Fossil lanciert neue Smartwatches als 5E-Generation

Montag, 05. Oktober 2020

fossil gen 5e smartwatches

In diesem Sommer geisterten die Modellnummern vermeintlich bald bevorstehender neuer Fossil Smartwatches durch das Internet. Ebenso scheint der Uhrenhersteller gemeinsam mit seinen Partnerlabels an frischen Modellen zu arbeiten. Ganz aktuell hat das Unternehmen aus Richardson im US-Bundesstaat Texas auf seiner Homepage einige neue Exemplare veröffentlicht. Anstelle einer zunächst erwarteten sechsten Generation vermarktet Fossil die Wearables als 5E-Generation. Sie sind als preiswertere und damit etwas abgespeckte Varianten der aktuellen Serie zu verstehen.

Die Fossil 5E-Smartwatches erhalten ein kompakteres Gehäuse: Damen erwarten die Modelle mit einem Durchmesser von 42 Millimetern, während sich die Herren auf eine Diagonale von 44 Millimetern einstellen dürfen. Zum Vergleich: Die konventionelle fünfte Generation ist um jeweils zwei Millimeter großzügiger gehalten. Alle Neuvorstellungen verfügen über ein Display mit 1,19 Zoll Diagonale und einer Auflösung von 390 x 390 Pixeln. Die vier Damen- und drei Herrenmodelle sind bis zu 30 Meter wasserdicht.

fossil gen 5e damen smartwatch

In den 5E-Smartwatches steckt weitgehend die gleiche Technik, die schon die fünfte Generation mitbrachte. Demnach sorgt ein Qualcomm Snapdragon Wear 3100 als Prozessor für die Performance. Der Arbeitsspeicher beläuft sich auf ein Gigabyte. Dafür ist der Speicherplatz auf vier Gigabyte beschränkt. Modelle wie die Julianna HR oder die Garrett HR haben die doppelte Kapazität vorzuweisen. Auf GPS und einen Höhenmesser müssen die Käufer aber verzichten. Dafür erlaubt der integrierte NFC Chip das kontaktlose Zahlen.

Weil ein Lautsprecher und ein Mikrofon zur Grundausstattung der Fossil Gen 5E gehören, lassen sich Telefonate am Handgelenk führen, die auf dem gekoppelten Smartphone eingehen. Gleichbedeutend können die Nutzer auf diese Weise mit dem Google Assistant als intelligenten Sprachassistenten interagieren. Verschiedene Akku-Modi verlängern die Ausdauer der Smartwatches bei Bedarf. Erst kürzlich hatte Fossil seine herstellereigene Wellness-App präsentiert. Damit erhalten die Besitzer der intelligenten Uhren die Gelegenheit, ihren Schlaf aufzuzeichnen – bislang war das bei den meisten anderen Wear-OS-Smartwatches lediglich über Anwendungen von Drittanbietern möglich. Davon profitieren nun auch all jene, die sich für die 5E-Generation entscheiden.

fossil gen 5e herren smartwatch

Aktuell sind die Uhren lediglich auf der US-amerikanischen und britischen Seite des Herstellers gelistet. Dort lassen sie sich vorbestellen und werden am 3. November ausgeliefert. Sollten sie auch nach Europa kommen – wovon auszugehen ist – dürfte ihr Preis bei 249 Euro liegen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.