Mondaine
Mondaine
Mondaine

Mondaine

Sortierung nach:
Mondaine Helvetica Regular Smartwatch, 40mm, Leder - Blau/Silber
Mondaine Helvetica
Leder - Blau/Silber
385,00 
sofort verfügbar!
Mondaine Helvetica Regular Smartwatch, 40mm, Leder - Schwarz/Silber
Mondaine Helvetica
Leder - Schwarz/Silber
385,00 
sofort verfügbar!
Mondaine Helvetica Regular Smartwatch, 40mm, Leder - Schwarz/Silber/Weiß/Grau
Mondaine Helvetica
Leder - Schwarz/Silber/Weiß/Grau
385,00 
sofort verfügbar!
Mondaine Helvetica Regular Smartwatch, 40mm, Leder - Braun/Silber/Weiß
Mondaine Helvetica
Leder - Braun/Silber/Weiß
385,00 
sofort verfügbar!

Mondaine Smartwatch

Schweizer Uhrmachertradition auf der einen Seite, moderne Technologie auf der anderen. Die Marke Mondaine ist beispielhaft für die innovativen Hersteller, die über viele Jahrzehnte klassische Zeitmesser veröffentlicht haben, sich jedoch auch vor dem Aufkommen der Smartwatches nicht verschließen. Dabei gelingt es dem Unternehmen aus Pfäffikon SZ auf virtuose Art, eine Brücke zwischen zeitlosem Design und zukunftsweisendem Komfort für das Handgelenk zu schlagen. Mit einer breit gefächerten Modellpalette sprechen die Mondaine Horological Smartwatches Damen und Herren gleichermaßen an.

Wenn Tradition auf smarte Technologie trifft

Mondaine als einen besonders fortschrittlichen Hersteller zu bezeichnen, ist mit Sicherheit keine zu gewagte These. Schon 2015 präsentierten die Schweizer mit ihrer Helvetica Smart die erste intelligente Uhr. Das darf zweifelsohne als sehr früher Zeitpunkt bezeichnet werden, hatte doch immerhin Branchenprimus Apple erst wenige Monate zuvor die erste Generation seiner Apple Watch veröffentlicht. Zu welch einem populären Produkt sich Smartwatches noch entwickeln würden, ließ sich damals noch nicht voraussagen.

Mondaine traf jedoch die richtige Entscheidung und veröffentlicht seitdem regelmäßig neue Modelle, die sich alle der Kategorie der Hybrid Smartwatches zuordnen lassen. Somit verfügen sie über ein analoges Ziffernblatt und erwecken weder beim ersten, noch beim zweiten Blick den Anschein, dass es sich um mehr als eine konventionelle Armbanduhr handeln könnte. Mondaine versteht es, speziell die Zielgruppe all derjenigen anzusprechen, die sich mit den noch eher technisch anmutenden Ausführungen mit einem digitalen Bildschirm etwas schwertun.

Mondaine Helvetica Smartwatch_2

Der Vorteil: Auf smarte Funktionen muss nicht verzichtet werden – auf den Look eines klassischen Zeitmessers jedoch auch nicht. Ein weiterer Aspekt ist die Energieversorgung: Die Mondaine Horological Smartwatches sind durchweg mit einer Knopfzellenbatterie ausgestattet. Der Austausch fällt oftmals erst nach rund zwei Jahren an. Regelmäßige Aufladungen erübrigen sich dadurch. Wie nur wenig andere Marken erreicht Mondaine eine Symbiose zwischen moderner Technologie und traditionellem Uhrmacherhandwerk. Die Helvetica Smart ist dabei die erste „Swiss Made“ Smartwatch und diese besondere Eigenschaft lässt sich auch anhand des dezenten Schriftzugs auf dem Ziffernblatt erkennen.

Unverkennbares Design, verbunden mit einer Schriftart

Der Name Mondaine ist inzwischen fest mit Helvetica verbunden, tragen doch unter anderem die Hybrid Smartwatches diese Bezeichnung, jedoch auch einige der konventionellen Armbanduhren. Doch was hat es damit auf sich? Wer bei Helvetica an eine Schriftart denkt, liegt ganz richtig. Tatsächlich sind die Modelle an diese Typografie angelehnt, die 1957 entstand. Sie wurde in der Schweizer Gemeinde Münchenstein in der Nähe von Basel in einer Schriftgießerei entwickelt und erreichte weltweite Bekanntheit.

