Fossil Q Wander und Q Marshal: Neue Smartwatches mit Android Wear

Fossil q wanderDer Hersteller Fossil hat just seine beiden neuen Smartwatches Q Wander und Q Marshal vorgestellt. Es handelt sich um zwei Armbanduhren mit Android Wear als Betriebssystem. Wie die ersten Bilder bereits zeigen, setzt Fossil in diesem Fall auf warme Farben, was sowohl die Armbänder als auch die Watchfaces betrifft. Die Fossil Q Wander nutzt ein 44-mm-Gehäuse, während die Fossil Q Marshal ein Gehäuse mit 46 mm bietet. Anhand der Maße erahnt man es ein wenig: Die Q Wander soll mit ihren austauschbaren Lederarmbändern, Goldrahmen und schlankem Design die weibliche Zielgruppe anvisieren. Dagegen ist die Q Marshal für die Herren der Schöpfung gedacht.

Nach Veröffentlichung will Fossil beide Smartwatches in verschiedenen Farbkombinationen anbieten. Auch wenn das Design sich von der Fossil Q Founder unterscheidet, ähnelt sich der Funktionsumfang: Als Betriebssystem dient wie bereits erwähnt Android Wear und es sind an den runden Smartwatches Mikrofone zur Sprachsteuerung sowie Touchscreens mit Always-On-Funktion vorhanden. Als Preisempfehlung nennt Fossil bisher für sowohl die Q Wander als auch die Q Marshal recht verträgliche 275 US-Dollar.

fossil q marshal groß

Erscheinen sollen beide Smartwatches von Fossil noch in diesem Jahr auf dem Markt. Leider schweigt Fossil noch zu den weiteren Spezifikationen wie der Auflösung der Displays, dem integrierten SoC, dem Speicherplatz sowie dem RAM. Redseliger ist das Unternehmen dafür zu den ebenfalls angekündigten Fitness Tracker Fossil Q Motion. Sie sind gegen Wasser resistent und zeichnen den Schlaf, Schritte und verbrauchte Kalorien auf, können aber auch etwa die Smartphone-Kamera auslösen oder den Musik-Player fernsteuern. Auf ein Display verzichtet Fossil für die Q Motion und setzt ähnlich wie der Hersteller Xiaomi an seinem Mi Band auf verschiedenfarbige LED-Lichter als Signale.

fossil Q-motionDie Knopfzellen der Fossil Q Motion sollen ca. sechs Monate durchhalten, bevor ein Austausch notwendig ist. Erscheinen werden die Fitness Tracker in verschiedenen Farben im Sommer. Fossil verspricht einen noch nicht näher genannten, günstigen Preis.

Ergänzend hat Fossil noch ohne nähere Beschreibungen neue, analoge Uhren mit smarten Zusatzfunktionen angekündigt. Auch sie sollen Schritte und Kalorien zählen sowie den Schlaf tracken. Via Bluetooth sollen sie sich mit Smartphones verbinden. Konkrete Produktnamen verschweigt Fossil zwar noch, stellt aber die “ultimative Verschmelzung von Mode und Technik” in Aussicht. Seien wir gespannt auf die eindeutigen Produktankündigungen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.