Neue Garmin Smartwatch landet am 8. November

garmin instinct fitness uhr

Zuletzt präsentierte Garmin mehrmals neue Fitness Uhren und Smartwatches ohne große Vorankündigung. Das wird beim nächsten Modell anders sein. Das Unternehmen hat ganz aktuell einen Teaser auf seinem Twitter-Account veröffentlicht. Er stimmt auf das bevorstehende Wearable ein, das am 8. November enthüllt wird. Noch offen ist, um welche Neuerscheinung es sich dabei konkret handelt. Das lässt Raum für Spekulationen.

Dienstage sind die typischen Tage für Produktpräsentationen bei Garmin. Passend dazu fällt auch der 8. November auf einen Dienstag. Mit einem gerade einmal acht Sekunden langen Clip macht das Unternehmen neugierig, welches Release sich nähert. Darin zu sehen sind lediglich mehrere Herren in Anzügen, die alle in die gleiche Richtung gehen. Ihnen kommt ein Mann mit legererer Kleidung entgegen. Eine Smartwatch offenbart sich in dieser kurzen Sequenz leider nicht.

Stattdessen endet der Teaser mit dem Datum der Präsentation. Darunter befindet sich ein Kreuz. Das lässt die Vermutung zu, dass die Garmin Instinct Crossover ihr Debüt feiern wird, die das Kreuz mit dem englischsprachigen „cross“ bereits im Namen trägt. Zu dieser Smartwatch gibt es seit längerer Zeit immer wieder Meldungen. Der Hersteller selbst hat diese befeuert, indem er die Uhr zuletzt versehentlich auf seiner Homepage in Taiwan zu früh veröffentlichte.

garmin instinct crossover fitness uhr

Dadurch ist bereits bekannt, dass sie in die Kategorie der Hybrid Smartwatches gehört. Sie verfügt demnach über ein analoges Ziffernblatt, in das ein kleines Display dezent verarbeitet wurde. Eventuell wartet das Modell mit einer innovativen Funktion auf, die Garmin bislang in noch keine seiner Uhren integriert hat. Immerhin teasert der Hersteller nur selten kommende Wearables an. Ebenfalls denkbar: Anstelle der Crossover Instinct erscheint ein ganz anderes Exemplar – beispielsweise die Garmin Austin. Zu dieser Fitness Uhr ist lediglich bekannt, dass sie geplant ist. Über ihr Aussehen oder ihre Fähigkeiten sickerten noch keine Informationen durch. Da sie die erste Generation eines komplett neuen Modells verkörpert, hätte Garmin ebenfalls Grund, sie größer anzukündigen.

Gerechnet wird außerdem damit, dass das Unternehmen auf absehbare Zeit die Vivomove Trend lanciert. Da sich diese jedoch vornehmlich an die weibliche Zielgruppe richtet, ist nicht am 8. November mit ihrem Erscheinen zu rechnen – dazu passt der kurze Clip schlichtweg nicht. Eventuell taucht bis zur Präsentation noch das eine oder andere Gerücht auf, das Licht ins Dunkle bringt.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.