Erstes Foto zur Apple Watch Series 3 aufgetaucht

Samstag, 09. September 2017

Leak Apple Watch Series 3 SmartwatchNeben der zuletzt auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin ausführlich vorgestellten Fitbit Ionic ist sie das Gesprächsthema schlechthin, wenn es um Smartwatches in diesem Jahr geht. Die Rede ist von der Apple Watch Series 3, um die sich seit Monaten Gerüchte ranken. Am 12. September und damit am kommenden Dienstag wird mit der Präsentation der lang erwarteten Uhr gerechnet. Bei einem Event, das Apple bereits bestätigt hat, soll es in jedem Fall das neue iPhone 8 zu sehen geben – und eben die dritte Smartwatch-Generation aus Cupertino. Ein erstes Foto ist ganz aktuell im Umlauf, was als Indiz verstanden werden darf, dass die Apple Watch Series 3 in den Startlöchern steht.

Zugegeben: Eine wirkliche Überraschung ist hinsichtlich des Designs nicht zu konstatieren. Apple hält offensichtlich an Bewährtem fest und somit orientiert sich die neue Watch Series 3 ganz klar am Look der beiden Vorgängermodelle. Hatte es zwischenzeitlich mal geheißen, dass die Marke aus Kalifornien auf einen neuen Formfaktor setzt, so wurde diese Meldung wieder verworfen. Auffällig ist aber, dass sich der Button am rechten Gehäuserand in Rot zeigt. Interessanter Fakt am Rande: Schon 2015 wurde CEO Tim Cook mit einer Apple Watch gesichtet, die einen roten Button besaß. Nicht auszuschließen, dass er damals bereits die nun bevorstehende Smartwatch selbst getestet hatte.

Scheinbar will Apple damit einen Hinweis auf die LTE-Fähigkeit der Smartwatch geben. Ein Außenstehender erkennt daran, dass dieses Modell mit dem Internet verbunden ist. Dass die Watch Series 3 dazu fähig sein wird, galt als eines der am häufigsten kommunizierten Gerüchte – und es bestätigt sich nun. So erhält die Smartwatch eine eSIM und ist in der Lage, die gleiche Rufnummer wie das iPhone zu nutzen. Dadurch kann sie den Tarif automatisch feststellen. Unklar bleibt vorerst, ob das Datenvolumen des Smartphones genutzt wird oder ob zusätzliche Kosten anfallen.

Apple Watch Series 3 LTE Smartwatch

Abgesehen davon gibt es wohl auch die Möglichkeit, die Apple Watch Series 3 als völlig eigenständiges Modell bei einem Netzbetreiber ohne Mobiltelefon kaufen zu können. Damit sollen künftig Android Nutzer gelockt werden, für die bislang keine Kompatibilität bestand. Fakt ist auch, dass die Smartwatch durch die neue Betriebssystem-Version watchOS 4 weitere Sportarten tracken kann.

Noch offen bleibt, ob Apple womöglich neue Größen oder frische farbliche Designs für die Watch Series 3 anbietet. Neben der LTE-Variante wird es weiterhin ein Modell geben, welches nicht völlig eigenständig arbeitet und die Anbindung des iPhones benötigt. Sicherlich hat der Hersteller auch noch die eine oder andere Neuerung im Gepäck, zu der bislang noch nichts an die Öffentlichkeit gedrungen ist. Spätestens am Dienstag dürften dann alle Informationen bekannt gegeben werden.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.