Drei auf einen Streich: Garmin führt erwartete Forerunner-Serie ein

Dienstag, 30. April 2019

Garmin Forerunner Modelle Fitness Uhr 2019

Es ist gekommen, wie es sich schon in den letzten Wochen abzeichnete. Immer wieder machten Fotos und technische Daten zu neuen Fitness Uhren aus dem Hause Garmin die Runde. Zuletzt tauchten über die Ostertage aktuelle Bilder auf – einige Online-Shops hatten die Modelle der Forerunner-Serie versehentlich schon ins Netz gestellt. Daher war klar: Die Neuerscheinungen dürften in Kürze das Licht der Welt erblicken und am letzten Tag des April ist es geschehen. Wie erwartet bringt Garmin ein frisches Trio auf den Markt.

Es sind drei neue Modelle der Forerunner-Serie – von der simplen Uhr für Einsteiger, bis hin zum umfangreichen Begleiter für ambitionierte Athleten. Der Garmin Forerunner 45 und sein kleineres Pendant Forerunner 45S sind insbesondere für diejenigen, die womöglich ihr erstes Wearable kaufen möchten und auf Unterstützung bei ihrem Training hoffen. Dafür bieten diese Modelle den Zugriff auf Trainingspläne und helfen dabei, sich allmählich zu steigern.

Varianten Garmin Forerunner 45 Fitness Uhr

War die Vorgängergeneration noch mit einem eckigen Gehäuse erhältlich, bringt Garmin den Forerunner 45 nun mit runder Form und in zwei Größen. Diese betragen 39 Millimeter und 42 Millimeter. Dazu werden jeweils zwei Farbausführungen bereitgestellt: Lila und Weiß für das kompakte Modell, Schwarz und Rot für die größere Version. GPS ein optischer Pulsmesser und eine Wasserdichtigkeit bis zu 50 Meter gehören ebenso zu den Eigenschaften. Der Preis beträgt 199,99 Euro.

Varianten Garmin Forerunner 245 Fitness Uhr

Für die Fortgeschrittenen eignet sich der Forerunner 245, der entweder mit oder ohne internen Musikspeicher verfügbar ist. Bis zu 500 Titel finden auf der Fitness Uhr Platz, die dann mit dem Produktnamen Forerunner 245 Music erscheint. Auch hier steht ein Lauf-Coach parat und das Wearable misst die maximale Sauerstoffkapazität (VO2max), gibt Einschätzungen zu Belastung, der Erholungszeit und dem Trainingseffekt. Hier haben die Interessenten die Auswahl zwischen drei Designs für die Musik-Version und zwei ohne den internen Speicher. Wer auf seine Lieblingssongs beim Workout verzichten kann, zahlt 299,99 Euro für die Uhr. Mit der Wiedergabemöglichkeit sind es unterdessen 349,99 Euro.

Varianten Garmin Forerunner 945 Fitness Uhr

Die meiste Ausstattung bringt schließlich der Forerunner 945 als dritte Neuvorstellung im Bunde mit. Hier ist der Musikspeicher schon standesgemäß dabei und sogar für bis zu 1.000 Lieder vorbereitet. Erstmals kommt außerhalb der fenix-Reihe ein Modell mit abrufbarem Kartenmaterial auf den Markt, womit zum Beispiel beliebte Routen gefunden werden können. Neben dem VO2-max-Wert berücksichtigt die Fitness Uhr auch Faktoren wie die Höhen- und Wärmeakklimatisierung, die ebenfalls die Performance der Athleten beeinflussen. Der Forerunner 945 erscheint als Standardvariante in Schwarz zu einem Preis von 599,99 Euro. Mit blauem Armband und zwei zusätzlichen Brustgurten kostet das Premium-Modell 749,99 Euro.

Alle drei Fitness Uhren besitzen ein neues Feature: Sie verfügen über eine Sturzerkennung. Im Notfall senden sie dann über die Verbindung mit dem Smartphone einen Notruf an festgelegte Kontakte, falls der Träger Hilfe benötigt.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.