Honor Watch Magic 2 kündigt sich auf Fotos an und kommt noch im November

Dienstag, 19. November 2019

honor watch magic 2 leak der smartwatch

Seit Halloween ist bekannt, dass Hersteller Honor noch in diesem Jahr eine neue Smartwatch präsentieren wird. Am besagten 31. Oktober gab das Unternehmen selbst bekannt, dass die intelligente Uhr unmittelbar bevorsteht. Anhand des dazugehörigen Teaserbilds konnten die Interessenten schon erahnen, wie das Wearable aussieht – zumindest deuteten Umrisse ihre Optik an. Jetzt gibt es erste reale Bilder der Honor Watch Magic 2. Wenig überraschend vermag die Smartwatch an ein kürzlich veröffentlichtes Modell zu erinnern.

Im letzten Jahr erschien die erste Generation der Honor Watch Magic einige Zeit nachdem die HUAWEI Watch GT in den Handel kam. Zwischen beiden Unternehmen besteht eine Verwandtschaft: Honor ist die Tochter von HUAWEI. Dementsprechend brachten die Marken zwei nahezu identische Modelle auf den Markt. Der wesentliche Unterschied lag darin, dass die Watch Magic ausschließlich in einer Gehäusegröße zur Auswahl stand und sie eine andere farbliche Gestaltung erhielt.

Nun folgt das vermutlich gleiche Schema auch in diesem Jahr. Nachdem die HUAWEI Watch GT 2 inzwischen in einigen Ausführungen erhältlich ist, zieht Honor in Kürze nach. Am 26. November ist in China ein Event geplant, auf dem das Unternehmen mit dem V30 sein neues Mobiltelefon enthüllt. Ebenfalls mit von der Partie wird dann die Honor Watch Magic 2 sein. Zu dieser gibt es nun erste reale Aufnahmen.

honor watch magic 2 leak der smartwatch_1

Das englischsprachige Portal „Techradar“ brachte die Bilder in Umlauf. Offenbar hat Honor den US-Kollegen die Fotos selbst zugesendet. Die Aufnahmen lassen Raum für Spekulationen. Zu sehen ist, dass die Smartwatch über eine Lünette verfügt, die wie eine Tachymeterskala gestaltet wurde. Die HUAWEI Watch GT 2 bringt diesen Look auch mit – jedoch nur bei den größeren Ausführungen mit einem 46 Millimeter fassendem Gehäuse. Demzufolge scheint Honor in diesem Jahr einen anderen Weg zu gehen als 2019, wo nur ein 42 Millimeter messendes Wearable erschien. Entweder entscheidet sich die Marke dafür, die Uhr ausschließlich als größeres Modell zu lancieren oder aber sie bietet nun auch zwei Größen an.

Der Funktionsumfang sowie die technischen Eigenschaften dürften identisch sein. Wie HUAWEI nutzt auch Honor das gemeinsame Betriebssystem Lite OS. Damit ist eine Kompatibilität mit Android und iOS gewährleistet. Neben den klassischen Benachrichtigungen zu eingehenden Anrufen und Mitteilungen ist ein detailliertes Schlaf- und Fitnesstracking, inklusive einer genauen Herzfrequenzmessung zu erwarten. Zudem lassen sich Outdoor-Trainings mittels GPS erfassen und ein interner Musikspeicher von vier Gigabyte dürfte ebenfalls an Bord sein. Zwischen ein bis zwei Wochen Akkulaufzeit sollten mit einer Aufladung realistisch sein.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.