Apple Watch 2: Apple könnte fühlbare Buttons integrieren

Sonntag, 14. Dezember 2014

Die Apple Watch ist noch nicht auf den Markt und schon erreichen uns neue Mutmaßungen, wie die Produktreihe in Zukunft vom iPhone Hersteller weiterentwickelt werden könnte. Ein nun veröffentlichter Patentantrag gibt dabei bereits einige potenzielle Funktionen preis, die wirklich sehr interessant sind. So geht aus dem besagten Patent hervor, dass das Display der Apple Watch 2 fühlbare Buttons ein- und ausblenden kann. Eine solche Option würde die Verwendung der Apple Smartwatch massiv erleichtern.

Apple Watch

Der Nachteil von virtuellen Tasten auf einem Touchscreen-Display wird oftmals mit dem Grund angeführt, dass der Nutzer zwingend auf den Bildschirm schauen muss, um den richtigen Button zu treffen. Physische Buttons, die mit den Fingern fühlbar sind, fehlen hingegen auf dem Display der Apple Watch. Laut einem neuen Patentantrag von Apple könnten diese jedoch in Zukunft entwickelt und als Besonderheit ein- und ausgeblendet werden.

Wie würde diese Technik funktionieren?

Apple schreibt im Patentantrag, dass sich Teile des Displays entsprechend verformen, in denen der Button dann zur Verfügung stehen wird. Hierfür sorgen sehr kleine Aktoren, die sich beim Druck verändern und somit einen Button darstellen können. Der besagte Patentantrag von Apple mit der Nummer 20140362020 wurde bereits im August 2014 eingereicht und nun durch das US-amerikanische Patentamt veröffentlicht. Als Erfinder werden die Apple-Mitarbeiter Fletcher R. Rothkopf, Scott A. Myers sowie Stephen Brian Lynch angegeben.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.