Montblanc e-Tag: Luxusmarke stellt smarten Schlüsselanhänger vor

Dienstag, 24. November 2015

Das deutsche Unternehmen Montblanc ist bekannt für Lederwaren, Schreibgerät, Armbanduhren und sonstigen Schmuck. Nun hat die Firma mit Sitz in Hamburg ein smartes Wearable vorgestellt. Bei dem e-Tag handelt es sich um einen Schlüsselanhänger aus Leder, der Wertsachen vor Diebstahl oder Verlust schützen soll. Dazu muss das e-Tag nur an dem entsprechenden Gegenstand (zum Beispiel Schlüssel, Portemonnaie, Handtasche oder Koffer) angebracht werden. Es handelt sich also um eine Art Peilsender in edlem und unauffälligem Design.

Das Accessoire besteht aus vollnarbigem europäischem Rindsleder und ist in drei verschiedenen Farbvarianten erhältlich: klassisches Meisterstück Schwarz mit tiefem Glanz, schwarzes Soft Grain Leder oder blaues Schwarz Grain Leder. Der e-Tag lässt sich via Bluetooth an ein iPhone koppeln. Ob es sich demnächst auch mit anderen Smartphones koppeln lässt bzw. ob eine Android-App in Planung ist, ist bisher nicht bekannt. Aufladbar ist das Gerät mit einem USB-Kabel, welches im Lieferumfang enthalten ist.

Insgesamt verfügt das Montblanc e-Tag über vier grundsätzliche Funktionen:

  • Positionsbestimmung: Gegenstände, die mit einem e-Tag versehen sind, können in der Nähe über das iPhone lokalisiert werden.
  • Reichweitenalarm: Wenn sich das e-Tag zu weit vom Besitzer entfernt, ertönt eine spezieller Melodie auf dem iPhone des Besitzers. Dann wird zudem die letzte bekannte Position des e-Tags übermittelt.
  • Bewegungsalarm:  Wird das e-Tag bewegt, wird sofort der Alarm aktiviert, so kann der Besitzer bei einem etwaigen Diebstahl sofort reagieren.
  • Neuverbindungsalarm: Auf dem iPhone kann dem Besitzer angezeigt werden, sobald ein e-Tag wieder in der Nähe auftaucht, das ist etwa nützlich am Gepäckband am Flughafen.

Außerdem können sichere Zonen eingerichtet werden, so dass etwa ständige Fehlalarme zu Hause oder im Büro vermieden werden.

Wer sich so ein Gerät zulegen möchte, muss jedoch relativ tief in die Tasche greifen. Das e-Tag kostet in allen drei Varianten stolze 175 Euro und kann somit wohl als Luxus-Accessoire bezeichnet werden.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.