Preise der Samsung-Galaxy-Watch-7-Reihe sind bekannt

Montag, 24. Juni 2024

samsung-galaxy-watch-ultra-smartwatch

Beinahe kein Tag vergeht im Moment, an dem nicht irgendeine Neuigkeit zur bevorstehenden Samsung Galaxy Watch oder der Ultra-Version auftaucht. Wir geben uns nicht mit Wasserstandsmeldungen ab, sondern fassen deswegen lieber wichtige aktuelle Informationen zusammen. Aktuell lässt sich darüber berichten, dass die Preise der Smartwatch-Kollektion offenbar bekannt sind und auch die Galaxy Watch Ultra zeigt sich erneut.

Es ist schon beinahe alles über die Samsung Smartwatches an die Öffentlichkeit gelangt, was in irgendeiner Weise von Relevanz sein könnte. Ein wichtiges Detail fehlte aber bislang noch: die Preise. Doch auch darüber ist nun mehr bekannt. Zu verdanken ist das einem europäischen Einzelhändler, der die kurz vor dem Release stehenden Samsung Smartwatches bereits etwas verfrüht in seinem Online-Shop veröffentlicht hat.

Dabei ist die Samsung Galaxy Watch Ultra in den drei Farbvarianten Titanweiß, Titansilber und Titangrau gelistet. Ihr Preis soll zwischen 689 und 699 Euro liegen. Da es sich um das Flaggschiff mit dem breitesten Funktionsumfang handelt, ist diese Größenordnung durchaus zu erwarten gewesen. Und dennoch liegt Samsung damit noch unter der Apple Watch Ultra als Konkurrenzmodell, die ein Preisschild von 899 Euro trägt.

Günstiger fällt die Galaxy Watch 7 aus, die der Händler bislang aber nur mit Bluetooth-Konnektivität gelistet hat. Die LTE-Varianten fehlen also noch. Demnach werden die Varianten mit 40 Millimeter Durchmesser 319 Euro kosten. Für die Ausführungen mit einer Diagonale von 44 Millimetern fallen 349 Euro an. Farblich werden die Optionen Silber, Grün und Creme angeboten.

samsung galaxy watch 7 ultra smartwatch

Neues gibt es auch noch einmal konkret zur Samsung Galaxy Watch Ultra. Auch auf der kanadischen Homepage des Elektronikherstellers gibt es eine Support-Seite, die bereits online gegangen ist. Entdeckt haben diese die Kollegen von „91mobiles“. Dadurch bestätigen sich ein weiteres Mal die technischen Daten, die bereits seit längerer Zeit kolportiert wurden.

Demnach erscheint die Samsung Galaxy Watch Ultra mit einem neuen Chip, dem Exynos 1000, der effizienter als bei früheren Modellen arbeiten soll. Des Weiteren gelten ein Arbeitsspeicher von 2 Gigabyte und ein Speicherplatz von 32 Gigabyte als spruchreif. Zudem ist die Smartwatch mit einem recht großen Akku ausgestattet, dessen Kapazität bei 590 mAh liegt. Damit sind offenbar bis zu 100 Stunden im Dauerbetrieb möglich. Das Gewicht der intelligenten Uhr soll bei 61,5 Gramm liegen. Wasserdicht ist sie bis zu 10 ATM.

Über einen Bio-Impedanz-Sensor wird die Körperzusammensetzung bestimmt. Zudem kann die Galaxy Watch Ultra den Blutdruck messen und ein EKG erstellen. Dabei handelt es sich um die schon von früher erschienenen Modellen bekannte Palette an Funktionen – von einer vermeintlichen Messung des Blutzuckerspiegels wird unterdessen nichts erwähnt. Am 10. Juli sollen die neuen Samsung Smartwatches ihre Premiere feiern.

Kommentare


Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.