Michael Kors: Smartwatches der Marke Access mit Android Wear sind da

Dienstag, 06. September 2016

Michael Kors Smartwatch Damen - Gold/BernsteinMichael Kors hat eine neue Modellreihe an Smartwatches veröffentlicht, die Access. In Deutschland sollen die Uhren exklusiv über Christ vertrieben werden. 349 Euro veranschlagt der Händler beispielsweise für das im Vorschaubild abgelichtete Modell mit Stahlarmband in der Farbe Gold. Als Betriebssystem der Smartwatches fungiert Android Wear. Grundlegend gibt es zwei Varianten: Dylan und Bradshaw. Dylan wirkt eher sportlich und richtet sich an die männliche Kundschaft, während Bradshaw komplett aus Metall besteht und modebewusste Frauen ansprechen soll.

Untypisch für Smartwatches: Größenunterschiede macht man bei Michael Kors nicht. Auch die Preisempfehlung ist bei Herren und Damen identisch. In den Funktionen weichen die Access ebenfalls kaum von der Konkurrenz ab und bieten anpassbare Watchfaces, bei Verbindungen mit Smartphones Hinweise auf eingehende Benachrichtigungen und Anrufe sowie die Möglichkeit Aktivitäten und sportliche Ertüchtigungen plus den Schlaf zu tracken. Ein Pulsmesser fehlt leider.

Das Touchscreen-Display mit 1,5 Zoll der Michael Kors Access nutzt eine Auflösung von 320 x 290 Bildpunkten. Im Inneren werkelt wiederum der Qualcomm Snapdragon 2100. Außerdem sind 4 GByte Speicherplatz und ein Akku mit 360 mAh an Bord. Besonders hat man bei der Michael Kors Smartwatch auf die Verarbeitung des Gehäuses geachtet, das zudem bis 10 Meter Tiefe wasserdicht sein soll.

Michael Kors Access Smartwatch Lifestyle Fitness TelefonieAuch einen Lautsprecher integriert Michael Kors in die Smartwatches der Marke Access. Entsprechend hat der Hersteller auch bestätigt, dass die Access auf jeden Fall das kommende Update auf Android Wear 2.0 erhalten sollen, sobald Google es freigibt. Das sorgt für mehr Zukunftssicherheit, als bei älteren Smartwatches.

Wer also nach einer neuen Smartwatch mit Android Wear in klassischem, stilvollem Design sucht, könnte mit den Michael Kors Access eventuell richtig liegen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.