Mondaine Helvetica Regular: Nächste Smartwatch aus der Schweiz kommt

Montag, 27. März 2017

Die aktuell stattfindende Baselworld hat es bereits mehr als eindeutig gezeigt und auch das Team von Smartwatch.de konnte sich vor Ort davon überzeugen: Die Uhrenindustrie wird immer smarter und smarter. Zwar dominiert Fossil gemeinsam mit seinen zahlreichen Partnern das Event und präsentierte die meisten neuen Modelle, doch auch andere Marken wissen um den Trend  – nicht zuletzt auch aus der Abteilung der traditionsreichen Schweizer Hersteller. TAG Heuer und Montblanc haben ihre Android Wear 2.0 Smartwatches vorgeführt und nun schließt sich mit Mondaine ein weiterer bekannter Name an. Das Unternehmen hatte bereits vor zwei Jahren in Basel seine erste Hybrid Smartwatch präsentiert und kündigt noch für dieses Jahr eine neue Generation an.

Fotos gibt es von dem besagten Wearable derzeit noch keine, dafür sind jedoch die Eckdaten bereits weitgehend bekannt. Getauft wurde es auf den Namen Mondaine Helvetica Regular Smartwatch. Wie schon der Vorgänger, die Helvetica No.1 Smart, wird auch die neue intelligente Uhr ein Hybrid Modell werden. Statt eines digitalen Displays bleibt also mit einem analogen Ziffernblatt ein sehr klassischer Look bestehen. Als wichtigste Neuerung ist zu verstehen, dass die Smartwatch ihren Träger nun auch zu Anrufen und Nachrichten aufmerksam macht, die auf seinem Mobiltelefon eingehen.

Es lässt sich zudem auf ein klassisches Fitness Tracking zurückgreifen. Das bedeutet, dass die Mondaine Helvetica Regular Smartwatch Schritte und zurückgelegte Distanzen zusammenfasst und die verbrannte Kalorienmenge berechnet. Den Schlaf analysiert sie dabei ebenso. Hinzu kommt ein Coaching durch die App, die darauf ausgerichtet ist, Tipps und Ratschläge zu einem gesünderen Lebensstil zu erteilen. Hier besteht zum erneuten Mal eine Partnerschaft mit MMT-365 – eine Anwendung, auf die auch andere Hersteller aus der Schweiz wie Alpina und Frederique Constant setzen.

mondaine-helvetica-5

Optisch kommt die Mondaine Helvetica Regular Smartwatch mit einem Edelstahlgehäuse daher, welches einen Durchmesser von 40 Millimetern aufbietet. Den edlen Look unterstreichen Armbänder aus Echtleder. Gegen Spritzwasser wird die intelligente Uhr geschützt sein, wenn ihr Besitzer schwimmen geht, sollte sie jedoch im Trockenen bleiben.

Preislich ist die neue Mondaine Smartwatch auf 650 Schweizer Franken angesetzt, was umgerechnet etwas mehr als 600 Euro entspricht. Damit fällt sie günstiger als ihr Vorgängermodell aus. Der Verkauf startet nach dem aktuellen Kenntnisstand im Oktober dieses Jahres.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.