Neues Fitness Armband: Polar A370 als smarter Coach am Handgelenk

Mittwoch, 24. Mai 2017

Polar A370 Fitness Armband

Erst Anfang April hatte die finnische Marke Polar mit der M430 eine neue GPS Laufuhr präsentiert. Nun gibt es auch ein frisches Produkt für alle, die nach einem vollwertigen Fitness Armband Ausschau halten. Heute stellt Polar das A370 vor, das neben einer kontinuierlichen Pulsmessung auch eine besonders umfangreiche Auswertung der Schlafqualität bietet. Dank verschiedener Trainingspläne und Analysen avanciert das Polar A370 zum smarten Coach am Handgelenk.

Nachdem im November 2015 das Polar A360 erschienen war, geht nun das A370 als Nachfolger an den Start. Das Fitness Armband bietet eine ganze Reihe an Funktionen auf, die sowohl Hobbysportlern als auch ambitionierten Athleten zugutekommen sollten. Eine Besonderheit ist Sleep Plus. Hier wertet der Tracker nicht allein die Schlafdauer aus und gibt Aufschluss über das Verhältnis der einzelnen Phasen – Unterbrechungen und die Kontinuität des Schlafes spielen ebenso eine Rolle. Zudem analysiert das A370 Fitness Armband dabei Bewegungen bis ins Detail und gibt dann Tipps, wie sich die Nachtruhe noch effektiver gestalten lässt, damit der Träger am Morgen bestmöglich erholt in den Tag startet.

Ratschläge erteilt das neue Polar Wearable auch hinsichtlich eines gesunden Lebensstils und wie sich das Wohlbefinden steigern lässt. Darüber hinaus kann das Fitness Armband verraten, wie sich das Training auf den Körper auswirkt und die Kalorienberechnung gestaltet sich noch einmal exakter – was nicht zuletzt auch an der kontinuierlichen Pulsmessung liegt. Mit verschiedenen Laufprogrammen coacht das A370 von Polar seinen Besitzer zudem, indem es Pläne für eine Zielstellung vom Fünf-Kilometer-Lauf bis hin zum Marathon erstellt.

Varianten Polar A370 Fitness Armband

Verzichtet werden braucht auch auf die sogenannten Smart Notifications nicht. Sobald sich auf dem gekoppelten Smartphone etwas tut, informiert der Tracker darüber. Kompatibel ist er mit Android und iOS in gleichem Maße. Wer möchte, kann das Mobiltelefon auch zum Training an der frischen Luft mitnehmen, denn dann nutzt das Fitness Armband die Verbindung und greift auf den GPS Sensor zu.

Schon jetzt kann das Polar A370, welches im Übrigen auch wasserdicht ist, auf der Homepage der Marke vorbestellt werden. Für das Wearable fallen 199,95 Euro an und erhältlich ist es ab Juni. Neben den beiden grundlegenden Varianten in Schwarz oder Weiß besteht auch die Möglichkeit, das Design durch zusätzlich erhältliche Wechselarmbänder zu verändern.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.