Kehrtwende bei Google? Neue Gerüchte über eine Pixel Watch.

Donnerstag, 10. Oktober 2019

google pixel watch teaser zur smartwatch

Alle Jahre wieder: Es ist Oktober und in Kürze wird Google sein Event abhalten, um seine aktuellsten Geräte zu präsentieren. Seit 2015 kommen immer wieder aufs Neue Gerüchte auf, die eine Smartwatch des Suchmaschinenkonzerns ankündigen. Mitte September schien es noch, als würde sich diese Diskussion in 2019 erübrigen. Die Branche erfuhr mehr über die Hintergründe zu den Pixel Watches, warum diese kurz vor ihrem Release einen Riegel vorgeschoben bekamen und später unter dem LG-Branding erschienen. Dementsprechend sollten in diesem Jahr von Beginn an andere Produkte im Vordergrund stehen. Und jetzt kursiert eine neue Meldung, die eine Google Smartwatch doch wieder etwas wahrscheinlicher macht.

Am 15. Oktober lädt Google zu seiner Veranstaltung ein, auf der neue Geräte eingeführt werden. Dazu gehören definitiv neue Smartphones aus der Pixel-Phone-Serie. Die japanische Wirtschaftszeitung „Nikkei Asian Review“ stellt eine dazu passende Pixel Watch in Aussicht. Als Quelle für diese Information soll eine nicht namentlich genannte Person aus dem Umfeld von Google gedient haben.

LG Watch Style am Arm

Nun fällt es in diesem Zusammenhang schwer, den Wahrheitsgehalt einzuordnen. In Anbetracht dessen, dass Gerüchte dieser Art schon beinahe ein alter Hut sind, lässt auch diese Meldung zweifeln. Allerdings schätzen viele internationale Kollegen „Nikkei Asian Review“ als vertrauenswürdig ein. Schon in der Vergangenheit hätte die Zeitung Neuerscheinungen treffend vorhergesagt. Sofern sich die Berichte bewahrheiten, wäre die Pixel Watch als eine spezielle Hybrid Smartwatch denkbar.

Als zuletzt Details zum Deal mit der Fossil Group bekanntwurden, ließ sich der Schritt auch besser nachvollziehen. Demnach sicherte sich Google für 40 Millionen US-Dollar die Kompetenzen seines Partners, um gerade in der Hybrid-Smartwatch-Technologie Innovationen zu entwickeln. Der interne Codename „Diana“ soll dabei auf ein Modell hindeuten, das bei seiner Anzeige digitale und analoge Elemente miteinander verknüpft. Gegebenenfalls könnte das die vermeintliche Pixel Watch sein, die am 15. Oktober erwartet wird. Was aber sicher ist: Wenn eine Google Smartwatch erscheint, nutzt sie das hauseigene Betriebssystem Wear OS. Gegebenenfalls hebt sie sich von vielen anderen Modellen dadurch ab, dass ihr exklusive Funktionen vorbehalten bleiben.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.