Polar Grit X Pro: Robuste Outdoor-Uhr mit neuen Fähigkeiten ist offiziell

Mittwoch, 06. Oktober 2021

polar grit x pro fitness uhr

Ziemlich genau eineinhalb Jahre, nachdem die Polar Grit X auf dem Markt erschien, legt der finnische Hersteller jetzt nach. Am heutigen 6. Oktober hat er die Grit X Pro präsentiert. Wie es der Name der neuen Fitness Uhr bereits verdeutlicht, wartet sie mit einem erweiterten Funktionsumfang auf. Von der Kreativabteilung wurden zudem frische Farbvarianten entworfen. Zudem lässt sich zwischen zwei Materialien für das Gehäuse wählen. Vor allem aber dürfte der sportliche Begleiter vielen Outdoor-Enthusiasten zusagen.

Anlass für die Neuvorstellung waren unter anderem Nutzerdaten, die sich Polar genau angesehen hat. Während der Pandemie-Zeit stellten die Skandinavier fest, dass die Träger ihrer Fitness Uhren ihre Schlafqualität im Schnitt um 13 Prozent steigern konnten und gleichzeitig 16 Prozent mehr Schritte pro Tag zurücklegten. Auch die Herzfrequenz lag beim Laufen im Allgemeinen niedriger. Das ist eine insgesamt positive Entwicklung. Es gibt jedoch ein großes Aber: In den vergangenen beiden Jahren ließ sich ein Rückgang von mehr als 17 Prozent beim Ausüben verschiedener Sportarten erkennen. Die Entdeckungslust neuer Aktivitäten und Orte hat offenbar nachgelassen. Die Polar Grit X Pro soll diesem Trend entgegenwirken.

Dafür bringt sie noch mehr Fähigkeiten für den Outdoor-Bereich mit. Routen lassen sich mit Komoot nun noch besser planen, wobei die GPS Uhr ihre Träger Schritt für Schritt navigiert. Sollte einmal die Orientierung verloren gehen, hilft sie dabei, den Weg zurückzufinden. Um die Situation in unbekanntem Terrain noch besser einzuschätzen, sind neue Datenfelder hinzugestoßen. Sie veranschaulichen unter anderem die Zeiten von Sonnenaufgang und Sonnenuntergang sowie der Dämmerung. Zudem gibt es einen Kompass, der die Standortkoordinaten anzeigt und durch einen barometrischen Höhenmesser ergänzt wird.

polar grit x pro fitness uhr_6

Alle von der Grit X bekannten Funktionen stehen auch auf der Pro-Version zur Verfügung. Rund 130 sportliche Aktivitäten können mit der Fitness Uhr aufgezeichnet werden. Sie analysiert die Belastung sowie den Effekt der Einheit und gibt Aufschluss zu Regeneration. Zudem erfahren die Athleten, in welchem Verhältnis sie Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße verbraucht haben. Um das Leistungsniveau aufrechtzuerhalten, erinnert die Grit X Pro rechtzeitig daran, Energie zuzuführen. Sie liefert zudem Atemübungen zur Entspannung, verfolgt den Schlaf und schätzt die nächtliche Erholung ein. Im GPS-Modus erreicht sie bis zu 40 Stunden mit einer Aufladung, im Uhrenmodus mit permanenter Pulsmessung sind es maximal sieben Tage.

Die Polar Grit X Pro steht entweder mit einem Gehäuse aus Edelstahl oder in einer noch höherwertigen Option aus Titan zur Auswahl bereit. Dazu lässt sich noch aus verschiedenen Farbkombinationen wählen. Mehr Einzelheiten zur neuen Fitness Uhr beinhaltet unser Testbericht. Einen ausführlichen Blick auf die Grit X Pro gewähren wir mit unserem Hands-on-Video. Für die Edelstahl-Varianten ruft Polar 499,90 Euro auf. Die Titan-Ausführungen kosten 599,90 Euro.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.