Honor Watch Magic als kleiner Bruder der Huawei Watch GT vorgestellt

Donnerstag, 01. November 2018

Honor Watch Smartwatch

Rund zwei Wochen ist es her, als Huawei mit der Watch GT seine neueste Smartwatch präsentierte und nicht nur mit einer Vielzahl innovativer, sportbezogener Funktionen überraschte – auch das herstellereigene Betriebssystem anstelle von Wear OS wurde anfangs nicht erwartet. Jetzt zieht auch die Tochtermarke Honor nach und schickt eine intelligente Uhr ins Rennen. Diese zeigt einige Parallelen zur Watch GT, kommt aber zu einem noch günstigeren Preis auf den Markt.

Die Honor Watch ist die erste, klassische Smartwatch der Marke und erinnert schon optisch stark an die Huawei Watch GT. Genau wie diese präsentiert sie sich in einem sportlichen Design mit schwarzem Silikonarmband, oder wahlweise als stilvolles Modell mit Lederband. Auch die beiden Buttons auf der Höhe von zwei und vier Uhr sind ein gemeinsames Merkmal beider Geräte. Ein wesentlicher Unterschied ist allerdings die Größe des Bildschirms. Mit 1,2 Zoll fällt das AMOLED Display gegenüber der 1,39 Zoll messenden Anzeige der neuen Huawei Smartwatch etwas kompakter aus.

Anhand der technischen Ausstattung zeigt die Honor Watch Magic ebenfalls, dass sie mit dem großen Bruder von Huawei verwandt ist. Für die Performance zeigt sich der gleiche Cortex-M4-Prozessor verantwortlich. GPS, GLONASS ein optischer Pulsmesser und ein Barometer sind als weitere Komponenten in dem Wearable verbaut. Die Akkulaufzeit gestaltet sich mit rund sieben Tagen etwas kürzer als im Falle der Watch GT – für eine Smartwatch ist das aber dennoch ein mehr als solider Wert. Und natürlich nutzt die Honor Watch Magic mit Lite OS das gleiche Betriebssystem.

Honor Watch Smartwatch_1

Dank einer Beständigkeit gegen das Eindringen von Wasser bis zu 50 Meter vermag sie sich auch als Begleiter zum Schwimmen eignen. Angeboten wird die Smartwatch in den beiden Gehäusefarben Schwarz und Silber, die dann auf die Bezeichnungen „Lava Black“ und „Moonlight Silver“ hören. Den Look der Uhr können die Nutzer durch ein breites Angebot wechselbarer Armbänder nach Belieben verändern.

Schon am heutigen 1. November feiert die Honor Watch Magic ihr Debüt auf dem chinesischen Markt. Dort kostet die sportliche Version mit Silikonband umgerechnet rund 114 Euro, für die stilvollere Variante mit einem Band aus Leder werden etwa 126 Euro fällig. Offenbar plant der Hersteller, die Smartwatch im Januar 2019 weltweit zu veröffentlichen. Zwar lassen sich die Preise für China nicht eins zu eins für die Kunden in Deutschland umrechnen, allerdings ist eine Preisspanne zwischen 160 und 180 Euro denkbar. Demnach wäre sie nochmals günstiger als die Huawei Watch GT, die sich zwischen 199 und 229 Euro bewegt.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.