Die neue TAG Heuer Connected Smartwatch ist offiziell

Donnerstag, 12. März 2020

tag heuer connected smartwatch 2020

TAG Heuer würde Anfang 2020 eine neue Smartwatch veröffentlichen – das kündigte der Luxus Hersteller aus der Schweiz bereits Ende des vergangenen Jahres an. Nun ist der Vorhang der edlen, intelligenten Uhr gefallen. Sie hört abermals – wie schon das 2015 präsentierte erste Modell – auf den Namen TAG Heuer Connected und bringt erwartungsgemäß einige Neuerungen mit sich. Anders als noch bei der zwischenzeitlich lancierten Modular-Serie stehen die Interessenten nun nicht mehr vor einer derart riesigen Designvielfalt.

Mit der Connected betrat TAG Heuer einst den Smartwatch-Markt und wurde dabei noch von vielen anderen Marken aus dem Luxussegment kritisch beäugt. Das sollte jedoch nicht von Dauer sein, denn schon eben jene, 2015 veröffentlichte Uhr fand großen Anklang. An dieses Modell knüpft die ganz aktuell enthüllte Version an. Sie weist einen Durchmesser von 45 Millimetern auf und ist erwartungsgemäß eine Komposition aus hochwertigen Materialien. Das Gehäuse besteht aus Edelstahl oder wahlweise aus Titan, die Lünette ist aus Keramik gefertigt. Das OLED-Display schützt das für seine Kratzbeständigkeit bekannte Saphirglas.

Zum Start stehen insgesamt vier Varianten zur Auswahl. Eines der Modelle hebt sich durch seine silberne Lünette ab und verfügt über ein schwarzes Band aus Kautschuk. Die übrigen drei Vertreter charakterisiert jeweils eine schwarze Lünette. Dazu gibt es die Kombination mit einem silbernen Gliederarmband aus Edelstahl sowie mit silbernem Gehäuse und schwarzem Kautschukband. Alternativ dazu präsentiert sich die TAG Heuer Connected 2020 auch vollkommen in Schwarz mit einem Band aus Kautschuk. Die Luxus Smartwatch zeigt sich bis zu 5 bar wasserdicht.

tag heuer connected smartwatch 2020 varianten

Dazu hat die Marke aus La Chaux-de-Fonds eine Reihe stilvoller Watchfaces kreiert, die an legendäre Chronographen erinnern sollen. Neu stößt zudem die TAG Heuer Sport App hinzu. Die Anwendung richtet sich mit speziellen Funktionen an alle Golfer, Radfahrer und Läufer. Sie können während ihres Trainings eine Vielzahl an Daten in Echtzeit am Handgelenk abrufen. Passend dazu stecken ein GPS-Modul sowie ein Kompass in der Uhr und erstmals verbaut die Marke bei der TAG Heuer Connected (2020) einen optischen Pulsmesser.

Der 430 mAh starke Akku soll Energie für rund einen Tag speichern. Wie schon bei allen zuvor auf den Markt gebrachten Smartwatches vertrauen die Schweizer abermals auf Googles Wear OS als Betriebssystem. Ein NFC Chip zum kontaktlosen Bezahlen ist auch an Bord. Die intelligente Uhr startet zu einem Preis von 1.700 Euro und wird ab Freitag den 13. März offiziell erhältlich sein.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.