Helvetica passt perfekt zum typischen Designkonzept von Mondaine, welches sich mit Attributen wie geradlinig, präzise und stilvoll zusammenfassen lässt. Dieses Motto setzen die Schweizer auch bei ihren Hybrid Smartwatches um. Der Fokus ist dabei stets auf das Wesentliche gerichtet, sodass Verzierungen oder üppige gestalterische Elemente hier eher unangepasst wirken würden. Stattdessen schwebt Sachlichkeit bei all diesen Modellen mit.

Die erste Smartwatch Generation von Mondaine verfügte noch über ein separates, in das Ziffernblatt integriertes Anzeigefeld. Oftmals wird es auch als Sub-Eye betitelt. Dieses veranschaulicht etwa die Schlafdauer der zurückliegenden Nacht oder den bereits erreichten Aktivitätsfortschritt. Auf die Helvetica Smart folgte schließlich die Helvetica Regular Smartwatch, bei der das Ziffernblatt einen wieder etwas anderen Look erhalten hat. Die Schriftart bleibt dabei zwar völlig erwartungsgemäß identisch, allerdings sind nun auch die vier Buchstaben T, S, A und M zwischen den Stundenindizes verteilt. Sie stehen für jeweils unterschiedliche Funktionen.

Bei auf dem Smartphone eingehenden Anrufen bewegen sich die Zeiger auf das T, welches für Telefonat steht. Zu Mitteilungen informiert der Buchstabe M. Informationen zum Schlaf werden veranschaulicht, wenn der Buchstabe S von den Zeigern hervorgehoben wird. Die Schrittzahl ist unter dem A für Aktivität einzusehen.

Mondaine Helvetica Damen Smartwatch

Dank ihrer dezenten Optik und der neutralen Gestaltung eignen sich die Mondaine Hybrid Smartwatches für Damen und Herren als smarter Begleiter in jeder denkbaren Situation. Das unterstreicht auch die Tatsache, dass die Uhren wasserdicht sind. Wie für Schweizer Qualitätsprodukte üblich, ist zudem eine Langlebigkeit dank der robusten Eigenschaften gewährleistet. Kratz- und stoßfestes Saphirglas schützt etwa das Ziffernblatt, während die strapazierfähigen Armbänder entweder aus Echtleder oder aus Silikon gefertigt sind.

Intelligente Funktionen im Gewand einer Analoguhr verpackt

Eine ganze Reihe intelligenter Funktionen, die typisch für Hybrid Smartwatches sind, stecken in den Helvetica Modellen von Mondaine. Über alle Generationen hinweg ist ein Fitness-Tracking gewährleistet. Bei diesem zählt die Uhr die Schritte, misst die über den Tag zurückgelegte Gesamtstrecke und berechnet den Kalorienverbrauch. Nachts leistet sie auch eine Analyse der Schlafqualität. Hierbei darf der Nutzer entscheiden, ob er die Smartwatch am Handgelenk tragen oder unter dem Kopfkissen platzieren möchte.

Mondaine Helvetica Smartwatch

Basierend auf den gesammelten Daten zur Aktivität und Gesundheit vermag die MMT MotionX App Tipps erteilen, die zu einem optimierten Lebensstil führen sollen. Diese Funktion trägt den Namen „Dynamic Coaching“ und ist individuell auf den Nutzer zugeschnitten. Per Vibrationsalarm lässt die Uhr ihre Träger in den Tag starten. Ein Schlafphasenwecker ist dafür vorgesehen, um möglichst erst in einer Leichtschlafphase aktiv zu werden, wodurch sich das Aufstehen als angenehmer erweist. Regelmäßige Bewegungserinnerungen sollen einer zu langen Dauer ohne Aktivität entgegenwirken.

Da die Smartwatch regelmäßig mit dem Mobiltelefon in Verbindung steht, bezieht sie sich dafür die Informationen zur aktuellen Uhrzeit. Dementsprechend aktualisiert sich das Quarzwerk automatisch, sofern der Wechsel in eine andere Zeitzone oder eine Zeitumstellung erfolgt.

Mondaine Helvetica Smartwatch_1

Bei der Mondaine Helvetica Regular Smartwatch, die 2018 debütierte, kommen zusätzlich Smart Notifications hinzu. Über eingehende Anrufe und Mitteilungen informiert die Smartwatch dementsprechend auch mit einem Vibrationsalarm sowie einer Zeigerstellung. Mit Hilfe der Filteroptionen kann entschieden werden, zu welchen Nachrichtentypen die Uhr informieren soll und zu welchen nicht. Alle Uhren sind in gleichem Umfang mit Android Smartphones sowie mit Apples iPhones kompatibel, sodass die MMT MotionX App im Play Store und im App Store zum Download bereitsteht.

* Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich. Währungsumrechnung kann je nach aktuellem Kurs abweichen.