstellers auch den Weg nach Deutschland gefunden haben, lässt sich davon ausgehen, dass die Smartwatch zu einem späteren Zeitpunkt hier erscheint. Der Preis für die chinesischen Kunden liegt bei 799 Yuan. Das entspricht etwas mehr als 100 Euro.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.