Garmin Approach S40 als neue Fitness Uhr für Golfer vorgestellt

Donnerstag, 21. März 2019

Garmin Approach S40 Fitness Uhr Golf

Gestern konnten wir über die Sonder-Edition der TAG Heuer Connected Modular 45 berichten, die sich an Golfer richtet. Gleich heute präsentiert ein anderer Hersteller ebenfalls einen neuen smarten Begleiter für das Spiel auf dem Grün. Nun ist es Garmin mit der Approach S40, einer Fitness Uhr. Sie erweitert das ohnehin bereits recht umfangreiche Angebot der Marke für diese Sportart. Zum Start erscheint sie in drei verschiedenen Farbausführungen und soll ab dem kommenden Quartal erhältlich sein.

Die neue Garmin Approach S40 ordnet sich zwischen den bereits vorhandenen Varianten Approach S60 und der Approach S10 ein. Von der Optik erinnert das aktuelle Modell an die Forerunner-645-Serie, die insbesondere an Läufer gerichtet ist. Wie für das Branding Approach üblich, steht hier jedoch das Golfen im Vordergrund.

Die Fitness Uhr verfügt über ein 1,2 Zoll großes Display, das die Inhalte farbig abbildet und per Touch bedient wird. Auf Wunsch lässt sich das vorhandene Armband per Schnellwechselmechanismus durch ein anderes austauschen. Die drei standesgemäßen Versionen umfassen ein komplett schwarzes Modell, eine Ausführung mit hellgoldener Lünette und weißem Band sowie eine Option mit silberner Lünette und grauem Armband.

Garmin Approach S40 Fitness Uhr Golf_1

Wird die Garmin Approach S40 beim Golfspielen mit aktiviertem GPS getragen, schafft sie es auf eine Dauerleistung von 15 Stunden. Bis zu zehn Tage sind im klassischen Smartwatch-Modus drin. Dann erfasst die Fitness Uhr etwa die tägliche Aktivität inklusive Schrittzahl und verbrannter Kalorien, zeichnet den Schlaf auf und hält zu Neuigkeiten auf dem Laufenden, die auf dem Smartphone eingehen. Auch diverse Multisport-Funktionen bietet die Golferuhr, mit der sich demnach gleichwohl andere Aktivitäten tracken lassen.

Golfer profitieren von dem Wearable, da es mehr als 41.000 Plätze weltweit zum Abruf parat hat. Mit der AutoShot-Funktion registriert die Approach S40 die Schlagweite und die Schlagposition. Die von der Fitness Uhr gesammelten Daten lassen sich im Nachgang ausführlich in der Garmin Golf App auswerten. Das bei sämtlichen Lichtverhältnissen gut ablesbare Display verschafft einen Überblick zum Grün und erlaubt eine manuelle Positionierung der Fahne. Die Sportler erblicken sofort die wichtigsten Entfernungen sowie Doglegs und Hindernisse. Für die graue Ausführung ruft Garmin einen Preis von 269,99 Euro auf. Die schwarze sowie die weiß-goldene Variante kosten indes 299,99 Euro.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.